Anzeige
6. Mai 2011, 16:12
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Wettbewerb: Jungmakler/-in des Jahres gesucht

In der Finanzbranche ist es um den Nachwuchs schlecht bestellt. Die Demografie ist dabei nicht der einzige Grund. Größere Sorgen bereitet das schlechte Image, das der Branche teilweise anhaftet. Für viele junge Menschen ist der Makler-Beruf kein Traumberuf. Ein Wettbewerb soll zeigen, dass es engagierte Nachwuchs-Makler gibt, die Nachahmer verdient haben.

Wettbewerb-Rennen-127x150 in Wettbewerb: Jungmakler/-in des Jahres gesuchtInitiator des Wettbewerbs “Jungmakler/-in des Jahres 2011” ist der Kommunikations- und Informationsdienstleister BBG Bertriebsberatungsgesellschaft aus Beyreuth, der unter anderem auch die Fachmesse für Finanz- und Versicherungswirtschaft DKM organisiert.

Mit der Aktion will man der negativen Entwicklung entgegenwirken, dass immer weniger Leute den Beruf ergreifen und noch weniger ein Maklerunternehmen gründen oder erwerben. Es gelte, die Arbeit von jungen und engagierten Maklern zu belohnen und Nachahmer zu finden, sagt BBG-Geschäftsführer Dieter Knörrer.

Teilnehmen können unabhängige Versicherungsvermittler und Mehrfachagenten bis 40 Jahre (Stichtag ist der 1. Januar 1972), die seit maximal fünf Jahren als Inhaber oder Geschäftsführer eines Maklerunternehmens tätig sind.

Gefördert wird der Wettbewerb von bisher 14 Gesellschaften. Darunter ist neben verschiedenen Versicherern auch die Hochschule für Wirtschaft und Recht in Berlin sowie die Weiterbildungsträger Deutsche Makler Akademie (DMA) und das Institut Ritter.

Weitere Infomationen unter: www.jungmakler.de. (ks)

Foto: Shutterstock

Anzeige

1 Kommentar

  1. […] schlecht bestellt. Die Demografie ist dabei nicht der einzige Grund. Größere Sorgen […] Cash.Online: News- und Serviceportal für Finanzdienstleistungen Allgemein gesucht…, Jahres, Jungmakler/in, Wettbewerb Arzt-Patientenverhältnis Du […]

    Pingback von Wettbewerb: Jungmakler/-in des Jahres gesucht | Mein besster Geldtipp — 7. Mai 2011 @ 22:06

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Trumps Sieg in Rendite ummünzen - Themen, Produktangebote und Trends 2017 - Rentenreform - IDD

Ab dem 15. Dezember im Handel!

Cash. 12/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Flaggschiff-Fonds – IDW S4-Standard – Crowdinvesting – Bankenwelt

Versicherungen

GDV: Senioren ab 75 sollen zum Fahrtest

Die Versicherer fordern, dass Autofahrer ab dem 75. Lebensjahr eine verpflichtende Kontrollfahrt absolvieren, um ihre Fahrtüchtigkeit testen zu lassen. “Die Unfallforschung der Versicherer wird in diesem Jahr Standards für eine solche Testfahrt entwickeln”, erklärte Siegfried Brockmann, Chef der Unfallforschung des GDV, in der “Westfalenpost”.

mehr ...

Immobilien

Baubranche fordert Ende des Vorschriften-Dschungels

Angesichts des Wohnungsmangels in vielen deutschen Städten hat die Baubranche eine Vereinheitlichung des Vorschriften-Dschungels der 16 Bundesländer gefordert.

mehr ...

Investmentfonds

Trump könnte Märkte enttäuschen

Von Donald Trump erwarten die Investoren derzeit viel. Allerdings könnte schon bald die Enttäuschung folgen. Die Lage ist keinesfalls entspannt. Gastkommentar von Karsten Junius, Bank J. Safra Sarasin AG

mehr ...

Berater

Patrizia offeriert digitale Zeichnung von Immobilienfonds

Die Platzierungspartner der Patrizia GrundInvest können ab sofort das Portal eDirektzeichnung zur Erweiterung ihres Online-Angebots für Sachwerte nutzen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Marke Brenneisen Capital wird veräußert

Manfred Brenneisen, Chef der Brenneisen Capital mit Sitz in Wiesloch, veräußert den Geschäftsbereich Spezialvertrieb für Sachwertanlagen samt Markennamen. Die persönliche Kontinuität für die Geschäftspartner soll gewahrt bleiben.

mehr ...

Recht

Privathaftpflicht: “Billigkeit” kein Anspruchsgrund für Schadensersatz

Die Privathaftpflichtversicherung dient, im Gegensatz zur Pflichtversicherung, dem Schutz des Versicherten. Ein Schadensersatzanspruch besteht somit nur dann, wenn die gesamten Umstände des Falles eine Haftung des schuldlosen Schädigers aus Billigkeitsgründen geradezu erfordern.

mehr ...