„Die Bedeutung der bKV wird weiter zunehmen“

Viele Arbeitgeber befürchten durch die Einführung der bKV eine hohe finanzielle und organisatorische Belastung. Ist diese Befürchtung berechtigt?

Guter Versicherungsschutz hat seinen Preis. Richtig ist aber, dass die bKV denselben Schutz für den Mitarbeiter deutlich günstiger ermöglichen kann, als wenn dieser ihn privat als alleinstehende Zusatzversicherung erwerben würde.

So beginnt der Schutz schon bei vier Euro pro Monat pro Versichertem ohne Gesundheitsfragen und mit Aufnahmegarantie.

Setzt man diese Beträge in Relation zu den Personalkosten oder dem Budget, das Unternehmen für Gesundheitsmaßnahmen aus dem BGM zahlen, so ist der Anteil der Kosten sehr gering. Weiterhin sind die Prämien Aufwendungen, welche der Unternehmer als Betriebskosten absetzen kann.

Die Verträge unterliegen einer jährlichen Kündbarkeit, weshalb sie für jeweils einen überschaubaren, unternehmerisch kalkulierbaren Zeitraum geschlossen werden.

Wie wird sich der Bereich bKV in den nächsten Jahren branchenweit entwickeln?

Die Bedeutung der bKV wird weiter zunehmen. Angesichts einer alternden Bevölkerung und einer Verbesserung der medizinischen Versorgung durch den technischen Fortschritt wird der Bedarf an ergänzendem Gesundheitsschutz und Prävention steigen. Beides kann die bKV leisten.

Interview: Kim Brodtmann

Foto: M. Kuhn

 

Mehr Beiträge zum Thema:

bKV: Chance für Vermittler

bKV: „Der Verwaltungsaufwand für einen Dienstwagen ist viel größer“

Betriebliches Gesundheitsmanagement: Türöffner für die bKV

1 2Startseite
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.