Die Bayerische senkt laufende Verzinsung

Im Jahr 2018 bietet die Bayerische den Kunden ihrer Lebensversicherungs-Tochter Neue Bayerische Beamten Lebensversicherung AG eine laufende Verzinsung in Höhe von 2,75 Prozent – nach 3,05 Prozent im Vorjahr.

Dr. Herbert Schneidemann, Vorstandsvorsitzender der Bayerischen
Dr. Herbert Schneidemann, Vorstandsvorsitzender der Bayerischen

Zusammen mit dem Schlussgewinnanteil sowie der Mindestbeteiligung an den Bewertungsreserven bedeutet dies eine Gesamtverzinsung von bis zu 3,41 Prozent (Vorjahr: 3,71 Prozent).

Die Konzernmutter Bayerische Beamten Lebensversicherung a.G., die kein Neugeschäft mehr zeichnet, weist ebenfalls eine laufende Verzinsung von 2,75 Prozent und eine Gesamtverzinsung von 3,41 Prozent aus. Rentenversicherungen im Rentenbezug erhalten bei beiden Gesellschaften eine laufende Verzinsung von 2,8 Prozent.

Zuvor hatten unter anderem die Hanse Merkur, Alte Leipziger, Mylife und Ergo die Verzinsung für 2018 gekappt. (kb)

Foto: Die Bayerische

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.