Anzeige
Anzeige
15. November 2010, 19:26
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

LHI bringt zweiten Flugzeugturbinenfonds

Anleger des LHI Flugzeugturbinenfonds II MAEP des Pullacher Initiators LHI Leasing beteiligen sich an einem Portfolio aus sieben langfristig vermieteten Triebwerken, die von einem Tochterunternehmen der australischen Macquarie-Gruppe gemanagt werden.

LHI Online-127x150 in LHI bringt zweiten Flugzeugturbinenfonds Die Fondsgesellschaft plant, über die Objektgesellschaft MAviation Engine Portfolio (MAEP) in ein Portfolio von sieben Triebwerken zu investieren, die derzeit an Swiss International Airlines, General Electric, Air Canada Jazz und Shannon Engine Support vermietet sind. Die gewichtete Restlaufzeit der bereits abgeschlossenen Leasingverträge gibt LHI mit 43 Monaten an. Zum Ende der prospektierten siebenjährigen Fondslaufzeit sollen die Turbinen, die über eine wirtschaftliche Lebensdauer von über 30 Jahren hätten, wieder veräußert werden. Mit dem Assetmanagement des Turbinenportfolios ist die Macquarie Aviation Capital Ltd., eine Tochter der australischen Macquarie-Gruppe, beauftragt, die sich bereits seit 2003 mit der Vermietung von Austauschtriebwerken an Fluggesellschaften, Wartungsunternehmen und Flugzeugleasinggesellschaften beschäftigt.

Das geplante Gesamtinvestitionsvolumen der Flugzeugturbinenofferte liegt bei 37,1 Millionen US-Dollar, von denen 23,8 Millionen US-Dollar über ein Darlehen der Macquarie Bank sowie in Höhe von zwei Millionen US-Dollar über Sicherheitsleistungen der Leasingnehmer  finanziert werden soll. Der Kommanditkapitalanteil in Höhe von den verbleibenden 11,3 Millionen US-Dollar ist durch eine Platzierungsgarantie der LHI unterlegt. Davon unabhängig behält sich der Initiator vor, die Eigenkapitalplatzierung auf bis zu 50 Millionen US-Dollar aufzustocken.

Anleger können sich ab 15.000 US-Dollar beteiligen. Ein gesondertes Agio wird nicht erhoben. Die jährlichen Ausschüttungen liegen prognosegemäß bei durchschnittlich rund 7,25 Prozent der Einlage. Zusammen mit dem Veräußerungserlös am Ende der Fondslaufzeit erwartet die LHI einen Gesamtmittelrückfluss in Höhe von rund 144 Prozent der Zeichnungssumme. Anleger erzielen mit ihrer Beteiligung Einkünfte aus Kapitalvermögen, die der Abgeltungsteuer in Höhe von 25 Prozent zuzüglich 5,5 Prozent Solidaritätszuschlag unterliegen. (af)

Foto: Shutterstock

Anzeige

1 Kommentar

  1. […] Initiators LHI Leasing beteiligen sich an einem Portfolio aus sieben langfristig vermieteten […] Cash.Online: News- und Serviceportal für Finanzdienstleistungen Share and […]

    Pingback von LHI bringt zweiten Flugzeugturbinenfonds | Mein besster Geldtipp — 15. November 2010 @ 23:04

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Absolute-Return – Insurtechs – Robo Advisors – Denkmalimmobilien


Ab dem 26. Januar im Handel.

Cash. 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Trumps Sieg in Rendite ummünzen - Themen, Produktangebote und Trends 2017 - Rentenreform

Versicherungen

Einrichtungsauftrag: Ohne Versicherungsvertrag keine Vergütungspflicht

Wurde ein Nettopolicenvertrag von dem Versicherungsnehmer wirksam widerrufen, stehen dem Versicherungsvertreter aus einem sogenannten “Einrichtungsauftrag” zur Vermittlungsvergütung keine Zahlungen zu. Dies entschied das Landgericht Stuttgart.

mehr ...

Immobilien

Beruhigung am chinesischen Immobilienmarkt

Obwohl die Immobilienpreise in den meisten chinesischen Städten weiter steigen, beruhigt sich der Markt im Vergleich zu den Vormonaten. Dies geht aus einer am Mittwoch in Peking veröffentlichten Erhebung der nationalen Statistikbehörde hervor.

mehr ...

Investmentfonds

Donald sieht rot

Donald Trump bewegt die Börse – und das schon lange bevor der US-Präsident offiziell in Amt und Würden ist. Besonders gilt das für die Schwellenländer. Gastkommentar von Dr. Mauricio Vargas, Union Investment

mehr ...

Berater

Dirk Kreuter startet Vertriebsoffensive

Vertriebsexperte Dirk Kreuter gastiert in diesem Jahr in acht deutschen Städten und in Wien mit dem Event “Vertriebsoffensive”. Zu den Themen zählen unter anderem Kundenakquise, Einwandbehandlung und “Die Psychologie des Überzeugens”. Cash.-Online-Leser erhalten vergünstigte Karten.

mehr ...

Sachwertanlagen

Patrizia offeriert digitale Zeichnung von Immobilienfonds

Die Platzierungspartner der Patrizia GrundInvest können ab sofort das Portal eDirektzeichnung zur Erweiterung ihres Online-Angebots für Sachwerte nutzen.

mehr ...

Recht

WIKR: Konsequenzen für die Darlehensvergabe der Assekuranz

Die Umsetzung der Wohnimmobilienkreditrichtlinie (WIKR) im März 2016 bedeutet für alle Beteiligten eine große Herausforderung. Auch das Versicherungsaufsichtsgesetz (VAG) ist von der WIKR betroffen. In ihrer aktuellen Publikation stellt die Finanzaufsicht Bafin die Änderungen dar.

mehr ...