Postbank schließt BHW-Integration ab

Die Postbank, Bonn, hat das offizielle Programm zur Integration von Postbank, BHW und den Filialen der Deutschen Post frühzeitig abgeschlossen. Zunächst wurde als Termin Ende 2006 angepeilt, nun konnten nach Unternehmensangaben die entscheidenden Weichen-stellungen schneller vorgenommen werden.

Als Beispiele hebt von Schimmelmann die Zusammenführung der mobilen Vertriebe in die Postbank Finanzberatung AG und die Neuaufstellung des Filialvertriebs hervor: „Der Vertrieb ist das Herzstück der neuen Gruppe. Deshalb haben wir dort die Integration mit Priorität vorangetrieben“, erläutert er. Auch die IT sei zusammen geführt worden.

Die Postbank hatte Anfang Januar 2006 den Hamelner Baufinanzierer BHW und die 850 umsatzstärksten Filialen der Deutschen Post übernommen. Die neue Gruppe beschäftigt seitdem rund 23.000 Menschen, zuvor waren es rund 9.200. Von Schimmelmann zeigt sich zuversichtlich für den weiteren Weg zur angestrebten Nummer-Eins-Position in Deutschland als Finanzdienstleister für private Kunden.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.