10. April 2015, 08:45
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

“Prozessoptimierung ist der Schlüssel”

Sven Burkart, Prokurist des Rheinstettener Maklerpools Wifo Wirtschafts- und Fondsanlagenberatung (Wifo), im Cash.-Interview über die wichtigsten Services von Maklerpools und die Bedeutung der Prozessoptimierung.

Maklerpool Wifo: Prozessoptimierung ist der Schlüssel

Sven Burkart: “Immer öfter fungieren wir als eine Art Unternehmensberater und erarbeiten gemeinsam mit dem Vermittler Lösungen, die dessen Ressourcen durch die Verlagerung von Arbeitsschritten auf uns spürbar schonen.”

Cash.: Was sind aktuell die wichtigsten Services der Pools für Makler?

Burkart: Makler erwarten von einem Pool unserer Erfahrung nach grundsätzlich eine weitgehende Übernahme von Verwaltungsarbeiten und eine professionelle Unterstützung bei der Angebotserstellung. Dies kann durch Software, Produktempfehlungen oder eben auch per individueller Angebotserstellung durch Experten des Pools erfolgen. Neben der Zeitersparnis ist es hauptsächlich die Beraterhaftung, die für eine Nutzung des Angebotsservices spricht.

Denn durch die Beanspruchung unserer Expertenteams in den Sparten Leben, Kranken und Sach-Gewerbe kann der Makler von der langjährigen Erfahrung und von einer als Einzelmakler nahezu nicht darstellbaren Marktübersicht profitieren. Hinzu kommt, dass dank unserer Experten auch Sparten versichert werden können, die bislang nicht zur Kernkompetenz des Maklers gehörten.

Warum sollte ein Makler gerade mit Wifo zusammenarbeiten?

Als inhabergeführtes Traditionsunternehmen bieten wir unseren Vermittlern seit über 25 Jahren eine unabhängige und sichere berufliche Heimat. Im Mittelpunkt unserer Dienstleistung steht der Angebotsservice, bei dem unsere Experten in den jeweiligen Sparten umfangreiche Versicherungsangebote auf Basis der eingereichten Anfragen erstellen.

In Form unseres Maklerextranets stellen wir den Vermittlern zudem alle relevanten Produkte, Sonderkonzepte und Rabattierungsvollmachten, unzählige Berechnungsprogramme, erstklassige Vergleichssoftware und umfassende Informationen zu allen Versicherungssparten zur Verfügung.

Die Vermittler können im Rahmen ihrer Kundenberatung auf praxisnahe Lösungen zurückgreifen. Zudem bieten wir individuelle Onlineabschlusslösungen, die bereits erfolgreich für Video- oder Telefonberatungen eingesetzt werden.

Seite zwei: “Auch die Prozesse unserer Vermittler stehen im Fokus

Weiter lesen: 1 2

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 02/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Arbeitskraftabsicherung – Denkmalobjekte – Betriebsrente – Digital Day 2019

Ab dem 24. Januar im Handel.

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Versicherungen

Neue Kapitalanlagestrategie: SDK setzt auf Immobilien

Die SDK stellt vorläufige Zahlen des Geschäftsjahrs 2018 vor. Mit einem Überschuss von 116 Millionen Euro ist das Ergebnis der Süddeutschen Krankenversicherung erneut sehr gut.

mehr ...

Immobilien

Vorsicht beim Kauf zwangsversteigerter Häuser

Im angespannten Immobilienmarkt bieten Zwangsversteigerungen die Möglichkeit, ein Haus unterhalb des Marktwertes zu erwerben. Die besonderen rechtlichen Rahmenbedingungen bergen jedoch erhebliche Risiken.

mehr ...

Investmentfonds

E-Autos: Neue Hürden verhindern Verbreitung

Die Deutschen sind in Sachen Elektromobilität sehr optimistisch. Warum es nach wie vor ein Nischenthema ist, hängt an vielen Detailfragen. Die oft noch geringe Reichweite ist nur ein Aspekt. Woran es besonders hakt, ist bislang kaum in der öffentlichen Diskussion kaum aufgetaucht.

mehr ...

Berater

Gehalt: So viel verdient Deutschland

Mit welchem Beruf zählen Fach- und Führungskräfte in Deutschland zu den Top-Verdienern und wie groß sind die regionalen Unterschiede beim Lohnniveau? Antworten auf diese und weitere Fragen liefert der Step Stone Gehaltsreport 2019 mit einem Überblick über die durchschnittlichen Bruttojahresgehälter.

mehr ...

Sachwertanlagen

Lars Schnidrig rückt zum CEO von Corestate auf

Der Aufsichtsrat der Corestate Capital Holding S.A., zu der unter anderem der Asset Manager Hannover Leasing gehört, hat Lars Schnidrig für vier Jahre zum neuen Chief Executive Officer (CEO) und Vorsitzenden des Vorstands berufen. Er hat ein ambitioniertes Ziel.

mehr ...
22.03.2019

RWB Group wird 20

Recht

BFH kippt den Bauherrenerlass

Der Bundesfinanzhof (BFH) hat eine uralte steuerliche Restriktion für geschlossene Fonds kassiert. Darauf weist die Beratungsgesellschaft Baker Tilly jetzt hin. Es gibt Vorteile für die heutigen Fonds, aber auch eine Fußangel.

mehr ...