Anzeige
Anzeige
14. Oktober 2014, 09:09
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Hotelimmobilienmarkt bei Investoren gefragt

Die Investitionen in deutsche Hotelimmobilien haben nach Angaben des Immobilienberaters Jones Lang LaSalle in den ersten drei Quartalen 2014 bereits das Volumen des gesamten Vorjahres überschritten.

Hotelimmobilienmarkt Jones Lang LaSalle

Hotelimmobilien haben in der Gunst der Investoren deutlich zugelegt.

Nach Aussage von Jones Lang LaSalle (JLL) wurde am deutschen Hotelmarkt bis Ende September ein Transaktionsvolumen von rund 1,96 Milliarden Euro verzeichnet, für das Gesamtjahr 2013 war ein Resultat von 1,60 Milliarden Euro verbucht worden.

Recht unterschiedlich hätten sich dabei die einzelnen Quartale des laufenden Jahres gezeigt. Einem schwachen Jahresauftakt (193 Millionen Euro) sei ein vor allem durch zwei Portfolioankäufe von Accor und Apollo Management äußerst starkes zweites Quartal (1,17 Milliarden Euro) gefolgt. Im dritten Quartal floss Kapital in einer Höhe von 598 Millionen Euro in Hotelobjekte.

Gute Rahmenbedingungen

“Der deutsche Hotelimmobilienmarkt ist nach wie vor einer der liquidesten in Europa”, so Ursula Kriegl, Head of Hotels & Hospitality Group bei JLL Germany. “Insbesondere die guten Rahmenbedingungen mit kurz- und langfristigen Zinssätzen auf historisch niedrigem Niveau und die nach wie vor soliden Leistungsergebnisse der Hotels in den meisten deutschen Städten haben für zahlreiche, höherpreisige Einzeldeals und Portfolioankäufe gesorgt.”

Das Dreivierteljahresergebnis basiert laut JLL auf insgesamt elf Portfoliotransaktionen mit einem Gesamtvolumen von rund 1,07 Milliarden Euro sowie 35 Einzeltransaktionen mit einem Volumen von 890 Millionen Euro. Das Gros der Investoren stellten finanzierungsunabhängige vermögende Privatpersonen und institutionelle Anleger. Mit zusammen 26 der insgesamt 46 Transaktionen investierten diese beiden Anlegergruppen rund 767 Millionen Euro.

Seite 2: Hotelimmobilienmarkt peilt Rekordmarke an

Weiter lesen: 1 2

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Absolute-Return – Insurtechs – Robo Advisors – Denkmalimmobilien


Ab dem 26. Januar im Handel.

Cash. 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Trumps Sieg in Rendite ummünzen - Themen, Produktangebote und Trends 2017 - Rentenreform

Versicherungen

Kunden offen für Digitalisierung – Berater bleibt wichtig

Die deutschen Versicherungskunden erkennen in der Digitalisierung der Versicherungsbranche deutliche Vorteile für sich. Zu diesem Ergebnis kommt die Studie “Kundenmonitor Assekuranz” des Marktforschungs- und Beratungsinstituts YouGov, die zum dritten Mal seit 2013 mit dem Schwerpunktthema “Digitalisierung” durchgeführt wurde.

mehr ...

Immobilien

Beruhigung am chinesischen Immobilienmarkt

Obwohl die Immobilienpreise in den meisten chinesischen Städten weiter steigen, beruhigt sich der Markt im Vergleich zu den Vormonaten. Dies geht aus einer am Mittwoch in Peking veröffentlichten Erhebung der nationalen Statistikbehörde hervor.

mehr ...

Investmentfonds

Haftungsrisiken treiben deutsche Stiftungen um

Eine aktuelle Umfrage des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen untersucht, wie Stiftungen mit den Haftungsrisiken umgehen. Ein Thema, das aufgrund des anhaltenden Niedrigzins-Dilemmas an Bedeutung gewinnt.

mehr ...
18.01.2017

Donald sieht rot

Berater

Dirk Kreuter startet Vertriebsoffensive

Vertriebsexperte Dirk Kreuter gastiert in diesem Jahr in acht deutschen Städten und in Wien mit dem Event “Vertriebsoffensive”. Zu den Themen zählen unter anderem Kundenakquise, Einwandbehandlung und “Die Psychologie des Überzeugens”. Cash.-Online-Leser erhalten vergünstigte Karten.

mehr ...

Sachwertanlagen

Patrizia offeriert digitale Zeichnung von Immobilienfonds

Die Platzierungspartner der Patrizia GrundInvest können ab sofort das Portal eDirektzeichnung zur Erweiterung ihres Online-Angebots für Sachwerte nutzen.

mehr ...

Recht

WIKR: Konsequenzen für die Darlehensvergabe der Assekuranz

Die Umsetzung der Wohnimmobilienkreditrichtlinie (WIKR) im März 2016 bedeutet für alle Beteiligten eine große Herausforderung. Auch das Versicherungsaufsichtsgesetz (VAG) ist von der WIKR betroffen. In ihrer aktuellen Publikation stellt die Finanzaufsicht Bafin die Änderungen dar.

mehr ...