DVAG: Gemeinsame Wohnung hilft dem Versicherungsschutz

Kommenden Donnerstag ist Valentinstag. Viele Paare werden den Tag sicherlich zum Anlass nehmen, eine gemeinsame Wohnung ins Auge zu fassen. Dort können sie sich nicht nur den Abwasch teilen, sondern auch die Versicherungen. Wie es funktioniert.

Eine gemeinsame Wohnung kann auch in Sachen Versicherungsschutz sparen helfen.

Ein gemeinsamer Haushalt kann nicht nur stärker zusammenschweißen, sondern zudem finanzielle Vorteile mit sich bringen:

„Wenn sich Paare dafür entscheiden zusammenzuziehen, ist ein gemeinsamer Versicherungscheck vielleicht nicht sonderlich romantisch, lohnt aber auf alle Fälle“, sagen die Experten der Deutschen Vermögensberatung (DVAG).

Oft genügt ein gemeinsamer Vertrag

„Versicherungspolicen können zusammengelegt, Beitragszahlungen reduziert und das Gesparte in andere Dinge investiert werden.“

Statt etwa zwei Single-Versicherungen zu bezahlen, genügt bei einigen Versicherungen nämlich ein einziger Vertrag. Wichtig dabei: Der fortgeführte Versicherungsvertrag muss entsprechend erweitert werden.

Seite zwei: Gemeinsame Haftpflichtversicherung

1 2 3Startseite
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.