Ergo entdeckt das Bloggen

Die Ergo Versicherungsgruppe hat ihre Social-Media-Aktivitäten um drei Blogs erweitert: Auf blog.ergo.de führen Mitarbeiter und Vermittler ein Online-Tagebuch, das laut Ergo „persönliche Einblicke ins Unternehmen“ ermöglichen soll. Ein weiteres Blog wird von der Online-Tochter Ergo Direkt betrieben, die dritte Plattform bietet Tipps zu den Themen „Reisen“ und „Sicherheit“.

Sitz der Ergo Versicherungsgruppe in Düsseldorf.

„Die Blogs sind ein weiterer Schritt auf unserem Weg zu mehr Transparenz und wichtige Bestandteile unserer Kommunikation“, schreibt Dr. Torsten Oletzky, Vorstandsvorsitzender der Ergo Versicherungsgruppe, im ersten Eintrag von „Ergo ganz nah“ vom 27. Januar.

Mareike Berkling, verantwortlich für Online-Kommunikation bei Ergo, ergänzt: „Mit unseren Blogs geben wir unseren Social-Media-Aktivitäten eine tragfähige Basis und schaffen eine Plattform für spannende Diskussionen.“ Man freue sich auf Feedback, so Berkling. Ziel sei es, „Einblicke ins Unternehmen zu geben und in den Dialog mit Kunden und Interessierten zu treten“.

Mitarbeiter sollen sich an Diskussionen beteiligen

Der Dialog soll vor allem durch die Mitarbeiter gepflegt werden, denn sie sind laut Ergo „in erster Linie“ für den Inhalt zuständig. Dabei sollen sie Einblicke in ihre Arbeit geben und sich an der „Diskussion rund um aktuelle Themen aus der Versicherungsbranche“ beteiligen.

Das Blog des Direktversicherers Ergo Direkt ist unter blog.ergodirekt.de erreichbar. Auch hier sind es die Mitarbeiter, die für spannende Inhalte sorgen sollen. Ihre Berichte fließen in Rubriken, die „einfach leben“, „einfach abgesichert“ und „einfach wir“ heißen. Das Blog startet zum 30. Geburtstag des Unternehmens.

An Reisende und Reise-Interessierte richtet sich das Blog erv-blog.de. Wie der Versicherer erklärt, bloggen Mitarbeiter der ERV ab sofort Neuigkeiten aus der Notrufzentrale, geben Reise- und Sicherheitstipps und berichten über „aktuelle Geschehnisse aus der Reise-Welt“. (lk)

Foto: Ergo

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.