Berufsunfähigkeit: Folgenschwere Fehleinschätzungen

Darüber hinaus ist bei dieser laufzeitbegrenzten BU-Versicherung nach fünf Jahren der Übergang in ein Anschlussprodukt von Signal Iduna ohne erneute Gesundheitsprüfung möglich.

Bei der Deutschen Rück sind mithilfe eines „Design-Thinking“-Ansatzes gleich zwei Produktkonzepte entstanden, die Arbeitskraftabsicherung mit Vorsorge kombinieren und junge Kunden ansprechen sollen.

Auch der Faktor Flexibilität wird künftig eine wichtige Rolle spielen. „Die Kunden benötigen eine dynamische Absicherung. Im Laufe des Lebens verändert sich vieles, nicht zuletzt die Einkommenssituation. Daher sollte auf ein Produkt geachtet werden, das sich flexibel an Veränderungen anpassen lässt“, sagt Dr. Jürgen Bierbaum, Vorstand der Alte Leipziger Lebensversicherung.

Big Data und Digitalisierung

Auch eine Kombination mit Altersversorgung sei sinnvoll, da im BU-Fall die Altersversorgung weiter bespart wird. „Ein Trend, der zurzeit am Markt zu beobachten ist, ist der Einschluss von zusätzlichen biometrischen Risiken bei BU-Versicherungen“, stellt Bierbaum fest.

Als Beispiele nennt er Leistungen bei Arbeitsunfähigkeit, Pflegebedürftigkeit oder schweren Krankheiten. Dies geschehe entweder optional gegen Mehrbeitrag oder werde bei bestimmten BU-Varianten inkludiert.

„Was die Trends der Arbeitskraftabsicherung angeht, werden auch die Themen ‚Big Data‘ und ‚Digitalisierung‚ eine Rolle spielen“, ergänzt Buddecke.

Versicherer müssten sich die Frage stellen, ob es andere Differenzierungsmerkmale geben wird, die zur Arbeitskraftabsicherung herangezogen werden können. (kb)

Lesen Sie auch Teil zwei und drei. Diese erscheinen am Dienstag den 15.01 und Donnerstag den 17.01 auf Cash.Online.

Fotos: Shutterstock, Swiss Life

 

Mehr Beiträge zum Thema Berufsunfähigkeit:

Berufsunfähigkeit: Ein wohl kalkuliertes Risiko?

IFVP-Rating: Die kompetentesten BU-Versicherer

Berufsunfähigkeit: Krebs immer seltener Ursache

1 2 3 4 5Startseite
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.