Anzeige
8. April 2010, 10:41
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Amundi setzt Produktoffensive fort

ETF-Anbieter Amundi baut sein Sortiment abermals aus und bietet weitere 20 Fonds auf dem deutschen Markt an. Wie die Franzosen mitteilen, sollen darunter neben Regionen- und Sektoren-ETFs auch sechs Short-Bond- und vier Rohstoff-Indexfonds die Anleger hierzulande überzeugen.

Bausteine-127x150 in Amundi setzt Produktoffensive fortDie Short-Bond-ETFs, die erstmals im Xetra-Segment der Deutschen Börse notiert werden, entwickeln sich gegenläufig zu Staatsanleihen des Euroraums. Mit ihnen sollen Investoren von steigenden Zinsen profitieren können. Die Produktreihe umfasst sechs ETFs, die den Index Short EuroMTS Eurozone Government Broad All Maturities in Laufzeitensegmenten von einem bis 15 Jahren synthetisch nachbilden.

Mit den vier Rohstoff-ETFs, die erstmals auf Xetra notiert werden, können Investoren mit Ucits-III-konformen Produkten in den wichtigsten Rohstoffsegmenten wie Landwirtschaft, Edel- und Industriemetalle sowie Erdöl investieren.

Die neuen Angebote im Einzelnen:

Amundi-III2 in Amundi setzt Produktoffensive fort

Von den insgesamt 78 Amundi-ETFs sind damit momentan 58 auf Xetra notiert. (mr)

Foto: Shutterstock

Anzeige

1 Kommentar

  1. […] Dieser Eintrag wurde auf Twitter von Mark Förster erwähnt. Mark Förster sagte: Amundi setzt Produktoffensive fort: ETF-Anbieter Amundi baut sein Sortiment abermals aus und biet… http://bit.ly/9kTw4L … #versicherung […]

    Pingback von Tweets die Amundi setzt Produktoffensive fort - Cash. Online: News- und Serviceportal für Finanzdienstleistungen erwähnt -- Topsy.com — 8. April 2010 @ 11:25

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Absolute-Return – Insurtechs – Robo Advisors – Denkmalimmobilien


Ab dem 26. Januar im Handel.

Cash. 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Trumps Sieg in Rendite ummünzen - Themen, Produktangebote und Trends 2017 - Rentenreform

Versicherungen

GDV: Senioren ab 75 sollen zum Fahrtest

Die Versicherer fordern, dass Autofahrer ab dem 75. Lebensjahr eine verpflichtende Kontrollfahrt absolvieren, um ihre Fahrtüchtigkeit testen zu lassen. “Die Unfallforschung der Versicherer wird in diesem Jahr Standards für eine solche Testfahrt entwickeln”, erklärte Siegfried Brockmann, Chef der Unfallforschung des GDV, in der “Westfalenpost”.

mehr ...

Immobilien

Baubranche fordert Ende des Vorschriften-Dschungels

Angesichts des Wohnungsmangels in vielen deutschen Städten hat die Baubranche eine Vereinheitlichung des Vorschriften-Dschungels der 16 Bundesländer gefordert.

mehr ...

Investmentfonds

Trump könnte Märkte enttäuschen

Von Donald Trump erwarten die Investoren derzeit viel. Allerdings könnte schon bald die Enttäuschung folgen. Die Lage ist keinesfalls entspannt. Gastkommentar von Karsten Junius, Bank J. Safra Sarasin AG

mehr ...

Berater

Patrizia offeriert digitale Zeichnung von Immobilienfonds

Die Platzierungspartner der Patrizia GrundInvest können ab sofort das Portal eDirektzeichnung zur Erweiterung ihres Online-Angebots für Sachwerte nutzen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Marke Brenneisen Capital wird veräußert

Manfred Brenneisen, Chef der Brenneisen Capital mit Sitz in Wiesloch, veräußert den Geschäftsbereich Spezialvertrieb für Sachwertanlagen samt Markennamen. Die persönliche Kontinuität für die Geschäftspartner soll gewahrt bleiben.

mehr ...

Recht

Privathaftpflicht: “Billigkeit” kein Anspruchsgrund für Schadensersatz

Die Privathaftpflichtversicherung dient, im Gegensatz zur Pflichtversicherung, dem Schutz des Versicherten. Ein Schadensersatzanspruch besteht somit nur dann, wenn die gesamten Umstände des Falles eine Haftung des schuldlosen Schädigers aus Billigkeitsgründen geradezu erfordern.

mehr ...