Anzeige
15. Februar 2005, 00:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

IVG bereitet dritten London-Fonds vor

Die IVG ImmobilienFonds GmbH, Bonn, hat für 154 Millionen Euro die Büroimmobilie ?Riverside House? von einer internationalen Investorengruppe erworben. Privatanleger können sich an dem Objekt in exponierter Innenstadtlage über den nächsten IVG-Immobilienfonds, den EuroSelect 09, beteiligen. Der Vertrieb beginnt im März.

Das 2002 kernsanierte Riverside House verfügt über 14 Stockwerke, 15.000 Quadratmeter Bürofläche und 800 Quadratmeter Restaurant- und Einzelhandelsfläche. Mieter der Büroflächen ist bis mindestens 2018 der Medienkonzern Financial Times Ltd.

Das Gebäude befindet sich unmittelbar an der Themse im Stadtteil Southbank. Der prosperierende Stadtteil gegenüber dem Finanzdistrikt bietet eine attraktive Verkehrsinfrastruktur mit Anschluss an fünf U-Bahnlinien und vier Stationen des Nah- und Fernverkehrszugnetzes. Neben Firmenniederlassungen von Price Waterhouse Coopers, Citigroup, HSBC oder Lloyds TSB finden sich in direkter Nachbarschaft kulturelle Anziehungspunkte wie die Tate Modern Galerie, die Saatchi Galerie oder das Shakespeare Globe Theatre.

Mit dem Objekt Riverside House hat die IVG ImmobilienFonds die dritte Immobilie in London innerhalb von 18 Monaten gekauft. Für den vollständig platzierten EuroSelect 07 erwarb das Unternehmen die Zentrale der EMI Group in Hammersmith und für den gegenwärtig noch in Vertrieb befindlichen EuroSelect 08 die Immobilie One Neathouse Place im Westend. Aktuell ist der EuroSelect 08 bereits zu 90 Prozent platziert.

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Absolute-Return – Insurtechs – Robo Advisors – Denkmalimmobilien


Ab dem 26. Januar im Handel.

Cash. 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Trumps Sieg in Rendite ummünzen - Themen, Produktangebote und Trends 2017 - Rentenreform

Versicherungen

Einrichtungsauftrag: Ohne Versicherungsvertrag keine Vergütungspflicht

Wurde ein Nettopolicenvertrag von dem Versicherungsnehmer wirksam widerrufen, stehen dem Versicherungsvertreter aus einem sogenannten “Einrichtungsauftrag” zur Vermittlungsvergütung keine Zahlungen zu. Dies entschied das Landgericht Stuttgart.

mehr ...

Immobilien

Beruhigung am chinesischen Immobilienmarkt

Obwohl die Immobilienpreise in den meisten chinesischen Städten weiter steigen, beruhigt sich der Markt im Vergleich zu den Vormonaten. Dies geht aus einer am Mittwoch in Peking veröffentlichten Erhebung der nationalen Statistikbehörde hervor.

mehr ...

Investmentfonds

Donald sieht rot

Donald Trump bewegt die Börse – und das schon lange bevor der US-Präsident offiziell in Amt und Würden ist. Besonders gilt das für die Schwellenländer. Gastkommentar von Dr. Mauricio Vargas, Union Investment

mehr ...

Berater

Dirk Kreuter startet Vertriebsoffensive

Vertriebsexperte Dirk Kreuter gastiert in diesem Jahr in acht deutschen Städten und in Wien mit dem Event “Vertriebsoffensive”. Zu den Themen zählen unter anderem Kundenakquise, Einwandbehandlung und “Die Psychologie des Überzeugens”. Cash.-Online-Leser erhalten vergünstigte Karten.

mehr ...

Sachwertanlagen

Patrizia offeriert digitale Zeichnung von Immobilienfonds

Die Platzierungspartner der Patrizia GrundInvest können ab sofort das Portal eDirektzeichnung zur Erweiterung ihres Online-Angebots für Sachwerte nutzen.

mehr ...

Recht

WIKR: Konsequenzen für die Darlehensvergabe der Assekuranz

Die Umsetzung der Wohnimmobilienkreditrichtlinie (WIKR) im März 2016 bedeutet für alle Beteiligten eine große Herausforderung. Auch das Versicherungsaufsichtsgesetz (VAG) ist von der WIKR betroffen. In ihrer aktuellen Publikation stellt die Finanzaufsicht Bafin die Änderungen dar.

mehr ...