Anzeige
Anzeige
1. Dezember 2015, 10:35
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Vorstandswechsel bei 1:1 Assekuranzservice

Lutz Harbig verlässt auf eigenen Wunsch den Vorstand der 1:1 Assekuranzservice AG zum 31. März 2016. Zum gleichen Zeitpunkt legt Lutz Harbig seine Vorstandsämter der Clarus AG, finanzprofi AG sowie Askuma AG nieder. Alle Unternehmen erhalten ab Februar und April neue Vorstandsmitglieder.

Lutz Harbig-Kopie in Vorstandswechsel bei 1:1 Assekuranzservice

Lutz Harbig verlässt 1:1 Assekuranzservice

Lutz Harbig ist seit Juni 2011 Vorstand der 1:1 Assekuranzservice AG. Davor war er als Rechtsanwalt im Vertriebs- und Versicherungsrecht tätig. Als Vorstand verantwortete Harbig unter anderem die Ressorts Vertrieb und Recht. “Lutz Harbig hat zu den Erfolgen der 1:1 AG in den letzten Jahren in ganz erheblichem Maße beigetragen. Die Übernahmen der Clarus AG, der Askuma AG sowie der finanzprofi AG wurden dank seiner umsetzungsstarken und gewinnorientierten Tätigkeit als Vorstand zum vollen Erfolg. Herr Harbig hat mit seiner engagierten Arbeit einen großen Anteil am überdurchschnittlichen Wachstum der letzten Jahre”, sagt Jürgen Afflerbach, Vorstandsvorsitzender der 1:1 Assekuranzservice AG.

Rückkehr zur rechtsanwaltlichen Tätigkeit

Harbig wird zum 1. April 2016 seine Kanzlei für Vertriebs- und Versicherungsrecht wieder eröffnen. Mit der 1:1 AG bleibt Lutz Harbig auch in Zukunft als beratender Rechtsanwalt eng verbunden, teilt das Unternehmen mit. Die 1:1 Assekuranzservice AG ist eine unabhängige Vermittlungsgesellschaft mit dem Schwerpunkt der Vermittlung von Versicherungsprodukten. Der Konzern mit Sitz in Augsburg mit mehreren, im Markt eigenständig auftretenden Tochtergesellschaften ist ein Maklerpool mit dem Ziel optimale Voraussetzungen für die erfolgreiche Vertriebstätigkeit zu schaffen.

Neue Vorstände ab Februar und April 2016

Kai M Ller 2-Kopie in Vorstandswechsel bei 1:1 Assekuranzservice

Kai Müller wird neuer Vorstand bei der 1:1

Mit dem Weggang von Harbig werden Kai Müller und Michael W. Matz zum 1. Februar 2016 neue Vorstandsmitglieder der 1:1 Assekuranzservice. Darüber hinaus wird Michael W. Matz ebenfalls zum 1. Februar 2016 zum Vorstand der finanzprofi AG bestellt. Mit Wirkung zum 1. April 2016 wird Robert Hilzensauer in den Vorstand der Clarus AG und der Askuma AG berufen. Müller, der bisher Vorstand der HDI Vertriebs AG war, verantwortet in seiner neuen Funktion den LDVertrieb und das Ressort Kunden und Vertragsverwaltung der 1:1 Assekuranzservice AG. Matz kommt von der LV 1871 bei der er bis zum 31. Januar 2016 Leiter Vertrieb Filialdirektionen ist. Er verantwortet bei der 1:1 Assekuranzservice dann den Key Account und das Ressort Personal/Provision.

Michael-W -Matz-Kopie in Vorstandswechsel bei 1:1 Assekuranzservice

Michael W. Matz wird neues Vorstandsmitglied bei 1:1 und finanzprofi AG

Robert Hilzensauer ist seit Gründung der 1:1 Assekuranzservice AG für diese tätig und Prokurist der 1:1 AG. Er ist Vorstand der DePeMa AG und Geschäftsführer der Pegasus Consulting GmbH.

Robert-Hilzensauer-Kopie in Vorstandswechsel bei 1:1 Assekuranzservice

Robert Hilzensauer wird neuer Vorstand bei Clarus und Askuma

Zudem leitet Hilzensauer den Bereich Marketing und Kommunikation. Bei der Askuma AG wird er das Ressort Produktgestaltung und Vertrieb übernehmen. Bei der Clarus AG wird er das Ressort Betrieb lenken. (fm)

Fotos: 1:1 Assekuranz

Anzeige
Newsletter bestellen Top aktuell & kompakt! Werktags um 6.30 Uhr alle Versicherungs-News für Profis von Profis.

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 12/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Reform der Betriebsrente – VV-Fonds – Crowdinvesting – Maklerpools

Ab dem 23. November im Handel.

Cash.Special 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Herausforderungen 2018 – bAV-Reform – Elementarschadenversicherung – Digitale Geschäftsmodelle

Ab dem 24. Oktober im Handel.

Versicherungen

Munich Re übernimmt Mehrheit an britischem Luftfahrt-Versicherer

Die Munich Re kauft einem Zeitungsbericht zufolge zu. Der Rückversicherer wolle sich die Mehrheit am Londoner Luftfahrt-Spezialversicherer Global Aerospace sichern, schrieb die “Süddeutsche Zeitung” in ihrer Mittwochausgabe. Nick Brown, Chef von Global Aerospace, habe die geplanten Veränderungen im Eigentümerkreis bestätigt.

mehr ...

Immobilien

IVD begrüßt anstehende Klärung zur Mietpreisbremse

Das Berliner Landgericht hat entschieden, dem Bundesverfassungsgericht einen Fall zur Mietpreisbremse zur Klärung vorzulegen. Der Immobilienverband Deutschland begrüßt diese Entscheidung und begründet, warum die Preisbremse den Wohnungsmarkt nicht entlastet.

mehr ...

Investmentfonds

Federal Reserve erhöht Leitzins

Wenig überraschend hat die US-Notenbank Federal Reserve (Fed) die Geldpolitik weiter normalisiert und den Leitzins angehoben. Die Märkte haben diesen Schritt bereits erwartet, abzulesen am Wert des US-Dollars, der in den vergangenen Tagen gegenüber dem Euro angestiegen ist.

mehr ...

Berater

Insurtech: Gründungsboom ungebrochen

Die Zahl der im deutschen Versicherungsmarkt aktiven Insurtechs hat sich in den letzten 18 Monaten mehr als verdoppelt. Das geht aus einer aktuellen Studie hervor. Der größte Teil der Start-ups konzentriert sich demnach immer noch auf den Vertrieb.

mehr ...

Sachwertanlagen

Magellan-Pleite: Insolvenzverwalter zahlt 100 Millionen Euro aus

Rund 8.000 Gläubiger des insolventen Container-Anbieters Magellan Maritime Services – hauptsächlich Kapitalanleger – haben in dieser Woche eine Abschlagszahlung in Höhe von insgesamt rund 100 Millionen Euro erhalten.

mehr ...

Recht

BaFin warnt vor weiterem Pseudo-Finanzdienstleister

Die Finanzaufsicht BaFin weist erneut auf ein Unternehmen hin, das über keine Erlaubnis nach dem Kreditwesengesetz (KWG) verfügt. In diesem Fall hatte der Finanzdienstleister dreist das Gegenteil behauptet.

mehr ...