7. März 2016, 14:00

Finreach kooperiert mit HVB

Das Berliner Fintech Finreach und die Hypovereinsbank (HVB) starten eine Kooperation. Gemeinsam wollen sie Serviceangebote entwickeln, die Bankkunden mehr Komfort und Einfachheit bringen. Das erste gemeinsame Projekt soll den Kontowechsel auf ein Konto der HVB innerhalb weniger Minuten von zuhause aus ermöglichen.

Fintech Finreach kooperiert mit HVB

Das Berliner Fintech Finreach und die HVB starten eine Kooperation.

Wie die Kooperationspartner mitteilen, steht das neue Angebot allen Neu- und Bestandskunden, die noch kein privates Girokonto bei der HVB führen, zur Verfügung. Mit dem neuen Online-Service will die Bank einen unkomplizierten und einfachen Kontowechsel zur HVB ermöglichen. Dabei werden automatisch bestehende Lastschriften, Zahlungseingänge und Daueraufträge der abgebenden Bank erkannt.

Durch die selbsterklärende Nutzerführung können Kunden laut HVB sehr einfach den Kontowechsel selbst durchführen. Der Service sei für die Kunden kostenlos und sicher, da die Verschlüsselung nach dem deutschen Sicherheitsstandard SSL erfolgt. Der Kontowechsel kann demnach per PC, Laptop, Tablet oder Smartphone durchgeführt werden.

Partner wollen zukunftsweisende Finanzlösungen entwickeln

“Die Zusammenarbeit mit Finreach macht deutlich, wie gut die Hypovereinsbank in der Digital Community vernetzt ist, um ihren Kunden die besten Lösungen im digitalen Zeitalter anzubieten”, sagt Matthias Eireiner, Geschäftsführer Finreach.

“Gemeinsam mit Finreach werden wir zukunftsweisende Finanzlösungen entwickeln, von der unsere Kunden im Sinne von Nutzerfreundlichkeit und Einfachheit direkt profitieren. Unser neuer Online-Kontowechsel-Service ist ein gutes Beispiel dafür”, sagt Dr. Christian Reichmayr, Leiter Multikanal Management im Privatkundengeschäft der HVB. (jb)

Foto: Shutterstock


Aktuelle Beiträge
Folgen Sie uns:
Aktuelle Beiträge aus dem Ressort Berater


Topaktuelle Themen auf der Startseite


Cash.Aktuell

Cash. 06/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Aktiv versus passiv  –Versicherungen für Immobilien –Luftfahrtmarkt – Marktreport Anlageimmobilien


Ab dem 19. Mai im Handel.

Rendite+ 2/2016 "Altersvorsorge"

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds- und Indexpolicen – Dividendenfonds – Zinshäuser – Robo-Advisors


Ab dem 12. Mai im Handel.

Ihre Meinung

Mehr Cash.

Versicherungen

Lebensversicherung: Platzhirsche unter Druck

Führt der Niedergang der klassischen Lebensversicherung zum Aufstieg ausländischer Anbieter? Das ist möglich – vorausgesetzt den Marktneulingen gelingt es, Vertrauen beim Endkunden aufzubauen. Gastbeitrag von Christian Mylius, Innovalue.

mehr ...

Immobilien

Effizientes Heizen: Mehrfachförderung möglich

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie hat am 12. Mai eine Offensive für das Energiesparen gestartet. Die Bundesregierung fördert Umbaumaßnahmen für mehr Energieeffizienz besonders stark, wenn Verbraucher auf erneuerbare Energien setzen.

mehr ...

Investmentfonds

Dem “Brexit” ein Schnäppchen schlagen

Anleger können auf eine breite Auswahl von Assetklassen zurückgreifen, um ihr Portfolio für die verschiedenen Ausgangsszenarien des britischen EU-Referendums abzusichern.

mehr ...

Berater

Formaxx und Mayflower setzen auf Transparenz

Wie Formaxx und Mayflower Capital mitteilen, planen die beiden Finanzvertriebe, die verbraucherorientierte Kundenberatung auszubauen. Um das umzusetzen, sollen Kundenbewertungen auf dem Portal WhoFinance in den Beratungsalltag eingebunden werden.

mehr ...

Sachwertanlagen

Hahn Gruppe: Großes Stühle-Rücken im Aufsichtsrat

Der bisherige Aufsichtsratsvorsitzende Dr. Reinhard Freiherr von Dalwigk sowie Wolfgang Erbach, Robert Löer und Bärbel Schomberg sind mit Auslaufen ihrer Mandate aus dem Aufsichtsrat der Hahn Gruppe ausgeschieden.

mehr ...

Recht

BU: Keine Beraterhaftung bei Falschangaben

Nach einer Entscheidung des Landgerichts Krefeld, kann die Vermittlerhaftung trotz fehlgeschlagener Umdeckung einer Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) ausgeschlossen sein (Urteil vom 17. Dezember 2015 – 3 O 29/15 – VertR-LS). Grund: Mitverschulden.

mehr ...