Digitale Transformation: Chancen nutzen im Kundendialog

Jetzt mal Butter bei die Fische: Sprechen Sie eigentlich mit Ihren Kunden? So richtig face-to-face, via Videochat oder zumindest am Telefon – oder schreiben Sie nur noch E-Mails?

Die Limbeck-Kolumne

Martin Limbeck: „Ich weiß, es ist lästig. Doch ich kann Sie nur dazu aufrufen, Ihre Datenbank zu pflegen. Und zwar richtig.“

Natürlich hat die Digitalisierung vieles im Vertrieb einfacher gemacht. CRM, Sales Funnel und Co. bieten hilfreiche Unterstützung – doch diese Tools dürfen nicht als Ersatz gesehen werden für das, was erfolgreiches Verkaufen gerade in digitalen Zeiten ausmacht: der kontinuierliche und persönliche Kontakt mit den Kunden!

Ein Kunde hat mal zu mir gesagt: „Verkaufen ist einfach. Doch viele vergessen, dass es auf die Kleinigkeiten ankommt“. Meine Worte! Denn es sind diese Kleinigkeiten, die heute oft auf der Strecke bleiben.

Kunden haben es bequem – aber unsicher

Vor allem im Versicherungsgeschäft. Zwar lassen sich Verträge für Haftpflicht-, Hausrat- oder Autoversicherungen heute mit ein paar Klicks online abschließen.

Das ist auf den ersten Blick deutlich bequemer, als einen Termin mit dem Berater zu vereinbaren, in die Niederlassung zu fahren und so weiter.

Doch dafür bleibt am Ende oft ein Gefühl von Unsicherheit, trotz ausgiebiger Online-Recherche und Vergleichswebsites: Habe ich wirklich die richtige Entscheidung getroffen? Hier kommen Sie wieder ins Spiel.

Seite zwei: Verkäufer sind wichtiger denn je

1 2 3 4 5Startseite
1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.