Anzeige
Anzeige
16. April 2013, 10:20
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

“Pools & Finance” die Zweite

In einer Woche, am 23. April 2013, öffnet die “Pools & Finance”-Messe zum zweiten Mal ihre Pforten. Nach dem erfolgreichen Auftakt der Maklerpool-Messe im vergangenen Jahr in Darmstadt, findet die zweite Veranstaltung in diesem Jahr in Frankfurt statt.

Der neue Veranstaltungsort der Pools & Finance: das Forum auf dem Frankfurter Messegelände

Der neue Veranstaltungsort der “Pools & Finance”: das Forum auf dem Frankfurter Messegelände

In den Räumlichkeiten des Forums auf dem Frankfurter Messegelände werden Professor Dr. Wolfgang Franz, Vorsitzender der Wirtschaftsweisen und Präsident des Zentrums für europäische Wirtschaftsforschung, sowie der Manager der deutschen Fußball-Nationalmannschaft, Oliver Bierhoff als Starredner der “Pools & Finance” erwartet.

Zu den zahlreichen Ausstellern zählen unter anderem Unternehmen aus den Bereichen Versicherung, Investment, Kapitalanlagen, Bausparen, Banken, branchenunterstützende Dienstleistungen, Maklerpools, Softwarehäuser, Verlage und Medien, Kanzleien und Wirtschaftsverbände. Rund 50 Workshops und zahlreiche Einzelvorträge zu aktuellen Themen der Branche ergänzen den informationsreichen Messetag.

Es werden mehrere Tausend Besucher erwartet. Übersichtliche Hallen und kurze Wege machen die Messe zu einer besucherfreundlichen Veranstaltung. Die Messetore öffnen um 10 Uhr und schließen um 18 Uhr 15. Wie im vergangenen Jahr bildet die Abendveranstaltung “Pool-Night”, unmittelbar im Anschluss, den Abschluss des Messetages.

Neun Veranstalter laden zu Messe

Als Veranstalter haben sich sieben Maklerpools sowie zwei Verbände zusammengetan, und zwar die Maklerpools BCA, Blau direkt, DMU/Degenia Versicherungsdienst, Jung, DMS & Cie., Maxpool, Netfonds, der Maklerverbund Fondskonzept, sowie der AfW–Bundesverband Finanzdienstleistung e.V. (AfW) und der VuV Verband unabhängiger Vermögensverwalter Deutschlands e.V..

Norman Wirth, Geschäftsführender Vorstand des AfW, bezieht klare Position, warum sich sein Verband in diesem Jahr erstmals als Veranstalter beteiligt: “Mehr denn je sind Vermittler und Berater auf Service, Netzwerke und Unterstützung angewiesen. Hierzu bedarf es kompetenter Partner. Die “Pools & Finance” bietet Dank der vielen Veranstalter und Aussteller hierfür jede Menge interessante Alternativen.”

Für den AfW sei es somit auch eine selbstverständliche Entscheidung gewesen, die Einladung als Mitveranstalter anzunehmen und aktiv zu unterstützen. “Wir freuen uns auf eine informative und professionell organisierte Veranstaltung”, so Wirth weiter.

Weitere Details zum Programm sind unter poolsandfinance.de zu finden.

Hier finden Sie die Bildergalerien der Pools & Finance 2012 und der Abendveranstaltung. (jb)

Foto: Messe Frankfurt / Ingo Bach

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 6/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Berufsunfähigkeitsversicherung –Investitionen am Zweitmarkt –Personalplanung – Zweitmarkt

+ Heft im Heft: Cash.Special Investmentfonds

Ab dem 26. Mai im Handel erhältlich.

Cash.Special 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Best Ager – Rentenversicherungen – Riester-Rente – betriebliche Krankenversicherung


Ab dem 18. Mai im Handel erhältlich.

Versicherungen

Honorarannahmeverbot (auch) für BGH-Richter

Es soll ein Honorarannahmeverbot für Versicherungsmakler eingeführt werden, da eine Vergütung die “Unabhängigkeit eines Versicherungsmaklers suggerieren” könnte. Kann nicht auch das Gegenteil eintreten und eine sehr großzügige Honorarvergütung die Unabhängigkeit gefährden?

mehr ...

Immobilien

Bauboom geht weiter – doch Wohnungsmangel bleibt

Der Boom im deutschen Wohnungsbau hält angesichts der starken Nachfrage an. Im vergangenen Jahr wurden 277.700 Wohnungen fertig gestellt, wie das Statistische Bundesamt am Dienstag in Wiesbaden mitteilte. Allerdings liegt dies Zahl noch deutlich unter dem Bedarf.

mehr ...

Investmentfonds

Meag setzt auf Liquid Alternatives

Liquid Alternatives sind derzeit speziell im Segment Multi Asset stark nachgefragte Vermögenswerte. Die Meag hat nun einen Publikumsfonds zum Thema aufgelegt.

mehr ...

Berater

Bankenfusion: Frankfurter Volksbank und Volksbank Maingau schließen Kooperationsvertrag

Die Frankfurter Volksbank und die Vereinigte Volksbank Maingau wollen fusionieren. Hierzu haben die beiden Institute einen Kooperationsvertrag geschlossen. Der Zusammenschlusses soll noch im laufenden Jahr erfolgen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Bürgerenergie-Projekte dominieren erste Windkraft-Ausschreibung

Die Konsequenzen der aktuellen Ergebnisse der ersten Ausschreibung für Onshore-Windparks sind mehr Wettbewerb, hohe Unsicherheit und weniger Investitionsobjekte. Kommentar von Thomas Seibel, Geschäftsführer der re:cap global investors ag

mehr ...

Recht

Möblierte Wohnungen: Checkliste für Vermieter

Möblierte Wohnungen auf Zeit mieten zu können ist für Mieter und Vermieter praktisch. Auch wenn Mieter und Vermieter in der Regel Privatpersonen sind, müssen sie einige wichtige Punkte beachten. Der Immobilienverband IVD hat eine Checkliste erstellt.

mehr ...