Anzeige
Anzeige
6. November 2007, 00:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Neues Haftungsdach: eFonds Tectavis

Die eFonds Group, Stegen am Ammersee, startet zur MiFID-Umsetzung am 1. November mit dem eigenen Haftungsdach eFonds Tectavis, das freien Vermittlern Anlageberatung und Wertpapiervertrieb ermöglicht. Die eFonds Group erweitert damit ihr Leistungsspektrum: Eine KWG-Lizenz ermöglicht freien Vermittlern die aufsichtspflichtige Anlageberatung und den Vertrieb von Wertpapieren und Zertifikaten.

“Wir halten wenig davon, wenn freie Anlageberater auf Anlageberatung verzichten”, sagt Alexander Betz, Vorstandsvorsitzender der eFonds Group. “Deshalb vereint eFonds Tectavis die institutionelle Sicherheit eines Haftungsdachs mit der größtmöglichen Freiheit in der Produktauswahl und Anlageberatung für freie Vermittler.”

Dazu wurde die eFonds Financial Services AG mit einer Lizenz nach Paragraf 32 KWG ausgestattet, die das Haftungsdach unter der Marke eFonds Tectavis anbietet.Der Vermittler steht dabei nach Unternehmensangaben im Mittelpunkt. Auf Basis objektiver Daten wählt er frei die für seinen Kunden besten Produkte aus. Wie eFonds24 nutzt auch eFonds Tectavis eine Handelsplattform der abs Fondsplattform GmbH, die als Tochtergesellschaft der eFonds Group bereits die eine Plattform für geschlossene Fonds betreibt.

Als Kooperationspartner wurde der auf die Zusammenarbeit mit unabhängigen Finanzdienstleistern spezialisierte B2B-Geschäftsbereich Professional Partners von Cortal Consors gewonnen. Über www.eFonds-Tectavis.de wird das Haftungsdach nahezu alle am Markt erhältlichen Zertifikate und Wertpapiere anbieten. Die Vertriebsbetreuung übernimmt das etablierte Team der eFonds24 GmbH.

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 4/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Tech-Aktien – Fondspolicen – Baufinanzierung – Frauen in der Finanzberatung

Ab dem 16. März im Handel.

Cash. 3/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Pflegevorsorge - Small Caps - Zinshäuser - Digitalisierung - Honorarberatung - Leadsgewinnung - Nachfolge-Planung

Versicherungen

Selbständige: Defizite bei der Altersabsicherung

Nur 20 Prozent der Selbständigen in Deutschland sind davon überzeugt, im Ruhestand komfortabel leben zu können. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Studie des Versicherers Aegon.

mehr ...

Immobilien

IVD: Sachkundenachweis für Immobilienmakler zügig umsetzen

Der Immobilienverband IVD und der Deutsche Mieterbund apellieren an die Politik, das lang erwartete Gesetz zur Qualifikation von Immobilienmaklern und -verwaltern noch vor der Bundestagswahl zu verabschieden. Eine Anhörung im Bundestag ist für den 29. März angesetzt.

mehr ...

Investmentfonds

Schlumberger geht zu StarCapital

Der Vermögensverwalter StarCapital AG bekommt zum 1. April 2017 prominenten Zuwachs im Vorstand, der künftig aus fünf Personen besteht. 

mehr ...

Berater

Insolvenzverwalter der Infinus-Mutter geht leer aus

Eine Ordensgemeinschaft ist nicht verpflichtet, ein von der Infinus-Mutter Future Business KGaA zurückgezahltes Nachrangdarlehen an den Insolvenzverwalter der Unternehmensgruppe auszuschütten. Dies entschied das Landgericht Düsseldorf in einem aktuellen Urteil.

mehr ...

Sachwertanlagen

Erfolgreiche Projekte von Project

Der Asset Manager Project Investment hat 2016 zusammen mit dem Partner Project Immobilien insgesamt fünf Wohnungsbauprojekte erfolgreich abgeschlossen und damit eine durchschnittliche Objektrendite von über zwölf Prozent auf das eingesetzte Kapital erzielt.

mehr ...

Recht

Elternunterhalt: Betreuungsleistung nicht einkommensmindernd

Im Rahmen einer Überprüfung der Leistungsfähigkeit für den Elternunterhalt ist die vom Unterhaltsschuldner an sein minderjähriges Kind geleistete Betreuung nicht zu monetarisieren und kann somit nicht einkommensmindernd geltend gemacht werden, so der BGH.

mehr ...