Anzeige
10. Oktober 2014, 10:41
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Amundi will verwaltetes Vermögen verdoppeln

Der Asset Manager Amundi hat sich für die kommenden Jahre ambitionierte Wachstumsziele gesetzt. Ein besonderer Schwerpunkt bildet dabei das Geschäftsfeld ETFs und Indexstrategien.

Baudson-Vale Rie-Amundi-750 in Amundi will verwaltetes Vermögen verdoppeln

Valérie Baudson, Amundi

Für die genannten Bereiche ist eine Verdopplung der verwalteten Vermögen auf 100 Milliarden US-Dollar beziehungsweise 75 Milliarden Euro in drei Jahren angepeilt. Passive Investments, die heute 15 Prozent der global verwalteten Vermögen ausmachen, seien eine der am schnellsten wachsenden Anlagekategorien der Investmentbranche, wobei Investoren zunehmend nach maßgeschneiderten Index-Lösungen suchten.

Ausbau des Index-Managements

Wichtige Bausteine der Wachstumsstrategie von Amundi seien daher die Weiterentwicklung der Expertise im Bereich Index-Management sowie der Ausbau des über die verschiedenen Investment-Management-Plattformen angebotenen Produktangebots.

Amundi verfüge einerseits über eine sehr günstige Kostenstruktur – eine zentrale Voraussetzung, um die ambitionierten Ziele im Index-Management zu erreichen. Andererseits habe sich die Gesellschaft unter internationalen Investoren bereits einen exzellenten Ruf als Anbieter maßgeschneiderter und innovativer Index-Lösungen erworben.

Mit der Zusammenlegung der ETF- und Indexing-Aktivitäten zu „Amundi ETF und Indexing“ Ende 2013 habe die Gesellschaft die Grundlage geschaffen, um die Stärken und Skaleneffekte fokussierter zu nutzen sowie die Anlagebedürfnisse der Kunden weltweit in Form offener Investmentfonds oder individueller Mandate zu erfüllen.

Ausbau von Smart-Beta-Investments

“Wir verfolgen das ambitionierten Ziel, unsere Assets under Management in den nächsten drei Jahren zu verdoppeln”, sagt Valérie Baudson, Global Head of ETF & Indexing bei Amundi. “Seit Jahresbeginn sind uns im ETF- und Indexing-Segment bereits Mittel in Höhe von rund sechs Milliarden US-Dollar zugeflossen. Jetzt geht es darum, dieser Entwicklung weiteren Schub zu verleihen, indem wir unsere zwei wichtigsten Stärken nutzen: unsere Pricing-Power und unsere Innovationskraft, die wir zuletzt mit dem Ausbau von Smart-Beta-Investments sowie SRI- bzw. Low-Carbon-Indizes unter Beweis gestellt haben.”

Foto: Amundi

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Trumps Sieg in Rendite ummünzen - Themen, Produktangebote und Trends 2017 - Rentenreform - IDD

Ab dem 15. Dezember im Handel!

Cash. 12/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Flaggschiff-Fonds – IDW S4-Standard – Crowdinvesting – Bankenwelt

Versicherungen

HDI erweitert Two-Trust-Familie

Mit Jahresstart hat die HDI Lebensversicherung ihre TwoTrust-Produktpalette um den Tarif “TwoTrust Fokus” erweitert. Der neue Tarif richtet sich an Kunden, die bei der Altersvorsorge von den Renditechancen an den Finanzmärkten profitieren wollen, ohne sich selbst um die Kapitalanlage kümmern zu müssen.

mehr ...

Immobilien

Hypothekendarlehen: Versicherer keine Konkurrenz für Banken

Versicherungsgesellschaften sind traditionell in dem Geschäftsfeld der Hypothekendarlehenvergabe aktiv. Aktuellen Angaben der Bafin zufolge ist der Anteil der Hypothekendarlehen an den Kapitalanlagen der Gesellschaften jedoch bereits seit Jahren rückläufig.

mehr ...

Investmentfonds

“Fed muss unabhängig bleiben”

Ein Berater des künftigen US-Präsidenten Donald Trump hat der US-Notenbank Fed auch künftig freie Hand zugesichert.

mehr ...

Berater

Efonds führt Online-Zeichnung von Sachwertanlagen ein

Die Efonds Group aus München bietet einen neuen digitalen Service an. Privatanleger können Beteiligungen an Sachwertefonds ab sofort online zeichnen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Marke Brenneisen Capital wird veräußert

Manfred Brenneisen, Chef der Brenneisen Capital mit Sitz in Wiesloch, veräußert den Geschäftsbereich Spezialvertrieb für Sachwertanlagen samt Markennamen. Die persönliche Kontinuität für die Geschäftspartner soll gewahrt bleiben.

mehr ...

Recht

Onlinepolicenvermittlung: Gestaltung der rechtssicheren Maklerwebsite

Bei der Onlinevermittlung von Versicherungsverträgen gilt es einiges zu beachten. Rechtsanwalt Stephan Michaelis von der Kanzlei Michaelis hat die wichtigsten Punkte zusammengestellt und bietet Maklern einen Überblick über Pflichten und Risiken.

mehr ...