Assekuranz: Die besten Corporate Blogs

Welche Versicherer verfügen über die besten Corporate Blogs der Branche? In einer aktuellen Untersuchung wurden 18 Unternehmensblogs analysiert – mit überraschenden Ergebnissen.

sddf
Insgesamt wurden 18 Corporate Blogs von Versicherungsgesellschaften in die Analyse mit einbezogen.

Das IT-Unternehmen 3m5. hat in Kooperation mit dem Institut für Kommunikations-wissenschaft der TU Dresden die besten Blogs der Versicherungsgesellschaften ermittelt.

R+V liegt vorn

Auf Platz eins des Rankings liegt mit 79,83 erreichten Punkten der Blog der R+V-Tochter R+V Direktversicherung. Auch auf Platz zwei überzeugte die R+V Allgemeine Versicherung mit ihrem Corporate Blog, der 77,73 Punkte erhielt.

Beide Blogs hätten hinsichtlich ihrer Nutzerfreundlichkeit zwar noch Luft nach oben, aber ihre fachliche Qualität sei sehr gut. Der erstplatzierte Blog der R+V Direktversicherung besteche darüber hinaus mit der Quantität und Aktualität seiner Beiträge, während bei dem zweitplatzierten Blog die Transparenz der Autorenschaft und die Kontaktmöglichkeiten mit dem Social Media-Team hervorzuheben seien.

18 Corporate Blogs bewertet

Auf Platz drei wählten die Experten der TU Dresden mit 73,03 Punkten den Blog der Ergo Direkt Versicherung, der im Gegensatz zu den erstplatzierten Versicherern für seine Nutzerfreundlichkeit einen Top-Wert erhielt. Auch die Beratungsqualität wurde von der Jury gewürdigt.

Das Manko allerdings: das unübersichtliche Design, bei dem User schnell den Überblick verlieren könnten. Zudem würde bei den Beiträgen der Fokus auf das Thema „Versicherung“ teilweise fehlen.

Insgesamt sind laut der Studienautoren 18 Corporate Blogs von Versicherungsgesellschaften in die Analyse einbezogen worden.

Seite zwei: Auf folgende Kriterien kam es an

1 2Startseite
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.