Anzeige
Anzeige
18. Februar 2015, 13:16
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Standard Life lässt Maklerbetreuer zertifizieren

Wie der Versicherer Standard Life Deutschland mitteilt, hat er seine 27 Maklerbetreuer von der Industrie- und Handelskammer zu “Unternehmensentwicklern für Vermittlerbetriebe (IHK)” zertifizieren lassen.

Standard Life: Maklerbetreuer erhalten IHK-Zertifizierung

Der Abschluss der IHK soll nachweisen, dass die Maklerbetreuer des Lebensversicherers in der Lage sind, den Maklern Anregungen zur professionellen Unternehmensführung zu geben.

Der Abschluss der IHK soll laut Standard Life Deutschland als Nachweis dienen, dass die Maklerbetreuer des Versicherers in der Lage sind, die Makler bei der professionellen Unternehmensführung zu unterstützen, indem sie ihnen Anregungen zu Betriebswirtschaft und Finanzen, Marketing, Vertrieb und Verkauf sowie zu Abläufen und Personaleinsatz geben können. Die mehrtägige Weiterbildung wurde in Kooperation mit dem Institut für Versicherungsvertrieb und dem Institut Ritter durchgeführt.

“Der Maklermarkt ist im Umbruch. So ist auch die Begleitung der Makler heute anspruchsvoller als dies noch vor fünf oder zehn Jahren der Fall war. Maklerbetreuung bedeutet heute, individuell und passgenau Unternehmensbegleitung zu bieten, statt nur Produkt-Know-how zu liefern”, erläutert Steffen Ritter vom Institut Ritter. “Maklerbetriebe müssen heute wirklich professionell agieren, um erfolgreich zu sein. Maklerbetreuer, die hierfür Impulse liefern, sind wertvoller als je zuvor”, so Ritter weiter.

Professionelle Unterstützung der Makler

Unter anderem standen laut Standard Life Deutschland die Module “Finanzen und Businessplanung”, “Methoden in der Ablaufoptimierung”, “wirksame Kommunikation in der Entwicklung von Maklern” sowie “individuelle Persönlichkeitsentwicklung und Coaching” auf der Agenda. Die Maklerbetreuer mussten zudem eine schriftliche Abschlussprüfung ablegen und die Ergebnisse ihrer Projektaufgaben präsentieren

Lebensversicherungsreformgesetz, Honorarberatung, Änderungen der Provisionslandschaft: Makler müssen für sich und für ihre eigene Arbeit heute andere Fragen beantworten, als noch vor einigen Jahren. Die Regulierung bietet für professionell aufgestellte Berater aber gleichzeitig große Chancen”, so Christian Nuschele, Manager Retail Sales bei Standard Life Deutschland. “Wir sehen uns in der Pflicht, unsere Vertriebspartner bestmöglich auf die anstehenden Veränderungen vorzubereiten. Die Maklerbetreuer werden dabei dank ihrer zusätzlichen Qualifizierung eine hervorragende Unterstützung leisten können.” (jb)

Foto: Shutterstock

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Absolute-Return – Insurtechs – Robo Advisors – Denkmalimmobilien


Ab dem 26. Januar im Handel.

Cash. 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Trumps Sieg in Rendite ummünzen - Themen, Produktangebote und Trends 2017 - Rentenreform

Versicherungen

Kunden offen für Digitalisierung – Berater bleibt wichtig

Die deutschen Versicherungskunden erkennen in der Digitalisierung der Versicherungsbranche deutliche Vorteile für sich. Zu diesem Ergebnis kommt die Studie “Kundenmonitor Assekuranz” des Marktforschungs- und Beratungsinstituts YouGov, die zum dritten Mal seit 2013 mit dem Schwerpunktthema “Digitalisierung” durchgeführt wurde.

mehr ...

Immobilien

Beruhigung am chinesischen Immobilienmarkt

Obwohl die Immobilienpreise in den meisten chinesischen Städten weiter steigen, beruhigt sich der Markt im Vergleich zu den Vormonaten. Dies geht aus einer am Mittwoch in Peking veröffentlichten Erhebung der nationalen Statistikbehörde hervor.

mehr ...

Investmentfonds

Haftungsrisiken treiben deutsche Stiftungen um

Eine aktuelle Umfrage des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen untersucht, wie Stiftungen mit den Haftungsrisiken umgehen. Ein Thema, das aufgrund des anhaltenden Niedrigzins-Dilemmas an Bedeutung gewinnt.

mehr ...
18.01.2017

Donald sieht rot

Berater

Dirk Kreuter startet Vertriebsoffensive

Vertriebsexperte Dirk Kreuter gastiert in diesem Jahr in acht deutschen Städten und in Wien mit dem Event “Vertriebsoffensive”. Zu den Themen zählen unter anderem Kundenakquise, Einwandbehandlung und “Die Psychologie des Überzeugens”. Cash.-Online-Leser erhalten vergünstigte Karten.

mehr ...

Sachwertanlagen

Patrizia offeriert digitale Zeichnung von Immobilienfonds

Die Platzierungspartner der Patrizia GrundInvest können ab sofort das Portal eDirektzeichnung zur Erweiterung ihres Online-Angebots für Sachwerte nutzen.

mehr ...

Recht

WIKR: Konsequenzen für die Darlehensvergabe der Assekuranz

Die Umsetzung der Wohnimmobilienkreditrichtlinie (WIKR) im März 2016 bedeutet für alle Beteiligten eine große Herausforderung. Auch das Versicherungsaufsichtsgesetz (VAG) ist von der WIKR betroffen. In ihrer aktuellen Publikation stellt die Finanzaufsicht Bafin die Änderungen dar.

mehr ...