Anzeige
Anzeige
15. Dezember 2011, 14:29
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Allianz beruft vier neue Vorstände

Der Versicherungskonzern Allianz SE hat umfangreiche Personalentscheidungen mitgeteilt: Zum 1. Januar 2012 werden Dr. Helga Jung (50), Gary Bhojwani (43) und Dr. Dieter Wemmer (54) in den Vorstand berufen. Zum 1. Juni 2012 folgt zudem Dr. Maximilian Zimmerer (53).

Meldung-Allianz-127x150 in Allianz beruft vier neue VorständeLaut Allianz soll Jung die Verantwortung für das Versicherungsgeschäft in Spanien, Portugal und Lateinamerika sowie für Fusionen und Akquisitionen, Strategische Beteiligungen, Recht und Compliance übernehmen. Aktuell leitet sie den Fachbereich Mergers and Acquisitions der Allianz.

Bhojwani soll von Jay Ralph das Ressort Versicherung USA übernehmen. Derzeit leitet er die Konzerntochter Allianz Life USA.

Wemmer verantwortet ab 2012 die westeuropäischen Versicherungsaktivitäten (mit Ausnahme von Spanien, Portugal und der deutschsprachigen Länder) sowie den Fachbereich Globale Sachversicherung. Er tritt neu in die Allianz-Gruppe ein.

Die frei werdende Position von Vorstand Dr. Paul Achleitner soll mit Dr. Maximilian Zimmerer besetzt werden. Zimmerer übernimmt ab 1. Juni 2012 das Ressort von Achleitner sowie den Fachbereich Globale Lebensversicherung, teilte Europas größter Versicherer mit. Sein Vorgänger wechselt im Mai 2012 an die Spitze des Aufsichtsrats der Deutschen Bank. Achleitner bleibe bis dahin allerdings weiterhin Vorstandsvorsitzender der Allianz Lebensversicherung und Vorstand der Allianz Deutschland, so der Konzern.

Allianz-Vorstand Oliver Bäte, zusändig für die Bereiche Controlling, Reporting und Risk, soll zusätzlich vom 1. Juni 2012 an die Ressortverantwortung für Investor Relations übernehmen.

Wie zuvor angekündigt, scheidet Dr. Joachim Faber zum Jahresende 2011 aus Altersgründen aus dem Vorstand aus.

Darüber hinaus ist laut Allianz vorgesehen, auf der Hauptversammlung 2012 Dr. Helmut Perlet (64) zur Wahl in den Aufsichtsrat der Allianz SE vorzuschlagen. Perlet war langjähriger Vorstand für Controlling, Reporting und Risk der Allianz-Gruppe und gehörte bis 2009 dem Vorstand der Allianz SE an. Dr. Henning Schulte-Noelle (69) werde aus Altersgründen bei der Hauptversammlung 2012 nicht mehr zur Wahl stehen.

Außerdem sei geplant, dass Christine Bosse (50) als Vertreterin der Anteilseigner Gerhard Cromme (68) nach Ablauf seines Mandats zur Hauptversammlung 2012 im Aufsichtsrat nachfolgen wird. Bosse verfüge über langjährige Erfahrung in der Versicherungsindustrie. Aus persönlichen Gründen stehe sie für eine Wahl durch die Hauptversammlung 2012 jedoch noch nicht zur Verfügung. Cromme habe sich daher auf Bitten der Allianz bereit erklärt, für ein Aufsichtsratsmandat bis längstens zur Hauptversammlung 2013 zur Verfügung zu stehen. (lk)

Foto: Allianz

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 4/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Tech-Aktien – Fondspolicen – Baufinanzierung – Frauen in der Finanzberatung

Ab dem 16. März im Handel.

Cash. 3/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Pflegevorsorge - Small Caps - Zinshäuser - Digitalisierung - Honorarberatung - Leadsgewinnung - Nachfolge-Planung

Versicherungen

Krankenkassen geben mehr für freiwillige Angebote aus

Die Ausgaben der gesetzlichen Krankenkassen für freiwillige Leistungen haben sich in den vergangenen vier Jahren fast verdoppelt. Das geht nach einem Bericht der “Berliner Zeitung” (Mittwoch) aus Daten des Bundesgesundheitsministeriums hervor, die die Linken-Gesundheitspolitikerin Birgit Wöllert angefordert hat.

mehr ...

Immobilien

Vorgeschobener Eigenbedarf: Mieter steht Schadensersatz zu

Ein Mieter, dem aufgrund von Eigenbedarf gekündigt wurde, klagte vor mehreren Instanzen auf Schadensersatz, da der Vermieter die Wohnung nach seinem Auszug nicht wie angekündigt nutzte. Der Bundesgerichtshof (BGH) gab dem Kläger in einem Urteil am Mittwoch Recht.

mehr ...

Investmentfonds

Münchener Rück erwartet Brexit-Schaden für UK-Wirtschaft

Der Rückversicherer Munich Re erwartet in den nächsten zwei Jahren einen deutlich spürbaren Brexit-Schaden für die britische Konjunktur.

mehr ...

Berater

Finanzierung für Selbstständige und Unternehmer

Für Selbstständige und Freiberufler ist es deutlich schwieriger, einen Kredit zu erhalten als für Angestellte. Aber es gibt nicht nur den klassischen Bankkredit. Wer bei der Kreditanfrage von seiner Hausbank eine Absage erhält, kann zu anderen Mitteln greifen. Wir zeigen auf, welche Alternativen es gibt.

mehr ...

Sachwertanlagen

Offshore-Strom legt deutlich zu

Lange fehlten oft die Verkabelungen, um den aus See produzierten Strom an Land zu bringen. Doch jetzt scheinen die Offshore-Windparks ihren Beitrag zur Stromerzeugung in einem deutlich größeren Umfang zu leisten.

mehr ...

Recht

Makler oder Mehrfach-Agent? Versicherungsnehmer ist beweisbelastet

Für die Behauptung, ein Versicherungsvermittler, der die Antragsfragen aufgenommen hat, sei als Mehrfach-Agent tätig geworden, ist der Versicherungsnehmer beweisbelastet. Dies entschied das Oberlandesgericht Dresden in einem aktuellen Urteil.

mehr ...