18. Februar 2014, 08:00

Europäische Zentralbank belässt Leitzins bei 0,25 Prozent

Der Rat der Europäischen Zentralbank (EZB) hat den Leitzins vorerst nicht verändert. Der Finanzdienstleister Dr. Klein rät, Baufinanzierungen mit langen Zinsbindungen abzuschließen.

Shutterstock 114757330 in Europäische Zentralbank belässt Leitzins bei 0,25 Prozent

Die EZB ergreift vorerst keine weiteren geldpolitischen Maßnahmen.

Die Ratsmitglieder der EZB diskutierten nach Aussage von Präsident Mario Draghi jüngst hinter verschlossenen Türen über weitere geldpolitische Einflussmöglichkeiten. Vorerst sah der EZB-Rat von der Umsetzung weiterer Maßnahmen zur Stabilisierung des europäischen Wirtschaftsraums ab. Der Leitzins bleibt vorerst bei 0,25 Prozent.

USA reduziert Anleihekaufprogramm

In den USA signalisierte die Notenbank (Fed), dass das Anleihekaufprogramm in gemäßigtem Maß weiter reduziert wird, wenn dies die wirtschaftliche Entwicklung des Landes zulässt. Da die Entwicklung der Baufinanzierungszinsen stark an die langfristigen Zinsen, beispielsweise die zehnjährigen Zinsen für Hypothekendarlehen, gebunden ist, kann der Kurs der Fed nach Einschätzung des Finanzdienstleisters Dr. Klein indirekt ein Ansteigen der Baufinanzierungszinsen befördern.

Dr Klein rät zu langen Zinsbindungen

“Angesichts vorhandener Unsicherheiten über die Erholung des Euroraums und möglicher Auswirkungen auf das langfristige Zinsniveau raten wir Kunden weiterhin, bei ihren Finanzierungsvorhaben auf eine langfristige Planungssicherheit zu achten und Baufinanzierungen mit langen Zinsbindungen von 15 bis zu 30 Jahren abzuschließen”, erklärt Stephan Gawarecki, Vorstandssprecher der Dr. Klein & Co. AG. Eine Tilgungsrate von mindestens zwei Prozent sorge dafür, dass die Rückzahlung des Immobiliendarlehens zügig vonstatten gehe.

“Beide empfohlenen Maßnahmen mildern das Zinsänderungsrisiko für eine mögliche Anschlussfinanzierung deutlich ab und machen Immobilienkäufer von der weiteren Zinsentwicklung weitestgehend unabhängig”, stellt Gawarecki fest. Vor Abschluss einer Baufinanzierung solle vom Kreditnehmer außerdem überprüft werden, ob die Möglichkeit besteht, Sondertilgungen vorzunehmen. Auf diese Weise könne die Restschuld – über die monatliche Finanzierungsrate hinaus – außerplanmäßig deutlich reduziert werden. (st)

 

Zum Vergrößern bitte auf die Grafik klicken

Bildschirmfoto-2014-02-17-um-15 15 401 in Europäische Zentralbank belässt Leitzins bei 0,25 Prozent

Quelle Grafik: Dr. Klein; Foto: Shutterstock


Aktuelle Beiträge
Folgen Sie uns:
Aktuelle Beiträge aus dem Ressort Immobilien


Topaktuelle Themen auf der Startseite


Cash.Aktuell

Cash. 07/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Income-Fonds  – Mr. Dax im Fonds-Gespräch – PKV - Ferienimmobilien - Recruiting

Ab dem 16. Juni im Handel.

Cash. 06/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Aktiv versus passiv  –Versicherungen für Immobilien –Luftfahrtmarkt – Marktreport Anlageimmobilien

Ihre Meinung

Mehr Cash.

Versicherungen

Indexpolicen: Berechtigter Charme?

Viele Makler und Vermittler sind den Reizen der Indexrente erliegen. Doch das Produkt ist nicht unumstritten. Vier Experten aus der Assekuranz diskutieren das Für und Wider der beliebten Vorsorgeform.

mehr ...

Immobilien

IVD: Deutschland als wirtschaftliche Lokomotive Europas noch attraktiver

IVD-Präsident Jürgen Michael Schick sieht durch das Brexit-Votum für ausländische Investoren einen preiswerteren Zugang zu britischen Immobilien.

mehr ...

Investmentfonds

Britisches Pfund fällt weiter

Das Britische Pfund ist am Montag weiter unter Druck geraten und noch unter den Stand vom Freitag direkt nach dem Brexit-Votum gefallen.

mehr ...

Berater

Deutsche Bank dünnt Filialnetz aus und streicht 3.000 Stellen

Weniger Standorte, trotzdem mehr Beratung – so verkauft die Deutsche Bank die Einschnitte in ihrem Filialnetz. Nach langen Verhandlungen stehen erste Zahlen fest. Das Management hält den Sparkurs für alternativlos.

mehr ...

Sachwertanlagen

Brexit: “Nicht einfach eine Tür, die zugeschlagen wird”

Die Anbieter von Sachwertanlagen bedauern, dass die Mehrheit der Briten gegen einen Verbleib in der Europäischen Union gestimmt hat. Mit Blick auf die eigene Branche könnte das Brexit-Votum zu weiter steigenden Anlagen im Bereich Sachwerte führen.

mehr ...

Recht

BVG billigt EZB-Krisenkurs unter Auflagen

Mitten in der Eurokrise beruhigte die EZB mit einem weitreichenden Versprechen die Märkte. Nach jahrelangem Streit billigt Karlsruhe den riskanten Alleingang der Notenbank – aber nicht bedingungslos.

mehr ...