Anzeige
Anzeige
11. März 2011, 15:54
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

“Chaos-Tage” in Italien bremsen Solarfonds

Nachdem die italienische Regierung ihre Solarförderung auf den Prüfstand gestellt hat, stoppen Initiatoren den Vertrieb ihrer Solarfonds. Das Hamburger Emissionshaus Enrexa verschiebt den Start der Fonds-Premiere “Azzurro Uno”. Zuvor hatten bereits Chorus und Leonidas die Platzierung ausgesetzt.

Stop-127x150 in Chaos-Tage in Italien bremsen SolarfondsDie italienische Regierung hat angekündigt, die Förderung von Solaranlagen ab 31. Mai 2011 ändern zu wollen. Momentan ist die Lage noch ungeklärt. Branchenexperte Jürgen Braatz spricht von “Chaos-Tagen” in Italien.

Bis April soll Klarheit über die neuen Vergütungssätze herrschen. Das Manöver kommt überraschend: Die aktuelle gesetzliche Regelung ist erst am 1. Januar 2011 in Kraft getreten und sollte eigentlich bis Ende 2013 gelten.

Die italienische Politik entziehe damit wesentlichen Aussagen im Fonds-Prospekt die Grundlagen, so die Begründung des jungen Emissionshauses Enrexa Capital Investors, seine Fonds-Premiere zu verschieben.

Geschäftsführer André Wreth: “Wir können keinem Anleger und keinem Vertrieb ein Produkt anbieten, dessen neue Konditionen wir selbst noch nicht kennen. Wir wollten in dieser Woche den Kauf und Bau der ersten zwei Projekte in der Nähe von Rom melden. Die angekündigte Gesetzesänderung hat das jetzt verhindert.”

Alle betroffenen Vertriebspartner seien entsprechend persönlich telefonisch vom Fondsmanagement informiert worden. “Wir müssen abwarten, wie die zukünftigen Rahmenbedingungen (insbesondere die künftigen Tarifstaffelungen) ausgestaltet werden und wie sich diese Änderungen auf die Wirtschaftlichkeitsrechnungen des Fonds auswirken werden”, erklärt Wreth.

Damit folgt Enrexa den Wettbewerbern Chorus und Leonidas, die bei ihren Fonds “Cleantech Solar 5” beziehungsweise “Leonidas Associates IV” zur gleichen Maßnahme griffen. Beide Inititatoren wollen aus Vorsichtsgründen die neuen Vergütungssätze abwarten und ihre Beteiligungen dann mit neuen Kalkulationen in den Vertrieb geben. (hb)

Foto: Shutterstock

1 Kommentar

  1. […] gestellt hat, stoppen Initiatoren den Vertrieb ihrer Solarfonds. Das Hamburger Emissionshaus […] Cash.Online: News- und Serviceportal für Finanzdienstleistungen Share and […]

    Pingback von “Chaos-Tage” in Italien bremsen Solarfonds | Mein besster Geldtipp — 12. März 2011 @ 05:04

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 4/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Tech-Aktien – Fondspolicen – Baufinanzierung – Frauen in der Finanzberatung

Ab dem 16. März im Handel.

Cash. 3/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Pflegevorsorge - Small Caps - Zinshäuser - Digitalisierung - Honorarberatung - Leadsgewinnung - Nachfolge-Planung

Versicherungen

Viele Bundesbürger befürchten Geldprobleme im Alter

Mehr als ein Drittel der Bundesbürger zwischen 40 und 55 Jahren geht von einer schlechten eigenen Finanzlage im Alter von 75 Jahren aus, wie aus einer Studie des Sinus-Institutes im Auftrag des Gesamtverbands der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) hervorgeht.

mehr ...

Immobilien

Wohnungsbau in Berlin zieht deutlich an

Der Wohnungsbau in Berlin kommt weiter in Schwung. Im vergangenen Jahr genehmigten die Behörden 25.063 neue Wohnungen, wie das Amt für Statistik Berlin-Brandenburg am Montag mitteilte. Das ist die höchste Zahl seit 1997.

mehr ...

Investmentfonds

Brasilien bietet ausgezeichnete Reformdynamik

In den vergangenen Jahren war das Image von Brasilien bei Anlegern deutlich angekratzt. Allerdings hat sich in dem bevölkerungsreichsten Land viel bewegt, so dass die Situation neu bewertet werden muss. Gastkommentar Maarten-Jan Bakkum, NN Investment Partners

mehr ...

Berater

Indexpolicen: Einstieg in die “Kapitalmarkt-Denke”?

Seit geraumer Zeit wird in der Assekuranz die Frage diskutiert, ob Kunden über den Zwischenschritt Indexpolicen eher bereit sind, den Schritt in die Welt der rein fondsgebundenen Lösungen zu wagen. Doch viele Versicherer sind skeptisch, ob dies der richtige Weg ist.

mehr ...

Sachwertanlagen

Erfolgreiche Projekte von Project

Der Asset Manager Project Investment hat 2016 zusammen mit dem Partner Project Immobilien insgesamt fünf Wohnungsbauprojekte erfolgreich abgeschlossen und damit eine durchschnittliche Objektrendite von über zwölf Prozent auf das eingesetzte Kapital erzielt.

mehr ...

Recht

Elternunterhalt: Betreuungsleistung nicht einkommensmindernd

Im Rahmen einer Überprüfung der Leistungsfähigkeit für den Elternunterhalt ist die vom Unterhaltsschuldner an sein minderjähriges Kind geleistete Betreuung nicht zu monetarisieren und kann somit nicht einkommensmindernd geltend gemacht werden, so der BGH.

mehr ...