Anzeige
2. Oktober 2013, 13:42
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Fonds Finanz meldet Rekordumsatz

Wie der Münchener Maklerpool Fonds Finanz Maklerservice mitteilt, hat er im ersten Halbjahr 2013 das höchste Halbjahresergebnis der Unternehmensgeschichte erwirtschaftet. Der Rekordumsatz wird demnach getragen von einer guten Geschäftsentwicklung in allen Sparten.

Fonds Finanz mit Rekordumsatz im ersten HalbjahrDer Maklerpool (Rang eins der Maklerpool-Hitliste) hat im ersten Halbjahr Umsatzerlöse in Höhe von 47,9 Millionen Euro (erstes Halbjahr 2012: 46,1 Millionen Euro)  erzielt. Sowohl die Provisionserlöse (45,7 Millionen Euro) als auch die sonstigen Erlöse (2,2 Millionen Euro) haben sich laut Fonds Finanz sehr positiv entwickelt.

“Der Umsatzrekord im ersten Halbjahr ist ein guter Indikator für unsere richtige Positionierung im Markt und zeigt, dass wir uns auf die sich ändernden Bedingungen bestmöglich eingestellt haben”, kommentiert Norbert Porazik, Geschäftsführer der Fonds Finanz, das Halbjahresergebnis.

Für das Gesamtjahr erwartet der Maklerpool ein Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit von etwa 3 Millionen Euro (2012: 7,2 Millionen Euro) und einen Überschuss (EAT) im niedrigen Millionenbereich. Der Rückgang liege an hohen Investitionen in die strategische Weiterentwicklung der Sparten Baufinanzierung, Sach und Investment, so Fonds Finanz. Der Personalbestand soll bis Jahresende demnach um weitere 30 Mitarbeiter wachsen.

Investitionen in Erweiterung des Angebots und Personals

Fonds Finanz mit Rekordumsatz im ersten Halbjahr

Norbert Porazik, Fonds Finanz: “In den vergangenen Jahren war das Jahresendgeschäft jeweils von Sondereffekten geprägt, wie dem Bisex-Ausverkauf oder der Reduzierung der Garantieverzinsung für LV-Produkte. Einen solchen Sondereffekt sehen wir für dieses Jahr im Moment noch nicht.”

“Im kommenden Jahr werden wir einen immensen Schritt nach vorne machen. Wir führen eine eigene Sparte Baufinanzierung ein, Gewerbe-Sach startet mit voller Kraft und in der Sparte Investment werden wir mit einer konsolidierten Plattform und einigen weiteren Neuerungen zur Spitzengruppe der deutschen Maklerpools dazu stoßen”, erklärt Tim Bröning, Mitglied der Geschäftsleitung und zuständig für die Finanzen. Dieser Ausbau des Angebots werde zunächst Geld kosten, bringe aber in der Zukunft sichere und stabile Einnahmen.

Auf das Ergebnis wirke sich auch der stetig wachsende Personalbestand des Maklerpools aus. Seit Jahresbeginn wurden demnach 46 neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eingestellt, weitere 22 Stellen seien derzeit ausgeschrieben. “Neben dem Ausbau der Sparten intensivieren wir unsere Serviceleistungen wie zum Beispiel mit der neuen Makler-Homepage, erarbeiten ein Modell für die Honorarberatung und vergrößern das Weiterbildungsangebot. Für diese ambitionierten Pläne benötigen wir dringend qualifiziertes Personal”, so Bröning weiter.

Abzuwarten bleibe das Ausmaß des Jahresendgeschäfts 2013. Erfahrungsgemäß entscheidet demnach das letzte Quartal eines Jahres in erheblichem Maße über das Gesamtergebnis der Fonds Finanz. (jb)

Foto: Shutterstock

Anzeige
Newsletter bestellen Top aktuell & kompakt! Werktags um 6.30 Uhr alle Versicherungs-News für Profis von Profis.

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Biotech-Fonds – Kfz-Policen – Versicherungen für Wohneigentum – Family Offices

Ab dem 19. Oktober im Handel.

Cash.Special 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Herausforderungen 2018 – bAV-Reform – Elementarschadenversicherung – Digitale Geschäftsmodelle

Ab dem 24. Oktober im Handel.

Versicherungen

Allianz überarbeitet Rechtsschutz-Tarife

Die Allianz startet im Oktober ihr neues Privat-Rechtsschutz-Angebot. Nach Angaben des Versicherers wurden die weltweit geltenden Versicherungssummen in allen drei Rechtsschutzvarianten angehoben.

mehr ...

Immobilien

Mietlager profitieren von höheren Wohnkosten

Die Urbanisierung und steigende Mieten treibt auch die Gebühren für Mietlager. Immer mehr Menschen suchen externe Lager, um die Miete für mehr Lagerraum in der eigenen Wohnung zu sparen. Der Markt wächst auch in Deutschland.

mehr ...

Investmentfonds

“Einführung des Euro war Europas größter Fehler”

Eine stabile europäische Währungsunion wird nie existieren. Darüber sind sich die Europa-Experten einig, die beim zweiten Feri Science-Talk über die Zukunft und Schwierigkeiten des Euro diskutiert haben. Keiner der Lösungsvorschläge scheint gut genug, um die wachsenden Probleme zu lösen.

mehr ...

Berater

Fondskonzept und DGFRP beschließen IT-Kooperation

Wie die Deutsche Gesellschaft für Ruhestandsplanung (DGFRP) und der Illerstissener Maklerpool Fondskonzept mitteilen, arbeiten sie ab dem 1. November in der Informationstechnologie zusammen. Hierzu bündeln die beiden Maklerdienstleister ihre IT-Lösungen und fassen Ressourcen in den Sparten Investment und Versicherungen zusammen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Autark Invest: Vertrieb mit abgelaufenem Prospekt?

Die Finanzaufsicht BaFin weist auf ihrer Website darauf hin, das der Verkaufsprospekt der Autark Invest GmbH, Olpe, “ungültig” ist. Er hat sein gesetzliches Haltbarkeitsdatum überschritten.

mehr ...

Recht

Immobilienverkauf: Die wichtigsten Schritte für Käufer und Verkäufer

Beim Immobilienverkauf sind unabhängig von der Preisverhandlung einige Schritte nötig, die sich bei Käufer und Verkäufer gar nicht so sehr unterscheiden. Wie sich beide Parteien auf den Notartermin vorbereiten sollten und welche Dokumente dafür wichtig sind:

mehr ...