Anzeige
Anzeige
15. Oktober 2013, 16:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Innovationspreis 2013 für Insign

Die Lösung für die elektronische Unterschrift des Software-Anbieters IS 2 – Intelligent Solution Services ist von der Kölner Rating-Agentur Service Rating mit dem Service-Innnovationspreis im Bereich “Betreuen und Helfen” ausgezeichnet worden.

Elektronische Unterschrift: Insign mit Innovationspreis 2013 ausgezeichnetDie Kölner Agentur hat zum dritten Mal das Qualitäts- und Gütesiegel “Beste Service-Innovation” für herausragende Service-Innovationen vergeben. In der Kategorie “Betreuen und Helfen” wurde unter anderem die Lösung für den elektronischen Versicherungsabschluss Insign des Marzlinger Software-Anbieters prämiert, die den papierlosen und haftungssicheren Austausch von Willenserklärungen für Versicherungen und Finanzdienstleistungen gewährleisten soll.

Expertenjury aus der Wissenschaft

Eine wissenschaftliche Expertenjury hat die eingereichten Service-Innovationen in einem zweistufigen Bewertungsprozess von einer wissenschaftlichen Expertenjury beurteilt. Mitglieder der Jury sind: Prof. Dr. Lothar Müller- Hagedorn (Fresenius-Hochschule Köln), Frau Prof. Dr. Michaele Völler (Fachhochschule Köln), Prof. Dr. Matthias Beenken (Fachhochschule Dortmund), Prof. Dr. Christoph Börner (Universität Düsseldorf) und Dr. Oliver Gaedeke (Service Rating).

In der ersten Stufe hat sich jeweils ein Jurymitglied ausführlich mit der Service-Innovation beschäftigt und der gesamten Jury in der Bewertungssitzung vorgestellt. Anschließend wurde die Service-Innovation hinsichtlich der verschiedenen Bewertungskriterien durch alle Juroren bewertet.

Elektronische Unterschrift ausgezeichnet und Tüv-geprüft

“Wieder einmal konnte Insign auch unabhängige Experten überzeugen. Wir sind auf dem besten Weg einen Marktstandard für den papierlosen Abschluss zu etablieren”, kommentiert IS2-Vorstand Stefan Hämmerl die Auszeichnung. In diesem Jahr hatte bereits der Tüv Saarland der Anwendung “zuverlässige und wirksame Mechanismen zur Einbettung von digitalen Unterschriften in elektronischen Dokumente” bescheinigt.

Hämmerl betont zudem die hohe Akzeptanz für die elektronische Unterschrift im Markt: “Innerhalb von weniger als einem Jahr hat Insign bereits eine beachtliche Marktdurchdringung erreicht. Unsere Partner beim Start waren der Maklerpool Fonds Finanz sowie die Bayerische. Immer mehr Unternehmen wie beispielsweise die Axa ziehen jetzt nach, und mit Softfair haben wir seit Jahresmitte den ersten Systempartner an Bord. Mit Weiteren stehen wir kurz vor Vertragsabschluss. Im Segment Lebensversicherung können wir bereits 40 Prozent des Marktes abdecken.” (jb)

Foto: Shutterstock

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 6/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Berufsunfähigkeitsversicherung –Investitionen am Zweitmarkt –Personalplanung – Zweitmarkt

+ Heft im Heft: Cash.Special Investmentfonds

Ab dem 26. Mai im Handel erhältlich.

Cash.Special 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Best Ager – Rentenversicherungen – Riester-Rente – betriebliche Krankenversicherung


Ab dem 18. Mai im Handel erhältlich.

Versicherungen

Verdi will Warnstreiks

Vor der dritten Tarifrunde für die private Versicherungsbranche hat die Gewerkschaft Verdi die Beschäftigten auch in Niedersachsen und Bremen zu Warnstreiks aufgerufen. Damit will die Gewerkschaft am Dienstag den Druck auf die Arbeitgeber erhöhen.

mehr ...

Immobilien

Risikomanagement bei Immobilienprojekten: Verband fordert einheitliche Standards

Der Bau-Monitoring-Verband (BMeV) fordert einheitliche nationale Standards beim Risikomanagement in der Projektfinanzierung. Dies könne einem deutlichen Anstieg der Kosten für Immobilienprojekte entgegen wirken.

mehr ...

Investmentfonds

Weitere Kürzung der Ölfördermengen spielt Putin in die Karten

Die Opec hat entschieden, ihre Kürzungen bei den Ölförderungen auszuweiten. David Donora, Leiter des Rohstoffbereiches bei Columbia Threadneedle Investments, sieht darin unter anderem einen Vorteil für das Nicht-Mitglied Russland.

mehr ...

Berater

Mehr Durchblick bei vermögensverwaltenden Fonds

Die MMD Multi Manager GmbH hat sich seit Jahren den Themen Transparenz und Vergleichbarkeit für Vermögensverwaltende (VV) Produkte verschrieben. Die MMD-Indexfamilie wird mit Hilfe des IT-Dienstleisters Cleversoft erweitert und vertieft.

mehr ...

Sachwertanlagen

Qatar und Saudi Arabien gehen bei Hapag-Lloyd an Bord

Die Reederei Hapag-Lloyd meldet den Vollzug der im Juli 2016 vereinbarten Fusion mit der arabischen Reederei UASC. Damit ändert sich auch die Aktionärsstruktur des Hamburger Traditionsunternehmens signifikant.

mehr ...

Recht

Kfz-Schadenregulierung: Vorsicht bei Verjährung

Wer Leistungen gegen einen Kfz-Haftpflichtversicherer geltend macht, sollte berücksichtigen, dass eine Verjährungsfrist von drei Jahren gilt. In einem aktuellen Urteil verlor ein Kläger vor dem Bundesgerichtshof, der sich mit der Verjährung verkalkuliert hatte.

mehr ...