EOS Gruppe steigert Ergebnis

Der international aufgestellte Financial-Services-Anbieter EOS hat im Geschäftsjahr 2004/2005 eine Steigerung des Gesamtumsatzes von 193,2 auf 198,4 Millionen Euro verzeichnet. Das entspricht einem Plus von 2,7 Prozent. Das Ergebnis ist damit von 31,3 in 2003/2004 auf 34,5 Millionen Euro gestiegen.

Die EOS Gruppe, eine Tochter der Otto Group, ist ein Unternehmen im Informations-, Liquiditäts- und Forderungsmanagement, wobei letzteres den umsatzstärksten Bereich bildet. „Neben der konsequent am Bedarf unserer Kunden orientierten Produktvertiefung steht die Erweiterung unseres Leistungsangebots im Vordergrund – und das sowohl in Bezug auf die Breite der Produktpalette als auch im geografischen Sinne“, erklärt Hans-Werner Scherer, Vorsitzender der Geschäftsführung.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.