16. Februar 2016, 10:45
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Fonds Finanz stellt neues Mitglied der Geschäftsleitung vor

Matthias Hansen (43) ist ab sofort Mitglied der Geschäftsleitung des Münchener Maklerpools Fonds Finanz Maklerservice GmbH. Er verantwortet den Unternehmensbereich “Maklermanagement und Vertrieb” und fungiert als Chief Operating Officer (COO). Er folgt damit auf Stefan Kennerknecht (41), der Anfang Februar in den Vorstand der Europace AG gewechselt ist.

Fonds Finanz stellt neues Mitglied der Geschäftsleitung vor

Matthias Hansen ist ab sofort Mitglied der Geschäftsleitung des Münchener Maklerpools Fonds Finanz Maklerservice.

Stefan Kennerknecht war nahezu zehn Jahre Mitglied der Geschäftsleitung bei Fonds Finanz. Die Geschäftsführung dankt Kennerknecht für die langjährige, freundschaftliche Zusammenarbeit. “Mit Stefan Kennerknecht verlässt ein geschätzter Kollege und guter Freund das Unternehmen”, sagt Norbert Porazik, Geschäftsführer der Fonds Finanz.

Als Verantwortlicher für das Maklermanagement, die Provisionsabrechnung und den Vertrieb sei er maßgeblich am Erfolg des Unternehmens beteiligt gewesen. “Markus Kiener und ich wünschen ihm in seiner neuen Position alles Gute und freuen uns aufrichtig, dass er als Vorstand der Europace AG der Branche erhalten bleibt”, so Porazik. Die von Kennerknecht aufgebaute Sparte “Baufinanzierung & Bankprodukte” wird ab sofort von Porazik verantwortet.

Hansen folgt auf Kennerknecht

Kennerknechts Nachfolger, Matthias Hansen, bringt mehr als 18 Jahre Erfahrung in gehobenen Management-Positionen bei nationalen und internationalen Unternehmen mit. Er war unter anderem bei Kabel Deutschland, der Allianz Holding, bei DynamicMarkets und bei der Unternehmensberatung Pricewaterhouse Coopers tätig.

“Wir freuen uns sehr, dass wir mit Matthias Hansen einen überaus erfahrenen und versierten Manager gewinnen konnten, der seine gesamte Erfahrung mit vollem Einsatz für eine erfolgreiche Zukunft der Fonds Finanz einbringen möchte”, sagt Markus Kiener, Geschäftsführer der Fonds Finanz.

“Die Weiterentwicklung der Fond Finanz zum Wohle aller Teilnehmer, insbesondere Produktgeber und Makler, ist eine vielseitige und komplexe Aufgabe, auf die ich mich sehr freue. Genau daran werden mein Team, die ganze Fonds Finanz und ich arbeiten und damit einen wesentlichen Beitrag zum weiteren Wachstum des Unternehmens leisten”, erklärt Matthias Hansen. (jb)

Foto: Fonds Finanz

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 3/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Pflegevorsorge - Small Caps - Zinshäuser - Digitalisierung - Honorarberatung - Leadsgewinnung - Nachfolge-Planung

Ab dem 16. Februar am Handel.

 

Cash. 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Absolute-Return – Insurtechs – Robo Advisors – Denkmalimmobilien

Versicherungen

Gothaer: “Keine Reduzierung bei der Beratungskapazität”

Die Gothaer hat gegenüber Cash.Online bestätigt, dass der Konzern bis zum Jahr 2020 voraussichtlich 700 bis 800 Stellen streichen wird. Dem stehe allerdings eine “natürliche Fluktuation” insbesondere durch anstehende Ruhestandsübergänge gegenüber. Diese Fluktuation liege nach aktueller Schätzung bei über 500 Mitarbeitern.

mehr ...

Immobilien

Immobilienboom: Bauindustrie erreicht neue Bestmarken

Die Niedrigzinsen und der Immobilienboom haben das Neugeschäft in der deutschen Bauindustrie auf den höchsten Stand seit zwei Jahrzehnten getrieben. Vor allem der Wohnungsbau treibt das Volumen in die Höhe.

mehr ...

Investmentfonds

Inflationsraten driften in Industriestaaten auseinander

In den entwickelten Ländern dürften sich die Inflationstrends im Jahr 2017 unterschiedlich entwicklen. Dies sagt Arif Husain, Portfoliomanager und Head of International Fixed Income bei T. Rowe Price.

mehr ...

Berater

Vema: Sommerer verlässt Vorstand

Wie die Vema Versicherungs-Makler-Genossenschaft mitteilt, ist der bisherige Vorstand Stefan Sommerer auf eigenen Wunsch zum 31. Januar 2017 aus dem Gremium ausgeschieden. Er hatte die Bereiche IT und Öffentlichkeitsarbeit verantwortet.

mehr ...

Sachwertanlagen

KGAL platziert 930 Millionen Euro bei Institutionellen

Die KGAL Gruppe aus Grünwald hat im Geschäftsjahr 2016 fast 930 Millionen Euro an institutionellem Kapital eingeworben und damit das neu gezeichnete Eigenkapital gegenüber dem Vorjahr um 36 Prozent gesteigert.

mehr ...

Recht

BAG-Urteil: Witwenrente nicht nur für “jetzige” Ehefrau

Eine in Allgemeinen Geschäftsbedingungen enthaltene Klausel, mit der nur der “jetzigen” Ehefrau des Arbeitnehmers eine Hinterbliebenenversorgung zugesagt ist, benachteiligt ihn unangemessen, so das Bundesarbeitsgericht.

mehr ...