Anzeige
Anzeige
18. Januar 2010, 11:38
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Rendite mit glücklichen Kühen in Neuseeland

Der Hamburger Anbieter von nachhaltigen Kapitalanlagen, Aquila Capital, startet den Vertrieb seines zweiten Agrarfonds Agrar Invest II, der 15 Millionen Euro in neuseeländische Milchfarmen investieren will.

Aquila1-127x150 in Rendite mit glücklichen Kühen in NeuseelandDie Hanseaten begründen ihr Engagement am anderen Ende der Welt mit einer wachsenden Nachfrage nach Milchprodukten im ozeanisch-asiatischen Wirtschaftsraum, geeigneten klimatischen Bedingungen und der im Vergleich zu Europa um 50 Prozent kostengünstigeren Erzeugung von Milchprodukten in Neuseeland. Dort lebten die Kühe ganzjährig auf der Weide und ernährten sich zu  90 Prozent von Gras, was die Kosten für Ställe und Zusatzfutter einspart.

„Bis August 2009 konnten ausländische Investoren nur 25 Prozent besonders aussichtsreiche Farmen ohne erhebliche bürokratische Hindernisse erwerben. Diese Regierungsrestriktionen wurden jetzt gelockert“, erklärt Detlef Schön, Fondsberater der Aquila-Agrarfonds.

Geplant ist,  etwa 1.000 Hektar Grund und Boden mit rund 3.500 Kühen zu erwerben, und anschließend mit Gewinn weiterzuveräußern. Laufende Erträge aus der Milchproduktion und der Verkauf der Farmen bilden die Ausschüttungsgrundlage für den Fonds.

Anleger können sich voraussichtlich bis zum 30. Juni 2010 ab einer Summe von 10.000 Euro zuzüglich Agio an dem Fonds beteiligen. Über die prognostizierte Laufzeit von  5,5 Jahren stellt ihnen Aquila einen Gesamtertrag von 158 Prozent ihrer Einlage einschließlich anrechenbarer Steuern aber vor Abgeltungssteuer in Aussicht.  (af)

Foto: Shutterstock

1 Kommentar

  1. […] Dieser Eintrag wurde auf Twitter von immowertgmbh, Cash.-Magazin erwähnt. Cash.-Magazin sagte: Rendite mit glücklichen Kühen in Neuseeland http://bit.ly/8FkYzB […]

    Pingback von Tweets die Rendite mit glücklichen Kühen in Neuseeland - Cash. Online: News- und Serviceportal für Finanzdienstleistungen erwähnt -- Topsy.com — 18. Januar 2010 @ 12:02

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 4/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Tech-Aktien – Fondspolicen – Baufinanzierung – Frauen in der Finanzberatung

Ab dem 16. März im Handel.

Cash. 3/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Pflegevorsorge - Small Caps - Zinshäuser - Digitalisierung - Honorarberatung - Leadsgewinnung - Nachfolge-Planung

Versicherungen

DVAG mit Rekord-Umsatz

Die Unternehmensgruppe Deutsche Vermögensberatung (DVAG) meldet für das Jahr 2016 überdurchschnittlich erfolgreiche Geschäftszahlen in Bezug auf Umsatz und Jahresüberschuss.

mehr ...

Immobilien

Immobilien in Hamburg werden teurer

Immobilien- und Grundstückspreise in Hamburg sind im vergangenen Jahr kräftig gestiegen. Wie die Bausparkasse LBS am Dienstag mitteilte, müssen Käufer vor allem in Zentrumsnähe tiefer in die Tasche greifen als noch im Vorjahr.

mehr ...

Investmentfonds

Schlumberger geht zu StarCapital

Der Vermögensverwalter StarCapital AG bekommt zum 1. April 2017 prominenten Zuwachs im Vorstand, der künftig aus fünf Personen besteht. 

mehr ...

Berater

Insolvenzverwalter der Infinus-Mutter geht leer aus

Eine Ordensgemeinschaft ist nicht verpflichtet, ein von der Infinus-Mutter Future Business KGaA zurückgezahltes Nachrangdarlehen an den Insolvenzverwalter der Unternehmensgruppe auszuschütten. Dies entschied das Landgericht Düsseldorf in einem aktuellen Urteil.

mehr ...

Sachwertanlagen

Lloyd Fonds beendet weiteren Hotelfonds mit Erfolg

Die Lloyd Fonds Gruppe aus Hamburg hat eine weitere Fonds-Hotelimmobilie inklusive der Einzelhandelsflächen an die Hotelgruppe „Motel One“ verkauft. Für das von Motel One betriebene Hotel in Leipzig wurde ein Kaufpreisfaktor von 22,2 bezogen auf die Jahresnettomiete erzielt, teilt Lloyd Fonds mit.

mehr ...

Recht

BU versus AU: Abgrenzung der Leistungsversprechen

Die Arbeitsunfähigkeitskomponente im Rahmen einer Berufsunfähigkeitspolice kann bei unbedarften Versicherungsnehmern zu Verwirrung führen, auch wenn AU und BU zwei gänzlich unterschiedliche Leistungsversprechen beinhalten.

mehr ...