Anzeige
Anzeige
15. Dezember 2016, 15:25
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Cyber-Kriminalität: Experte kritisiert Hacking-Abwehr vieler Unternehmen

Trotz steigender Schäden durch Hackerangriffe schützen sich deutsche Unternehmen nur unzureichend gegen Cyber-Kriminalität. Viele Unternehmen müssten hier technisch und personell aufrüsten, meint Uwe Kissmann vom Beratungsunternehmen Accenture.

Cyber-Kriminalität: Experte kritisiert Hacking-Abwehr vieler Unternehmen

Gerade kleinere und mittelständische Unternehmen sind zunehmend durch Cyber-Angriffe gefährdet.

Durch die fortschreitende Digitalisierung steigt das Risiko für Unternehmen, Opfer eines Cyber-Angriffs zu werden. Dennoch wird der Schutz vor Hacker-Attacken oft vernachlässigt. “Bei vielen Firmen ist die Fähigkeit, solche virtuellen Einbrüche zu erkennen – und zwar unmittelbar und nicht erst Monate oder Jahre später – völlig unterentwickelt”, erläutert Uwe Kissmann vom Beratungsunternehmen Accenture.

Hier haben demnach viele Unternehmen technischen und personellen Aufrüstungsbedarf. Ein permanentes Monitoring ist laut Kissman unabdingbar, im virtuelle Eingriffe frühzeitig zu erkennen. Doch sei es für Firmen nicht leicht kompetente Experten zu finden und an sich zu binden.

Hacking aus wirtschaftlichen Interessen

Waren Hacker früher oftmals Einzeltäter, die sich mit ihren Fähigkeiten in der Szene profilieren wollten, stehen heute oft wirtschaftliche Interessen hinter den Attacken, die von automatisierten Computerprogrammen ausgeführt werden.

“Das Entwenden und der Weiterverlauf von Daten ist ein äußerst lukratives Geschäft. Da tummelt sich auch die Organisierte Kriminalität”, so der Experte. Vor dem Hintergrund steigender Cyber-Kriminalität wird für die Unternehmen nicht nur ein technischer Schutz immer wichtiger.

Cyberpolicen können Schutz bieten

Auch der passende Versicherungsschutz sollte abgeschlossen werden. “Längst sind es nicht mehr nur Großunternehmen, die ins Visier von Cyber-Kriminellen geraten”,  berichtet Daniel Koch, Leiter der Abteilung Produktmanagement Firmen der HDI Versicherung.

Gerade auch kleinere und mittelständische Unternehmen seien gefährdet. Immer mehr Versicherer nehmen sich dem Thema an und bieten auch für ein geringeres Budget Absicherungsmöglichkeiten gegen Cyber-Schäden.

(dpa-AFX/jb)

Newsletter bestellen Top aktuell & kompakt! Werktags um 6.30 Uhr alle Versicherungs-News für Profis von Profis.

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 12/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Goldfonds – Rock’n’Roll – Fondspolicen – Nachrangdarlehen

Ab dem 22. November im Handel.

Cash. 11/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Megatrend Demografie – Indizes – Naturgefahren – Maklerpools

Versicherungen

Knapp bei Kasse: So lässt sich bei Versicherungen sparen

Das Auto kommt nicht durch den TÜV, beim Zahnarzt wird ein hoher Betrag fällig für Zahnersatz – und dann steht Weihnachten vor der Tür. Auch bei dem cleversten Sparfüchsen kann es knapp in der Kasse werden. Gerade Versicherungen bieten einiges Sparpotenzial, ohne den Versicherungsschutz zu verlieren, wie eine aktuelle Tippliste der Gothaer zeigt.

mehr ...

Immobilien

Berlin: Temporäres Wohnen ist “Everybody’s darling”

Der Markt für temporäres Wohnen in der Bundeshauptstadt verändert sich. Immer mehr internationale Investoren und Betreiber sowie neuentwickelte Konzepte bilden aktuell die relevantesten Trends.

mehr ...

Investmentfonds

DVAG: Warum sind die Deutschen solche Aktienmuffel?

Was die Geldanlage angeht gehen die Deutschen lieber auf Nummer sicher und investieren größtenteils in vermeintlich sichere Geldanlagen wie Sparbücher, Tagesgeld- und Festgeldkonten, die kaum bis keine Zinsen bringen. Warum ist das so?

mehr ...

Berater

Künstliche Intelligenz: 5 Trends die 2019 bestimmen

Künstliche Intelligenz (KI) wird auch 2019 eine maßgebliche Rolle spielen. Die IntraFind Software AG ist Spezialist für Enterprise Search und Natural Language Processing; das Unternehmen bietet Produkte für die unternehmensweite Suche sowie Textanalyse an, die auch auf KI und modernsten Machine-Learning-Verfahren basieren. Welche fünf KI-Trends das kommende Jahr besonders prägen werden.

mehr ...

Sachwertanlagen

Erstes Urteil zur P&R-Vermittlung: Es war “execution only”

Das Urteil des Landgerichts Ansbach, das die Klage einer Anlegerin gegen einen Vermittler von P&R-Containern abgewiesen hat, liegt nun schriftlich vor. Demnach gab es in dem Fall einige Besonderheiten.

mehr ...

Recht

BGH-Urteil: Position der Staates als Erbe gestärkt

Wenn der Staat das Erbe eines Gestorbenen ohne Angehörige antritt, muss er für Hausgeldschulden einer Wohnung in der Regel nur mit der Erbmasse haften. Das entschied der Bundesgerichtshof in Karlsruhe am Freitag in einem Fall aus Sachsen.

mehr ...