3. März 2016, 08:21

Allianztochter und VGP gründen Joint-Venture

Die Allianz Real Estate und der Immobilienentwickler VGP gründen ein Joint-Venture mit einem Volumen von über 500 Millionen Euro.

Zusammenschluss in Allianztochter und VGP gründen Joint-Venture

An dem Joint-Venture werden sich die Allianztochter und VGP zu gleichen Teilen beteiligen.

Die Allianz Real Estate und die europaweit tätige Immobiliengruppe VGP werden sich nach Angaben der Allianz Real Estate zu gleichen Teilen an der Gründung des Gemeinschaftsunternehmens beteiligen. In dem Joint-Venture sollten die Vermögenswerte der von VGP entwickelten Projekte in Deutschland, Tschechien, der Slowakei und Ungarn gebündelt werden. Das auf Logistik– und Industrieimmobilien ausgerichtete Portfolio solle in den kommenden Jahren ausgebaut werden. Das gemeinsame Unternehmen werde exklusiv von VGP entwickelte Projekte erwerben.

Meistgelesen im Ressort Immobilien

Die Allianz Real Estate ist ein Investment und Asset Manager im Bereich Immobilien innerhalb der Allianz-Gruppe und damit für die Entwicklung und Umsetzung von Portfolio- und Investmentstrategien verantwortlich. Der Firmensitz des Unternehmens befindet sich in München und Paris. Aktuell werde ein Immobilienbestand mit einem Verkehrswert von 42 Milliarden Euro betreut.

VGP ist ein Projektentwickler für High-End-Gewerbeimmobilien und Verwaltungsgebäude. Das Serviceangebot umfasst die Entwicklung von Projekten, die Überwachung der Bauarbeiten, das Gebäudemanagement sowie die langfristige Vermietung. Das Unternehmen betreut Gewerbeparks in Deutschland, Tschechien, Lettland, Estland, Slowakei, Ungarn, Rumänien und Spanien. Der Hauptsitz der 1998 gegründeten Gruppe befindet sich im belgischen Zele, die deutsche VGP Industriebau sitzt in Düsseldorf. (kl)

Foto: Shutterstock


Aktuelle Beiträge
Folgen Sie uns:
Aktuelle Beiträge aus dem Ressort Immobilien


Topaktuelle Themen auf der Startseite


Cash.Aktuell

Cash. 06/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Aktiv versus passiv  –Versicherungen für Immobilien –Luftfahrtmarkt – Marktreport Anlageimmobilien


Ab dem 19. Mai im Handel.

Rendite+ 2/2016 "Altersvorsorge"

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds- und Indexpolicen – Dividendenfonds – Zinshäuser – Robo-Advisors


Ab dem 12. Mai im Handel.

Ihre Meinung

Mehr Cash.

Versicherungen

Konzern: Ehemaliger Zurich-Chef Martin Senn begeht Suizid

Der frühere Chef des Schweizer Versicherungskonzerns Zurich, Martin Senn, hat sich das Leben genommen. Das bestätigte der Konzern am Montag auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur.

mehr ...

Immobilien

Effizientes Heizen: Mehrfachförderung möglich

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie hat am 12. Mai eine Offensive für das Energiesparen gestartet. Die Bundesregierung fördert Umbaumaßnahmen für mehr Energieeffizienz besonders stark, wenn Verbraucher auf erneuerbare Energien setzen.

mehr ...

Investmentfonds

Noch-Chef Ghizzoni: ‘UniCredit kann wieder wachsen’

Der scheidende Chef der italienischen Bank Unicredit, Federico Ghizzoni, ist zuversichtlich, dass das Geldhaus bald wieder wachsen kann und nicht nur auf Umstrukturierung setzen muss.

mehr ...

Berater

Erfolgreicher Finanzvertrieb braucht Führungsprinzipien

Mitarbeiter im Finanzvertrieb zu führen, ist eine komplexe Sache. Umso wichtiger ist es, dass die Führungskraft über ein solides Fundament verfügt, auf dem ihre Entscheidungen basiert. Der Experte für Führung im Vertrieb Andreas Buhr stellt zwei der wichtigsten Werte vor, für die Führungskräfte stehen sollten.

mehr ...

Sachwertanlagen

Capital Stage will Chorus Clean Energy kaufen

Der Solar- und Windparkbetreiber Capital Stage will den Konkurrenten Chorus Clean Energy übernehmen. Bezahlen will Capital Stage komplett mit eigenen Aktien.

mehr ...

Recht

BU: Keine Beraterhaftung bei Falschangaben

Nach einer Entscheidung des Landgerichts Krefeld, kann die Vermittlerhaftung trotz fehlgeschlagener Umdeckung einer Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) ausgeschlossen sein (Urteil vom 17. Dezember 2015 – 3 O 29/15 – VertR-LS). Grund: Mitverschulden.

mehr ...