15. Oktober 2013, 16:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Innovationspreis 2013 für Insign

Die Lösung für die elektronische Unterschrift des Software-Anbieters IS 2 – Intelligent Solution Services ist von der Kölner Rating-Agentur Service Rating mit dem Service-Innnovationspreis im Bereich “Betreuen und Helfen” ausgezeichnet worden.

Elektronische Unterschrift: Insign mit Innovationspreis 2013 ausgezeichnetDie Kölner Agentur hat zum dritten Mal das Qualitäts- und Gütesiegel “Beste Service-Innovation” für herausragende Service-Innovationen vergeben. In der Kategorie “Betreuen und Helfen” wurde unter anderem die Lösung für den elektronischen Versicherungsabschluss Insign des Marzlinger Software-Anbieters prämiert, die den papierlosen und haftungssicheren Austausch von Willenserklärungen für Versicherungen und Finanzdienstleistungen gewährleisten soll.

Expertenjury aus der Wissenschaft

Eine wissenschaftliche Expertenjury hat die eingereichten Service-Innovationen in einem zweistufigen Bewertungsprozess von einer wissenschaftlichen Expertenjury beurteilt. Mitglieder der Jury sind: Prof. Dr. Lothar Müller- Hagedorn (Fresenius-Hochschule Köln), Frau Prof. Dr. Michaele Völler (Fachhochschule Köln), Prof. Dr. Matthias Beenken (Fachhochschule Dortmund), Prof. Dr. Christoph Börner (Universität Düsseldorf) und Dr. Oliver Gaedeke (Service Rating).

In der ersten Stufe hat sich jeweils ein Jurymitglied ausführlich mit der Service-Innovation beschäftigt und der gesamten Jury in der Bewertungssitzung vorgestellt. Anschließend wurde die Service-Innovation hinsichtlich der verschiedenen Bewertungskriterien durch alle Juroren bewertet.

Elektronische Unterschrift ausgezeichnet und Tüv-geprüft

“Wieder einmal konnte Insign auch unabhängige Experten überzeugen. Wir sind auf dem besten Weg einen Marktstandard für den papierlosen Abschluss zu etablieren”, kommentiert IS2-Vorstand Stefan Hämmerl die Auszeichnung. In diesem Jahr hatte bereits der Tüv Saarland der Anwendung “zuverlässige und wirksame Mechanismen zur Einbettung von digitalen Unterschriften in elektronischen Dokumente” bescheinigt.

Hämmerl betont zudem die hohe Akzeptanz für die elektronische Unterschrift im Markt: “Innerhalb von weniger als einem Jahr hat Insign bereits eine beachtliche Marktdurchdringung erreicht. Unsere Partner beim Start waren der Maklerpool Fonds Finanz sowie die Bayerische. Immer mehr Unternehmen wie beispielsweise die Axa ziehen jetzt nach, und mit Softfair haben wir seit Jahresmitte den ersten Systempartner an Bord. Mit Weiteren stehen wir kurz vor Vertragsabschluss. Im Segment Lebensversicherung können wir bereits 40 Prozent des Marktes abdecken.” (jb)

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Verbraucher wissen kaum, was Beratung kostet

Nur wenige Verbraucher kennen die tatsächlichen Kosten bei Abschluss einer privaten Rentenversicherung. Gleichzeitig sind Nettoversicherungen als Alternative zu Provisionstarifen immer noch nicht in der Breite bekannt. Viele Kunden wissen nicht, ob sie diese Produkte bei ihrem Finanzberater oder ihrer Versicherungsgesellschaft abschließen können.

mehr ...

Immobilien

Gute Alternative: „Grundstücksmiete“ statt Grundstückskauf

Bei steigenden Kosten für Bauland kann ein Erbbaugrundstück eine gute Alternative für Bauherren sein. Darauf verweisen die Experten des Bauherren-Schutzbunds e.V. (BSB). Beim Erbbaurecht wird der Bauherr Mieter des Grundstücks – und nicht Eigentümer.

mehr ...

Investmentfonds

„Das Unternehmen ist das entscheidende Investment“

Der Handelskonflikt zwischen den USA und China scheint beinahe täglich größere Kreise zu ziehen und Anleger immer stärker zu verunsichern. Cash. sprach mit Thomas Lehr, Kapitalmarktstratege beim Vermögensverwalter Flossbach von Storch, wie sich Anleger jetzt verhalten sollen und welcher Ausgang des Konflikts realistisch ist.

mehr ...

Berater

“Es stehen noch viele Innovationen aus”

Der Sektor Medizintechnik verzeichnet seit Jahren hohe Wachtumsraten. Cash. befragte Marc-André Marcotte, Partner des Private Equity Teams von Sectoral Asset Management, zu den Perspektiven und was bei Investments in diesen Bereich besonders wichtig ist.

mehr ...

Sachwertanlagen

Deutsche Investment erwirbt Wohnanlage in Berlin-Neukölln

Die Deutsche Investment Kapitalverwaltungsgesellschaft hat in Berlin-Neukölln eine Wohnanlage mit 286 Wohn- und zwei Gewerbeeinheiten auf rund 16.500 Quadratmetern Mietfläche erworben. Der Ankauf erfolgte im Rahmen eines Individualmandats für einen institutionellen Investor, welchen die Deutsche Investment im Verbund mit der EB GROUP betreut. Verkäufer ist eine private Eigentümergemeinschaft. Der Nutzen-/Lastenwechsel erfolgt voraussichtlich zum 1. Oktober 2019. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

mehr ...

Recht

Gesetzlicher Unfallschutz greift auch bei Probearbeit

Der Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung gilt auch an Probearbeitstagen. Das geht aus einem Urteil des Bundessozialgerichts (BSG) in Kassel von Dienstag hervor.

mehr ...