27. August 2015, 08:36

Maklerpools: Mit dem Markt verändern

Cash. hat 23 Maklerpools zu ihrer Markteinschätzung bezüglich Konsolidierung, Vergütungsformen und erwartetete Provisionserlöse befragt. Obwohl die Mehrheit der Pools mit schwieriger werdenden Marktbedingungen rechnet, bleiben sie doch optimistisch.

Maklerpool-start in Maklerpools: Mit dem Markt verändern

Das Jahr 2014 lief gut für Maklerpools. Die Verschnaufpause könnte jedoch nur von kurzer Dauer sein, die meisten Marktteilnehmer stellen sich auf große Herausforderungen ein.

Wie die aktuelle Cash.-Hitliste der Maklerpools zeigt, verlief das Jahr 2014 für die meisten Pools insgesamt positiv – aber es bleibt spannend.

So werden sich die weitreichenden Folgen des Lebensversicherungsreformgesetzes (LVRG) erst ab diesem Geschäftsjahr voll zeigen.

Serviceleistungen sind anzuzpassen

Sinkende Vergütungen im Lebensversicherungsbereich werden zur Folge haben, dass Makler die rückläufigen Einnahmen durch andere Geschäftsbereiche ausgleichen werden.

Das bedeutet gleichzeitig für Maklerpools, dass sie ihre Serviceleistungen dementsprechend anpassen müssen.

“Das LVRG hat zur Folge, dass Maklerpools weitere Investitionen in die technische Ausstattung beziehungsweise Abwicklung investieren müssen”, meint Jürgen Afflerbach, Vorstandsvorsitzender der Augsburger 1:1 Assekuranzservice AG.

Diese Investitionen seien notwendig, um kleinpreisige Versicherungen in hoher Stückzahl abwickeln zu können. “Diesen hohen finanziellen Aufwand gilt es für die Maklerpools zu stemmen, hierbei stellt sich die Frage, wer sich diese hohen Investitionen leisten will beziehungsweise kann”, so Afflerbach weiter.

Marktbedingungen werden schwieriger

Dementsprechend zeigt die Befragung der Unternehmen durch Cash., dass eine Mehrheit der Befragten mit schwieriger werdenden Marktbedingungen und einer weiteren Konsolidierung rechnen.

Seite zwei: Prognose: Zahl der Maklerpools rückläufig

Weiter lesen: 1 2 3


Aktuelle Beiträge
Folgen Sie uns:
Aktuelle Beiträge aus dem Ressort Berater


Topaktuelle Themen auf der Startseite


Cash.Aktuell

Cash. 06/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Aktiv versus passiv  –Versicherungen für Immobilien –Luftfahrtmarkt – Marktreport Anlageimmobilien


Ab dem 19. Mai im Handel.

Rendite+ 2/2016 "Altersvorsorge"

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds- und Indexpolicen – Dividendenfonds – Zinshäuser – Robo-Advisors


Ab dem 12. Mai im Handel.

Ihre Meinung

Mehr Cash.

Versicherungen

Lebensversicherung: Platzhirsche unter Druck

Führt der Niedergang der klassischen Lebensversicherung zum Aufstieg ausländischer Anbieter? Das ist möglich – vorausgesetzt den Marktneulingen gelingt es, Vertrauen beim Endkunden aufzubauen. Gastbeitrag von Christian Mylius, Innovalue.

mehr ...

Immobilien

Effizientes Heizen: Mehrfachförderung möglich

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie hat am 12. Mai eine Offensive für das Energiesparen gestartet. Die Bundesregierung fördert Umbaumaßnahmen für mehr Energieeffizienz besonders stark, wenn Verbraucher auf erneuerbare Energien setzen.

mehr ...

Investmentfonds

Ist das jetzt der Befreiungsschlag für die Aktienmärkte?

Nach mehreren Wochen Geplänkel haben sich ausgehend von Europa gestern die Märkte ein Herz gefasst und sind losgestürmt. Gastkommentar von Martin Garske, Apano.

mehr ...

Berater

Formaxx und Mayflower setzen auf Transparenz

Wie Formaxx und Mayflower Capital mitteilen, planen die beiden Finanzvertriebe, die verbraucherorientierte Kundenberatung auszubauen. Um das umzusetzen, sollen Kundenbewertungen auf dem Portal WhoFinance in den Beratungsalltag eingebunden werden.

mehr ...

Sachwertanlagen

Hahn Gruppe: Großes Stühle-Rücken im Aufsichtsrat

Der bisherige Aufsichtsratsvorsitzende Dr. Reinhard Freiherr von Dalwigk sowie Wolfgang Erbach, Robert Löer und Bärbel Schomberg sind mit Auslaufen ihrer Mandate aus dem Aufsichtsrat der Hahn Gruppe ausgeschieden.

mehr ...

Recht

BU: Keine Beraterhaftung bei Falschangaben

Nach einer Entscheidung des Landgerichts Krefeld, kann die Vermittlerhaftung trotz fehlgeschlagener Umdeckung einer Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) ausgeschlossen sein (Urteil vom 17. Dezember 2015 – 3 O 29/15 – VertR-LS). Grund: Mitverschulden.

mehr ...