26. März 2018, 10:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Indexpolicen: “Sehr wichtige Rolle im Vertriebsalltag“

Cash. sprach mit Klaus-Peter Klapper, Leiter Produkt- und Vertriebsmarketing der Stuttgarter Lebensversicherung, über Indexpolicen als Trendprodukte und das Risiko von Nullrunden.

Indexpolicen: Sehr wichtige Rolle im Vertriebsalltag“

Klaus-Peter Klappner: “Gerade für Kunden, die nicht investmentaffin sind, eignen sich Indexprodukte besonders gut.”

Cash.: Herr Klapper, sinkende Überschussbeteiligungen aufgrund der Niedrigzinsphase betreffen auch Indexpolicen. Durch die geringeren Überschüsse steht weniger Kapital für die Indexbeteiligung zur Verfügung, was letztlich zu sinkenden Renditechancen führt. Welche Marktperspektiven haben Indexpolicen vor diesem Hintergrund?

Klapper: Zunächst einmal gibt es nach meiner Einschätzung viel Bewegung bei den Indexpolicen. Mehrere Marktteilnehmer haben ihre Indexrenten zum Jahreswechsel überarbeitet.

Und die Produkte nehmen im Vertriebsalltag eine sehr wichtige Rolle ein. Bei uns, aber auch bei anderen Versicherern. Es zeichnet sich ab, dass es trotz Niedrigzinsphase weiterhin Überschussbeteiligungen geben wird.

Damit Kunden darüber hinaus Renditemöglichkeiten nutzen können, haben wir bei unserem Indexprodukt “Index-Safe“ den optionalen “Index-Turbo“ entwickelt. Dabei wird zusätzlich zu den Überschüssen ein Teil des Guthabens in die Indexbeteiligung investiert.

So steigen die Renditechancen deutlich. Dieses Modell ist immerhin so erfolgreich, dass im Markt bereits erste Nachahmungseffekte zu beobachten sind. Vor diesem Hintergrund haben Indexpolicen meiner Meinung nach eine sehr gute Marktperspektive.

Die Indexpolice scheint aber auch zu polarisieren. 38 Prozent der vom IVFP für eine Studie befragten Vermittler betrachten sie lediglich als Trendprodukt. Zu Recht?

Klapper: Ich bin etwas skeptisch, ob die Studienergebnisse tatsächlich zum Ausdruck bringen, dass es sich „nur“ um ein Trendprodukt handelt. Ich interpretiere die Ergebnisse vielmehr so, dass Indexrenten “im Trend“ liegen.

Das sagt wenig über die Zukunft von Indexpolicen aus. Fakt ist: Indexpolicen bedienen den Wunsch der Kunden nach einem einfachen Produkt, das gleichzeitig Sicherheit und Renditechancen bietet.

Seite zwei: Die Gefahr der Entscheidungsfreiheit

Weiter lesen: 1 2

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 02/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Arbeitskraftabsicherung – Denkmalobjekte – Betriebsrente – Digital Day 2019

Ab dem 24. Januar im Handel.

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Versicherungen

Die Top 5 der Woche: Versicherungen

Welche Versicherungsthemen stießen bei den Lesern von Cash.Online in dieser Woche auf besonders großes Interesse? Das neue wöchentliche Ranking zeigt es auf einen Blick.

mehr ...

Immobilien

Realitäts-Check: Wann lohnt sich eine Modernisierung?

Häuser aus der Bauboomphase der 1950er- bis 1970er-Jahre werden für Kaufwillige immer ­interessanter. Doch jede Bauepoche hat ihre Eigenheiten. Käufer sollten auf Expertenrat setzen.

mehr ...

Investmentfonds

Die Top 5 der Woche: Investmentfonds

Welches sind die fünf relevantesten Meldungen der letzten Woche im Investmentfonds-Ressort? Finden Sie heraus, welche Themen die Cash.-Online-Leser in der vergangenen Woche am meisten interessiert haben:

mehr ...

Berater

Commerzbank: EZB lässt Aktionäre jubeln

Die Commerzbank muss künftig weniger Kapital vorhalten. Die Europäische Zentralbank (EZB) habe die bankspezifischen Kapitalanforderungen (“Pillar 2”) um 0,25 Prozentpunkte auf 2 Prozent gesenkt, teilte das Kreditinstitut am Freitag in Frankfurt mit.

mehr ...

Sachwertanlagen

Die Top 5 der Woche: Sachwertanlagen

Welche Themen stießen in dieser Woche auf das größte Interesse bei den Lesern von Cash.Online? Im neuen wöchentlichen Ranking finden Sie die fünf meistgeklickten Beiträge im Ressort Sachwertanlagen.

mehr ...

Recht

Top-Juristen gegen Provisionsdeckel

Ein Provisionsdeckel in der Lebensversicherung wäre sowohl verfassungsrechtlich als auch europarechtlich unzulässig. Zu diesem Ergebnis kommen zwei Rechtsgutachten, die auf Veranlassung der Vermittler-Berufsverbände AfW und Votum sowie der Bundesarbeitsgemeinschaft zur Förderung der Versicherungsmakler (BFV) erstellt wurden.

mehr ...