Neues Haftungsdach: eFonds Tectavis

Die eFonds Group, Stegen am Ammersee, startet zur MiFID-Umsetzung am 1. November mit dem eigenen Haftungsdach eFonds Tectavis, das freien Vermittlern Anlageberatung und Wertpapiervertrieb ermöglicht. Die eFonds Group erweitert damit ihr Leistungsspektrum: Eine KWG-Lizenz ermöglicht freien Vermittlern die aufsichtspflichtige Anlageberatung und den Vertrieb von Wertpapieren und Zertifikaten.

„Wir halten wenig davon, wenn freie Anlageberater auf Anlageberatung verzichten“, sagt Alexander Betz, Vorstandsvorsitzender der eFonds Group. „Deshalb vereint eFonds Tectavis die institutionelle Sicherheit eines Haftungsdachs mit der größtmöglichen Freiheit in der Produktauswahl und Anlageberatung für freie Vermittler.“

Dazu wurde die eFonds Financial Services AG mit einer Lizenz nach Paragraf 32 KWG ausgestattet, die das Haftungsdach unter der Marke eFonds Tectavis anbietet.Der Vermittler steht dabei nach Unternehmensangaben im Mittelpunkt. Auf Basis objektiver Daten wählt er frei die für seinen Kunden besten Produkte aus. Wie eFonds24 nutzt auch eFonds Tectavis eine Handelsplattform der abs Fondsplattform GmbH, die als Tochtergesellschaft der eFonds Group bereits die eine Plattform für geschlossene Fonds betreibt.

Als Kooperationspartner wurde der auf die Zusammenarbeit mit unabhängigen Finanzdienstleistern spezialisierte B2B-Geschäftsbereich Professional Partners von Cortal Consors gewonnen. Über www.eFonds-Tectavis.de wird das Haftungsdach nahezu alle am Markt erhältlichen Zertifikate und Wertpapiere anbieten. Die Vertriebsbetreuung übernimmt das etablierte Team der eFonds24 GmbH.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.