Anzeige
24. März 2016, 08:17
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Canada Life legt beim Neugeschäft deutlich zu

Der Lebensversicherer Canada Life Deutschland erzielte 2015 einen starken Anstieg im Neugeschäft: Mit einem 37-prozentigen Plus setzt sich das Unternehmen deutlich von der rückläufigen Markt-Entwicklung ab.

Drews Canada-Life in Canada Life legt beim Neugeschäft deutlich zu

Markus Drews, Canada Life, freut sich insbesondere über den Erfolg bei Betriebsrenten

Besonders erfolgreich lief der Absatz von Betriebsrenten, der Einmalbeitragslösung Garantie Investment Rente und von Risikoprodukten. Canada Life verzeichnete 2015 ein Neugeschäft von gut 65 Millionen Euro. Die gebuchten Bruttobeiträge beliefen sich zum Jahresende auf 630 Millionen Euro, Ende 2014 waren es 551 Millionen Euro. Im Dezember 2015 konnte Canada Life zudem die 400.000ste Kundin begrüßen. “Diese tollen Zahlen bekräftigen uns auf unserem Weg. Mit unseren modernen Vorsorge-Konzepten haben wir viele Menschen in Deutschland überzeugen können, besonders bei Betriebsrenten”, sagt Markus Drews, Hauptbevollmächtigter des Lebensversicherers in Deutschland, zu den Ergebnissen. “Der deutsche Vorsorgemarkt ist hochinteressant für uns. Wir werden in den kommenden Jahren noch mehr Investitionen und Energie aufwenden, um unseren starken Wachstumskurs fortzusetzen.”

Der Renner: Renten-Vorsorge mit Renditenchance und Garantie

Insgesamt erreichte der Versicherer bei seinen Fondspolicen mit Garantien des Typs “Generation” mit 35 Prozent einen überproportional starken Anstieg des Neugeschäfts. Hier griffen die Neukunden vor allem bei der betrieblichen Altersversorgung zu: 27 Prozent mehr Neugeschäft verzeichnete Canada Life hier (jeweils APE). Der Versicherer bietet die renditeorientierten Generation-Policen, die zum Rentenbeginn Garantien bereithalten, seit seinem Markteintritt vor rund 16 Jahren an. “Unsere Erfahrung und unser Investment-Erfolg überzeugen immer mehr Menschen, die aus der Niedrigzins-Falle rauswollen. Denn für eine gute, lebenslange Rente brauchen sie vernünftige Renditechancen – und das möglichst ohne größere Risiken”, so Drews.

Neugeschäft verdoppelt: Einmalbeitragslösung Garantie Investment Rente

Mit 50 Prozent ebenfalls sehr starken Zuwachs gab es bei der Garantie Investment Rente. Die kapitalmarktnahe Sofortrente gegen Einmalbeitrag garantiert eine lebenslange Rente mit Wachstumspotential durch gute Fondsergebnisse. Eine 40-prozentige Steigerung des Neugeschäfts erreichte Canada Life bei ihren Risikoprodukten. Kunden steht hier ein komplettes Portfolio zur finanziellen Absicherung der Arbeitskraft offen: Eine Dread Disease-Lösung, die bei schweren Krankheiten einen größeren Betrag ausschüttet, und eine Grundfähigkeitsversicherung zur Absicherung wichtiger Alltagsfähigkeiten. 2014 kam neben der Risiko-Lebensversicherung auch eine Berufsunfähigkeitsversicherung hinzu. Hier bietet Canada Life als einzige Gesellschaft im deutschen Maklermarkt einen garantierten Beitrag über die gesamte Vertragsdauer an.(fm)

Foto: Canada Life

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 5/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Europäische Aktien – Schwellenländer – digitaler Wandel – Neue Vertriebsregeln

Ab dem 27. April im Handel.

Rendite+ 1/2017 "Sachwertanlagen"

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Hitliste der Produktanbieter – Top Five der Segmente – Immobilienmarkt

Versicherungen

Volkswohl Bund: Bläsing wird Nachfolger von Dr. Maas

Beim Dortmunder Versicherer Volkswohl Bund gibt es einen Wechsel in der Führungsspitze. Der Vorstandsvorsitzende Dr. Joachim Maas geht Ende April 2017 nach über 37 Jahren Tätigkeit in den Ruhestand. Mit Wirkung zum 1. Mai 2017 wird Dietmar Bläsing neuer Sprecher der Vorstände der Volkswohl Bund Versicherungen. 

mehr ...

Immobilien

Investitionen in Immobilien: Die globalen Trends

Das globale Investitionsvolumen in Immobilien wird 2017 trotz Angebotsmangels weiter steigen. Dadurch werden die Preise mittelfristig stabil bleiben. Cushman & Wakefield erwarten für das kommende Jahr mehr Dynamik.

mehr ...

Investmentfonds

Deutsche Bank holt Citigroup-Manager Moltke in den Vorstand

Der Aufsichtsrat der Deutschen Bank hat James von Moltke (48) zum neuen Finanzvorstand ernannt. Er war bisher Treasurer der amerikanischen Bank Citigroup und soll seinen Posten bei der Deutschen Bank im Juli dieses Jahres antreten.

mehr ...

Berater

Deutscher Bankenrettungsfonds schließt 2016 mit Gewinn ab

Der im Zuge der Finanzmarktkrise im Jahr 2008 geschaffene Finanzmarktstabilisierungsfonds (FMS), der von der Bundesanstalt für Finanzmarktstabilisierung (FMSA) verwaltet wird, schließt das Geschäftsjahr 2016 mit einem Jahresüberschuss in Höhe von 98,6 Millionen Euro ab.

mehr ...

Sachwertanlagen

HTB Gruppe bringt weiteren Immobilien-Zweitmarktfonds

Die Bremer HTB Gruppe startet ab sofort mit dem Vertrieb des neuen Immobilien-Zweitmarktfonds “HTB 8. Immobilien Portfolio”. Der alternative Investmentfonds (AIF) ist bereits der siebte Publikums-AIF von HTB.

mehr ...

Recht

ZIA fordert bei Crowdinvesting stärkeren Verbraucherschutz

Der ZIA bemängelt, dass Crowdinvesting durch die bisherige Regulierung privilegiert ist, auf Kosten des Verbraucherschutzes. Der Ausschuss fordert unter anderem eine Prospektpflicht. Diese Forderungen widersprechen den Ansichten des Bundesverband Crowdfunding.

mehr ...