Anzeige
Anzeige
12. Februar 2013, 13:28
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

DS Portfolio: Neugründung bietet flexible Portfolioinvestments

Die DS Portfolio Holding GmbH will sich als unabhängiger Anbieter von Portfolioinvestments in Sachwerten wie Immobilien, Mobilien sowie erneuerbaren Energien und Infrastruktur positionieren. Hinter der Neugründung vom Herbst 2012 stehen Benjamin Kehr, Dr. Jan Nieswiodek und Simon Kreuels. Mehrheitsgesellschafter ist die Dr. Peters Group.

DS-Portfolio-Konzept in DS Portfolio: Neugründung bietet flexible Portfolioinvestments

Die DS Portfolio-Führungsriege: Simon Kreuels, Benjamin Kehr, Dr. Jan Nieswiodek (v.l.)

Einer Mitteilung des neuen Anbieters zufolge bringen die Manager des Unternehmens “Erfahrungen in der Konzeption von Vermögensstrukturanlagen” sowie “Kenntnisse der wesentlichen Sachwertklassen” ein, um entsprechende Finanzprodukte zu gestalten.

Die Portfolioinvestments sollen auf individuelle Anlegerbedürfnisse in Sachen Rendite- und Risikostreuung zugeschnitten werden können. Zudem will man durch eine breite Streuung in verschiedene Sachwerte sowie Investitionssegmente einen hohen Diversifizierungsgrad mit der Ziel der Risikominimierung für den Anleger erzielen. Ein individueller Zuschnitt ist der Mitteilung zufolge für einzelne Vertriebe, Banken und institutionelle Investoren “auf schnelle und pragmatische Weise” möglich. Das formulierte Credo: Durch unabhängige Investitionsentscheidungen will das Management ausschließlich dem Ziel einer optimalen Asset Allocation folgen.

Privatanleger können innerhalb des Portfolios eigene Schwerpunkte setzen. Institutionellen Anlegern bietet die DS Portfolio nach deren nach individuellen Vorgaben eigenständige Lösungen in allen Realwertklassen an. Eine “richtungsweisende Ergänzung” sieht DS Portfolio in der Möglichkeit einer ergänzenden Absicherung der Anlegergelder durch den Einbau von “Liquiditätspuffern”. Neue Wege will man zudem mit verschiedenen Ansätzen im Bereich von Laufzeiten der  Portfolio-Produkte beschreiten. Der letztliche Produktmantel ist nach Auskunft von DS Portfolio flexibel – sowohl eine Bonds- oder auch eine Fondsstruktur sei möglich.

Die Mitgründer von DS Portfolio, Kehr und Nieswiodek, sowie der Prokurist und Geschäftsführer der DS Portfolio, Kreuels, arbeiteten seit Jahren verantwortlich in Unternehmen an der Strukturierung, dem Vertrieb und dem Management von Portfoliofonds. Mit dem Schritt in die Selbstständigkeit wollen die Unternehmensgründer den selbst formulierten Anspruch, “hochwertige kreative Lösungen für Portfolioanlagen zu entwickeln und langfristig erfolgreich zu betreuen” verwirklichen. Die Partner verstehen sich hierbei als “Ideenwerkstatt” für ihre Kunden.

Die drei Geschäftsführer haben mit der Dr. Peters Group eine langfristig angelegte inhaltliche Kooperation und Zusammenarbeit vereinbart. DS Portfolio sollen durch die Zusammenarbeit mit dem Emissionshaus Unterstützung in den administrativen und vertrieblichen Bereichen erhalten und sich auf die Portfolioprodukte konzentrieren können.

Anselm-Gehling-Dr-Peters-255x300 in DS Portfolio: Neugründung bietet flexible Portfolioinvestments

Anselm Gehling, Dr. Peters Group

“Der Lösungsansatz der DS Portfolio ist, keine übliche Stangenware zu produzieren, sondern Anlegern eine Maßkonfektion für ihre Vermögensdiversifikation anzubieten”, kommentiert Anselm Gehling, CEO der Dr. Peters Group. Mit dem Engagement erweitere die Gruppe ihr Produktangebot und spreche zusätzliche Investorenkreise an, so Gehling weiter. (te)

Fotos: DS Portfolio/Dr. Peters Group 

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 4/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Tech-Aktien – Fondspolicen – Baufinanzierung – Frauen in der Finanzberatung

Ab dem 16. März im Handel.

Cash. 3/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Pflegevorsorge - Small Caps - Zinshäuser - Digitalisierung - Honorarberatung - Leadsgewinnung - Nachfolge-Planung

Versicherungen

DVAG mit Rekord-Umsatz

Die Unternehmensgruppe Deutsche Vermögensberatung (DVAG) meldet für das Jahr 2016 überdurchschnittlich erfolgreiche Geschäftszahlen in Bezug auf Umsatz und Jahresüberschuss.

mehr ...

Immobilien

Immobilien in Hamburg werden teurer

Immobilien- und Grundstückspreise in Hamburg sind im vergangenen Jahr kräftig gestiegen. Wie die Bausparkasse LBS am Dienstag mitteilte, müssen Käufer vor allem in Zentrumsnähe tiefer in die Tasche greifen als noch im Vorjahr.

mehr ...

Investmentfonds

Schlumberger geht zu StarCapital

Der Vermögensverwalter StarCapital AG bekommt zum 1. April 2017 prominenten Zuwachs im Vorstand, der künftig aus fünf Personen besteht. 

mehr ...

Berater

Insolvenzverwalter der Infinus-Mutter geht leer aus

Eine Ordensgemeinschaft ist nicht verpflichtet, ein von der Infinus-Mutter Future Business KGaA zurückgezahltes Nachrangdarlehen an den Insolvenzverwalter der Unternehmensgruppe auszuschütten. Dies entschied das Landgericht Düsseldorf in einem aktuellen Urteil.

mehr ...

Sachwertanlagen

Lloyd Fonds beendet weiteren Hotelfonds mit Erfolg

Die Lloyd Fonds Gruppe aus Hamburg hat eine weitere Fonds-Hotelimmobilie inklusive der Einzelhandelsflächen an die Hotelgruppe „Motel One“ verkauft. Für das von Motel One betriebene Hotel in Leipzig wurde ein Kaufpreisfaktor von 22,2 bezogen auf die Jahresnettomiete erzielt, teilt Lloyd Fonds mit.

mehr ...

Recht

BU versus AU: Abgrenzung der Leistungsversprechen

Die Arbeitsunfähigkeitskomponente im Rahmen einer Berufsunfähigkeitspolice kann bei unbedarften Versicherungsnehmern zu Verwirrung führen, auch wenn AU und BU zwei gänzlich unterschiedliche Leistungsversprechen beinhalten.

mehr ...