Anzeige
Anzeige
9. August 2010, 11:27
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Großer Bahnhof für Riesenflugzeug und Halbjahresergebnisse 2010

Am 5. August 2010 wurde die vierte Passagiermaschine des Typs Airbus A380-800 (MSN 049) an die Fluggesellschaft Air France auf dem Airbus Werksgelände in Hamburg-Finkenwerder ausgeliefert. Finanziert wurde der Riesenvogel von der Dortmunder Dr. Peters Gruppe, die mehr als 300 Anleger, Vertriebs- und Bankpartner dazu eingeladen hatte, der Zeremonie beizuwohnen.

J Rgen-Salamon Online1-127x150 in Großer Bahnhof für Riesenflugzeug und Halbjahresergebnisse 2010

Jürgen Salamon, Chef der Dr. Peters-Unternehmensgruppe

Insgesamt hat die Dr. Peters Gruppe bisher sechs Airbus A380, vier Boeing 777 und zwei Airbus A319 finanziert und an namhafte Fluggesellschaften übergeben.

Im ersten Halbjahr 2010 hat das westfälische Emissionshaus eigenen Angaben zufolge rund 90,1 Millionen Euro bei Anlegern für seine Luftfahrtbeteiligungen DS-Fonds Nr. 133 Flugzeugfonds VIII und DS-Fonds Nr. 136 Flugzeugfonds XI Flugzeugfonds eingesammelt.

Im Geschäftsjahr 2009 seien rund 109 Millionen Euro an die Anleger der DS-Fonds ausgezahlt worden. Die Flugzeugfonds in der Betriebsphase trugen 34,9 Millionen Euro (48,6 Millionen US-Dollar) zu dem Ergebnis bei. Im laufenden Jahr 2010 soll dieser Anteil auf rund 47,1 Millionen Euro (64,5 Millionen US-Dollar) steigen. Der DS-Fonds Nr. 133 werde darüber hinaus für das Geschäftsjahr 2010 eine Sonderauszahlung in Höhe von einem Prozent an die An­leger überwei­sen. Zu dem Auszahlungsergebnis trug die Schifffahrt, trotz der lang anhal­tenden Auswirkungen der Finanz- und Wirtschaftskrise auf die Chartermärkte, aus dem laufenden Betrieb 27 Millionen Euro und aus Veräußerungserlösen weitere 36,9 Milli­onen Euro bei. Die Segmente Immobilien und US-Lebensversicherungen ergänzten das Auszahlungsergebnis mit 10,3 Millionen Euro, teilt der Initiator mit. (af)

Foto: Dr. Peters

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Trumps Sieg in Rendite ummünzen - Themen, Produktangebote und Trends 2017 - Rentenreform - IDD

Ab dem 15. Dezember im Handel!

Cash. 12/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Flaggschiff-Fonds – IDW S4-Standard – Crowdinvesting – Bankenwelt

Versicherungen

US-Geschäft: Kapitalerleichterungen für Rückversicherer

Europas Rückversicherungsbranche kann sich auf einfachere Geschäfte in den USA einstellen. Die Vereinigten Staaten und die Europäische Union haben sich nach mehr als zwanzigjährigen Verhandlungen auf den Wegfall von Vorschriften geeinigt.

mehr ...

Immobilien

Baufinanzierung: Beratung ist nicht alles

Wie viel ist Beratung in der Baufinanzierung wert? “Gute” Beratung wird zunehmend zum erwarteten Standard – wie stellt man sich darauf ein?

Kolumne von Joachim Leuther, BS Baugeld Spezialisten

mehr ...

Investmentfonds

Versorgeraktien stehen unter Strom

In den vergangenen Jahren wurden Versorger an der Börse massiv abgestraft. Dabei werden diese Firmen besonders von der Elektromobilität profitieren. Gastkommentar von Uwe Zimmer, z-invest Gmbh

mehr ...

Berater

Marke Brenneisen Capital wird veräußert

Manfred Brenneisen, Chef der Brenneisen Capital mit Sitz in Wiesloch, veräußert den Geschäftsbereich Spezialvertrieb für Sachwertanlagen samt Markennamen. Die persönliche Kontinuität für die Geschäftspartner soll gewahrt bleiben.

mehr ...

Sachwertanlagen

Klumpe Rechtsanwälte: Neue Struktur, mehr Service

Die 1982 von Rechtsanwalt Werner Klumpe gegründete Anwaltskanzlei KSP mit Sitz in Köln firmiert seit dem 1. Januar 2017 unter dem Namen “Klumpe Rechtsanwälte” und hat sich neu positioniert.

mehr ...

Recht

Rentenberater muss Gewerbesteuer zahlen

Die Einkünfte eines selbstständigen Rentenberaters unterliegen der Gewerbesteuer. Sein Berufsbild entspricht nicht den Vergleichsberufen Steuerberater oder Rechtsanwalt. Dies entschied das Finanzgericht Düsseldorf in einem aktuellen Urteil.

mehr ...