14. Dezember 2018, 15:43
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Digitale Transformation: Chancen nutzen im Kundendialog

Jetzt mal Butter bei die Fische: Sprechen Sie eigentlich mit Ihren Kunden? So richtig face-to-face, via Videochat oder zumindest am Telefon – oder schreiben Sie nur noch E-Mails?

Die Limbeck-Kolumne

Digitale Transformation: Chancen nutzen im Kundendialog

Martin Limbeck: “Ich weiß, es ist lästig. Doch ich kann Sie nur dazu aufrufen, Ihre Datenbank zu pflegen. Und zwar richtig.”

Natürlich hat die Digitalisierung vieles im Vertrieb einfacher gemacht. CRM, Sales Funnel und Co. bieten hilfreiche Unterstützung – doch diese Tools dürfen nicht als Ersatz gesehen werden für das, was erfolgreiches Verkaufen gerade in digitalen Zeiten ausmacht: der kontinuierliche und persönliche Kontakt mit den Kunden!

Ein Kunde hat mal zu mir gesagt: “Verkaufen ist einfach. Doch viele vergessen, dass es auf die Kleinigkeiten ankommt”. Meine Worte! Denn es sind diese Kleinigkeiten, die heute oft auf der Strecke bleiben.

Kunden haben es bequem – aber unsicher

Vor allem im Versicherungsgeschäft. Zwar lassen sich Verträge für Haftpflicht-, Hausrat- oder Autoversicherungen heute mit ein paar Klicks online abschließen.

Das ist auf den ersten Blick deutlich bequemer, als einen Termin mit dem Berater zu vereinbaren, in die Niederlassung zu fahren und so weiter.

Doch dafür bleibt am Ende oft ein Gefühl von Unsicherheit, trotz ausgiebiger Online-Recherche und Vergleichswebsites: Habe ich wirklich die richtige Entscheidung getroffen? Hier kommen Sie wieder ins Spiel.

Seite zwei: Verkäufer sind wichtiger denn je

Weiter lesen: 1 2 3 4 5

1 Kommentar

  1. Digitalisierung wird den Anforderungen der Märkte folgen und nicht umgekehrt. Was hierbei unterschätz wird ist das es sich um einen durch Digitalisierung getriebenen Kulturwandel handelt. Einiges darüber habe ich hier gefunden http://kulturwandel.xobor.de/

    Kommentar von Bernd Friese — 15. Dezember 2018 @ 10:41

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Rentenversicherung warnt vor Problemen bei Umsetzung der Grundrente

Die Deutsche Rentenversicherung warnt vor erheblichen Problemen bei der Umsetzung der geplanten Grundrente. Präsidentin Gundula Roßbach nannte dabei am Mittwoch in Würzburg den geplanten Datenaustausch zwischen Rentenversicherung und Finanzbehörden, die Ermittlung der vorgesehenen 35 Jahre mit Beitragsleistung und den geplanten Startzeitpunkt der Grundrente.

mehr ...

Immobilien

Baukredite: Hohe Darlehen, schnelle Tilgung, lange Zinssicherheit

Anhand des Dr. Klein Trendindikators Baufinanzierung (DTB) berichtet Michael Neumann, Vorstandsvorsitzender der Dr. Klein Privatkunden AG, über aktuelle Entwicklungen bei Baufinanzierungen in Deutschland. Nachdem die durchschnittliche Kredithöhe für Immobilienfinanzierungen in den letzten beiden Monaten leicht zurückgegangen ist, zieht sie jetzt wieder an.

mehr ...

Investmentfonds

Krypto Tweets: So beliebt sind die unterschiedlichen Kryptowährungen auf Twitter

Bei der Anzahl der Tweets steht Bitcoin (BTC) unter den Kryptowährungen unangefochten an erster Stelle. Absolut gesehen gibt es zwar weniger Altcoin-Tweets. Setzt man diese jedoch in Bezug zu ihrer Marktkapitalisierung, dann sticht IOTA die anderen Token um Längen aus.

mehr ...

Berater

Grundfähigkeiten-Tarife im Check

AssekuranZoom veröffentlicht eine zweite Tarifstudie zur Grundfähigkeitenversicherung. Die Studie nimmt erneut die Grundfähigkeitenversicherungstarife führender Maklerversicherer unter die Lupe.

mehr ...

Sachwertanlagen

“Bestes Platzierungsergebnis der Unternehmensgeschichte”

Der Fonds Nr. 42 des Asset Managers ILG ist vollständig platziert. In elf Wochen wurden demnach rund 42,4 Millionen Euro Eigenkapital von privaten und semiprofessionellen Anlegern für den alternativen Investmentfonds (AIF) eingeworben.

mehr ...

Recht

Blitzer-Urteil: Messungen von privaten Dienstleistern sind rechtswidrig

Das Oberlandesgericht Frankfurt am Main hat in einer Grundsatzentscheidung bestätigt, dass Verkehrsüberwachungen durch private Dienstleister gesetzeswidrig sind und auf einer solchen Grundlage keine Bußgeldbescheide erlassen werden dürfen (Beschluss vom 6.11.2019, Az. 2 Ss-OWi 942/19).

mehr ...