10. März 2016, 13:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Zimmerer verlässt Allianz

Allianz-Vorstand Dr. Maximilian Zimmerer (57) wird den Versicherer zum Jahresende verlassen. Zimmerers Nachfolge für das Investment Management sowie den Fachbereich Globale Lebens- und Krankenversicherung soll Günther Thallinger (44) antreten. Zum 1. Juli beerbt zudem Jacqueline Hunt (47) Jay Ralph (57) im Vorstand der Allianz SE.

Zimmerer Allianz in Zimmerer verlässt Allianz

Maximilian Zimmerer ist Mitglied des Vorstands der Allianz SE für den Bereich Investments sowie Insurance Asia Pacific. Der Volljurist kam 1988 zur Allianz. 

Der Aufsichtsrat respektiere Zimmerers Wunsch, in den Ruhestand zu gehen und sein Mandat, das zum 31. Dezember 2016 endet, nicht um eine weitere Amtszeit zu verlängern, teilte die Allianz SE am Donnerstag in München mit.

Nebenberuflich engagierte sich der gebürtige Düsseldorfer im Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV), wo er sich als langjähriger Vorsitzender des Hauptausschusses Lebensversicherung immer wieder zu aktuellen Branchenthemen einbrachte.

Bäte lobt Verdienste Zimmerers

“Max Zimmerer ist seit fast dreißig Jahren eine wichtige Kraft für die Gruppe. Er steuert unser Investment Management erfolgreich durch ein in letzter Zeit immer schwieriger werdendes Marktumfeld. Er ist auch verantwortlich für die Neupositionierung unseres Lebensversicherungsportfolios und unterstützt damit die Erneuerungsagenda der Allianz”, würdigte Oliver Bäte, Vorstandsvorsitzender der Allianz SE, die Verdienste Zimmerers. “Ich bedauere den Abschied von Max Zimmerer sehr, freue mich aber, mit Günther Thallinger einen Nachfolger aus dem Kreis unserer eigenen Führungskräfte gefunden zu haben, der Kontinuität in diesem wichtigen Bereich sicherstellt.”

Thallinger ist zur Zeit Vorstandsvorsitzender der Allianz Investment Management SE. Sein künftiges Vorstandsmandat ist auf drei Jahre, vom 1. Januar 2017 bis zum 31. Dezember 2019, angelegt.

Jacqueline Hunt soll ebenfalls für drei Jahre zum 1. Juli 2016 in den Vorstand der Allianz SE eintreten. Sie solle die Verantwortung für das Asset Management und das Lebensversicherungsgeschäft in den USA übernehmen, erklärte der Versicherer. Sie folgt auf Jay Ralph, der laut Allianz “auf eigenen Wunsch zum 30. Juni 2016 ausscheidet, um seiner Familie mehr Zeit widmen zu können”.

Jacqueline Hunt war zuletzt Vorstandsvorsitzende von Prudential Großbritannien, Europa und Afrika. (lk)

Foto: Allianz SE

 

 

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 3/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Pflegevorsorge - Small Caps - Zinshäuser - Digitalisierung - Honorarberatung - Leadsgewinnung - Nachfolge-Planung

Ab dem 16. Februar am Handel.

 

Cash. 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Absolute-Return – Insurtechs – Robo Advisors – Denkmalimmobilien

Versicherungen

Techniker: Mit Migräne-App gegen Kopfschmerzen

Migräne-Apps können die ärztliche Therapie bei Schmerzpatienten wirksam unterstützen. Wie die Techniker Krankenkasse (TK) am Mittwoch in Berlin mitteilte, können solche Apps grundsätzlich zu einem besseren Selbstmanagement bei chronischen Erkrankungen verhelfen.

mehr ...

Immobilien

Eigentumswohnung: Auch mittelbare Schenkung steuerlich absetzbar

Wird dem Steuerpflichtigen eine zur Erzielung von Mieteinnahmen dienende Eigentumswohnung durch eine mittelbare Grundstücksschenkung übertragen, darf er Absetzungen für Abnutzung als Werbungskosten auf die vom Schenker getragenen Anschaffungskosten geltend machen.

mehr ...

Investmentfonds

EZB-Rhetorik verliert an Glaubwürdigkeit

Die Rahmenbedingungen für das erfolgreichste EZB-Hilfsprogramm, welches nie aktiv genutzt wurde, haben sich massiv verändert. Dazu führen gleich mehrere Faktoren. Gastkommentar Karsten Junius, Bank J. Safra Sarasin

mehr ...

Berater

“Zielgruppe honoriert Beraterexpertise”

Davor Horvat ist Gründer und Vorstand des Karlsruher Finanzdienstleisters Honorarfinanz AG. Mit Cash. hat er über seine Entscheidung gegen die Provisionsvergütung und die Vorteile der Spezialisierung auf eine Zielgruppe gesprochen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Solvium plant weitere Wechselkoffer-Direktinvestments

Der Hamburger Anbieter Solvium Capital kündigt an, die Angebote „Wechselkoffer Euro Select 1 & 2“ zum 20. März 2017 zu schließen und konzipiert zurzeit Nachfolgeprodukte nach gleichem Modell, die voraussichtlich im Mai in den Vertrieb gehen sollen.

mehr ...

Recht

Hausratversicherung: Gezerre um Bargeldklausel

Wer zu Hause viel Bargeld aufbewahrt riskiert, dass ihm nach einem Einbruch von seiner Hausratversicherung nur ein Teil des Geldes erstattet wird, wenn es nicht in einem Tresor gelagert wurde. Dies entschied das Oberlandesgericht (OLG) Oldenburg.

mehr ...