5. Mai 2017, 08:41
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

“Mit Ablaufmanagement trotz Börsencrash ruhig schlafen”

“Chancenorientiertere Rentenversicherungen sollten für Best Ager ein Ablaufmanagement vorsehen, damit sie trotz Börsencrash kurz vor dem Ruhestand ruhig schlafen”, sagte Dr. Matthias Wald, Leiter Vertrieb und Mitglied der Geschäftsleitung von Swiss Life Deutschland, im Cash.-Interview.

Best Ager

Matthias Wald: “Best Ager befinden sich in einem Zwiespalt.”

Cash.: Gibt es ein Lebensalter, ab dem es Ihrer Ansicht nach zu spät ist, sich noch mit dem Thema Ruhestandsplanung zu beschäftigen?

Wald: Selbst wenn man kurz vor der Rente steht oder sich bereits im Rentenbezug befindet, kann durch eine Einmalanlage in eine sofort beginnende Rentenversicherung der monatliche Geldeingang spürbar erhöht werden – und das garantiert für ein Leben lang. Allerdings ist der dafür notwendige finanzielle Aufwand deutlich höher als für einen jungen Menschen, der für das Alter vorsorgt.

Sind Best Ager Ihrer Erfahrung nach konservativ und sicherheitsgetrieben oder eher risikofreudig?

Im Hinblick auf Finanzanlagen sind Best Ager oftmals konservativer eingestellt als jüngere Zielgruppen. Es gilt, je nach Risikoneigung des Kunden und je nach Laufzeit des Vertrages, die passgenaue Lösung in Einklang mit Wünschen und Zielen des Kunden zu finden.

Welche Bedeutung haben Garantien für diese Zielgruppe?

Best Ager befinden sich in einem Zwiespalt: Einerseits fallen bei kurzen Laufzeiten die meist sehr chancenorientierten Produktvarianten heraus, weil Best Ager kein allzu großes Risiko eingehen möchten oder können. Andererseits wird aufgrund der kurzen Laufzeit Rendite benötigt. Moderne Hybridlösungen, die flexibel wählbare Garantiekomponenten mit der Nutzung von Kapitalmarktchancen verbinden, bieten einen Ausweg. Chancenorientiertere Rentenversicherungen sollten für Kunden ab Mitte 50 auf alle Fälle ein Ablaufmanagement vorsehen, damit man auch bei einem etwaigen Börsencrash kurz vor dem Ruhestand weiterhin ruhig schlafen kann.

Interview: Kim Brodtmann

Foto: Swiss Life


Mehr Artikel zum Thema:

Ruhestandsplanung: Den Milliardenmarkt knacken

Ruhestandsplanung: Beratungsansätze für einen unbearbeiteten Markt

Bestandsräuber: Wer hat Angst vor Insurtechs?

Newsletter bestellen Top aktuell & kompakt! Werktags um 6.30 Uhr alle Versicherungs-News für Profis von Profis.

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 08/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Emerging Markets – Altersvorsorge – Bausparen – Recruiting

Ab dem 20. Juli im Handel.

Special Investmentfonds

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Nachhaltig anlegen: Mehr Rendite mit gutem Gewissen
Gewinne im Fokus: Die besten Dividenden-Fonds

Versicherungen

Provisionen: BdV fordert doppelten Deckel

Die Bundesregierung überarbeitet die Provisionsregeln von Lebensversicherungen und arbeitet an deren Deckelung. Das ergibt sich aus der Antwort der Bundesregierung auf eine kleine Anfrage der FDP. Der Bund der Versicherten e. V. (BdV) begrüßt das Vorhaben und fordert daneben noch einen Deckel bei den Verwaltungskosten.

mehr ...

Immobilien

Baufinanzierung: Einstieg ins Wohneigentum

Bausparen steht bei den Bundesbürgern seit Jahrzehnten hoch im Kurs. Trotz aktuell niedriger Verzinsung der Guthaben verbucht es auch derzeit gute Abschlusszahlen. Cash. untersucht, für welche Zwecke das Produkt geeignet ist.

mehr ...

Investmentfonds

Gefahr eines Brexits ohne Abkommen

Der neue britische Außenminister, Jeremy Hunt, warnte bei seiner Auslandsreise in Berlin vor einem ungeordneten Brexit. Das könnte auch “aus Versehen” passieren, wenn Brüssel nicht seine Verhandlungstaktik ändere, sagte der Nachfolge Johnsons nach Angaben der “FAZ”.

mehr ...
23.07.2018

Nervöser Ölpreis

Berater

Achtung, Datenflut! KI in der Finanzdienstleistung

Schneller, höher, weiter. Die Digitalisierung lässt die Uhren merklich schneller ticken. E-Mails umkreisen in wenigen Sekunden den Erdball. Social-Media-Postings erreichen tausende von Menschen – und das zeitgleich.

Die Limbeck-Kolumne

mehr ...

Sachwertanlagen

Vermögensanlagen: So geht es nach dem P&R-Schock weiter

Die Pleite des Container-Marktführers P&R und die EEG-Reform haben dem Segment der Vermögensanlagen-Emissionen zugesetzt. Doch die verbleibenden Anbieter bleiben erstaunlich gelassen. Der Löwer-Kommentar

mehr ...

Recht

Unerlaubte Geschäfte: Zieht Olaf Scholz die Zügel an?

Die Anzahl der Verfügungen der Finanzaufsicht BaFin wegen unerlaubter Geschäfte hat in den vergangenen Monaten deutlich zugenommen. Die Gesamtzahl des Jahres 2017 wurde bereits überschritten.

mehr ...