Anzeige
1. November 2017, 06:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

“Start-ups bringen frischen Wind”

Cash. sprach mit Dr. Karsten Eichmann, Vorstandsvorsitzender der Gothaer, über Kooperationen mit Fintechs, Konkurrenz durch Google und persönliche Beratung für „Digital Natives“.

Start-ups bringen frischen Wind

Karsten Eichmann: “Die besten Zukunftsaussichten haben Versicherer, die sich auf Kooperationen und Plattformstrategien einstellen.”

Cash.: Herr Dr. Eichmann, BVK-Präsident Michael H. Heinz hat sich vor Kurzem kritisch über die zunehmende Finanzierung von Start-ups durch die Versicherer geäußert. Laut Heinz werden dabei leichtfertig zweistellige Millionenbeträge in „obskure Projekte“ gesteckt, die dann scheitern. Er beobachte ein unkontrolliertes Aufspringen auf jeden Zug: „Hauptsache, es ist modern, und schon fließen die Millionen.“ Hat er Recht?

Eichmann: Man sollte auf jeden Fall ganz genau prüfen, ob eine Investition die Chance hat, so viel Mehrwert für die Kunden zu erzeugen, dass sich der Geschäftsansatz tatsächlich durchsetzt. Es wird ja ganz offen gesagt, dass sich häufig nur eine von zehn Investitionen auszahlt und deshalb bewusst breit investiert wird.

Ich kann aber nicht feststellen, dass blind auf jeden Zug aufgesprungen wird, das Geld dafür sitzt schon lange nicht mehr so locker. Das können sich nur noch ganz wenige Versicherer leisten. Wir als Gothaer gehen da auch einen anderen Weg.

Sind die Versicherer im Rahmen des digitalen Wandels nicht auf das Know-how von Insurtechs angewiesen?


Eichmann: Die besten Zukunftsaussichten und Marktchancen haben diejenigen Versicherer, die sich auf Kooperationen und Plattformstrategien einstellen.

Ob dies unbedingt Kooperationen mit Start-ups sein müssen oder ob auch andere Partner infrage kommen, die gewisse Funktionalitäten zur Verfügung stellen, sei mal dahingestellt.

Die klassischen Versicherer haben sicherlich das nötige Know-how beziehungsweise die Möglichkeit, sich die erforderlichen Ressourcen ins Haus zu holen. Es macht aber häufig einfach Sinn, mit Start-ups zu kooperieren, weil sie frischen Wind reinbringen.

Seite zwei: Internet-Giganten im Versicherungsgeschäft

Weiter lesen: 1 2

Newsletter bestellen Top aktuell & kompakt! Werktags um 6.30 Uhr alle Versicherungs-News für Profis von Profis.

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 05/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Arbeitskraftabsicherung – Private Equity – Büroflächenmangel – Datenschutz

Rendite+ 1/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Marktreport Sachwertanlagen – Windkraft – Vermögensanlagen – Bitcoin & Co.

Ab dem 22. März im Handel.

Versicherungen

Neuer Marketingchef beim Versicherer Die Bayerische

Joachim Zech (50) übernimmt zum 1. Oktober 2018 die Aufgabe als Leiter Marketing bei der Versicherungsgruppe die Bayerische. Er wird neben den klassischen Marketingfunktionen insbesondere die Onlineaktivitäten der Gruppe maßgeblich steuern als Hauptgeschäftsführer der darauf ausgerichteten Tochter Bayerische Online-Versicherungsagentur und -Marketing GmbH.

mehr ...

Immobilien

Immobilieneigentümer wohnen ein Drittel günstiger als Mieter

Wohnen in den eigenen vier Wänden ist in allen Regionen Deutschlands günstiger als das Wohnen zur Miete. Zu diesem Ergebnis kommt der aktuelle Wohnkostenreport des Unternehmens Accentro und des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln. Dies gelte trotz hoher Immobilienpreise auch für die Metropolen.

mehr ...

Investmentfonds

Die Inflation ist nicht auf Dauer besiegt

Vor der EZB-Sitzung am Donnerstag fragt sich Darren Williams von Alliance Bernstein, ob Europa die Inflationswende bevorsteht. Aus seiner Sicht gibt es einige Argumente, die dafür sprechen. Es sei gefährlich zu glauben, dass die Inflation besiegt ist. Gastbeitrag von Darren Williams, Alliance Bernstein

mehr ...

Berater

Qualitypool bietet zwei neue Apps an

Der Maklerpool Qualitypool startet kostenlose Apps für seine Vertriebspartner und deren Endkunden. Die App “hQ – Das Partnercockpit” soll Vertriebspartner mit neuen Features unterstützen, Kunden erhalten die dazugehörige App “FinUp”, um ihre bestehenden Verträge und passende Angebote jederzeit einsehen zu können.

mehr ...

Sachwertanlagen

Patrizia gibt weiteren Publikumsfonds in den Vertrieb

Die Patrizia GrundInvest hat den Vertrieb ihres siebten Publikumsfonds gestartet. Er investiert in einer deutschen Tourismusregion. Zudem kündigt das Unternehmen vier weitere alternative Investmentfonds (AIFs) für Privatanleger noch für dieses Jahr an.

mehr ...

Recht

Bürgschaften sind keine nachträglichen Anschaffungen

Wird ein Gesellschafter im Insolvenzverfahren als Bürge für Verbindlichkeiten der Gesellschaft in Anspruch genommen, so kann er dies nicht mehr als nachträgliche Anschaffungskosten werten und somit auch nicht mehr steuermindernd geltend machen. Dies entschied der Bundesfinanzhof (BFH) in einem aktuellen Urteil (Aktenzeichen: IX R 36/15). Gastbeitrag von Holger Witteler, Kanzlei Husemann, Eickhoff, Salmen & Partner

mehr ...