Anzeige
Anzeige
31. Juli 2014, 12:29
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Beraterregister: Bafin hat bisher keine Sanktionen verhängt

Seit November 2012 haben Banken und Finanzdienstleister rund 16.000 Beschwerden an das Mitarbeiter- und Beschwerderegister der Bafin gemeldet. Vielfach hat die Bafin mit Anlageberatern und Vertriebsbeauftragten gesprochen. Sanktionen gab es bisher nicht.

Bafin-Beraterregister: 16.000 Beschwerden wurden bisher gemeldet

Dominika Kula: “Der Bafin geht es nicht darum, Sanktionen gegen Mitarbeiter zu ergreifen. Ziel ist vor allem, Schwächen in der Anlageberatung aufzudecken und Mängel abzustellen.”

Anfang November 2012 hat die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (Bafin) das Mitarbeiter- und Beschwerderegister gestartet, in dem die Daten von Anlageberatern sowie Compliance- und Vertriebsbeauftragten erfasst werden. Zum 30. Juni 2014 waren 158.409 Anlageberater, 26.104 Vertriebsbeauftragte und 2.297 Compliance-Beauftragte gemeldet. Einige Mitarbeiter sind laut Bafin in der Anlageberatung und zugleich als Vertriebsbeauftragte tätig.

4.234 Beschwerden seit Jahresbeginn

Seit dem Start des Registers wurden 15.694 Beschwerden gemeldet. Dabei haben laut Bafin Privat- und Auslandsbanken 6.510 Beschwerden, Sparkassen und Landesbanken 4.721, Genossenschaftsbanken 3.321 und Finanzdienstleistungsinstitute 1.142 Beschwerden gemeldet.Im Zeitraum 1. Januar bis 30. Juni 2014 wurden der Bafin insgesamt 4.234 Beschwerden gemeldet.

Die Bafin hat zunächst keine Informationen zum Inhalt der Beschwerde. Den zugrunde liegenden Sachverhalt erfährt die Finanzaufsicht nur dann, wenn sie sich näher mit der Beschwerde befasst. “Jede Beschwerde über Anlageberater ist als bloße Zahl zum Mitarbeiter- und Beschwerderegister zu melden. Das soll verhindern, dass die Institute eine Vorauswahl treffen”, erläutert Bafin-Pressereferentin Dominika Kula gegenüber Cash.-Online.

 

Seite zwei: Viele Gespräche, keine Sanktionen

Weiter lesen: 1 2

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 6/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Berufsunfähigkeitsversicherung –Investitionen am Zweitmarkt –Personalplanung – Zweitmarkt

+ Heft im Heft: Cash.Special Investmentfonds

Ab dem 26. Mai im Handel erhältlich.

Cash.Special 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Best Ager – Rentenversicherungen – Riester-Rente – betriebliche Krankenversicherung


Ab dem 18. Mai im Handel erhältlich.

Versicherungen

Die Riester-Retter: Versicherer, Vermittler, Analysehäuser und Politik sind gefragt

Die Kritik an der Riester-Rente hält sich wacker. Branchenübergreifend wird die Existenz dieser Vorsorgeform immer wieder hinterfragt. Aber gerade in Zeiten von sinkenden Zinsen sollte Riester eigentlich hoch im Kurs stehen.

Gastbeitrag von Peter Schneider, Morgen & Morgen

mehr ...

Immobilien

“Weiter gute Voraussetzungen für Kapitalanleger”

Die vermietete Wohnung als Kapitalanlage steht bei Privatanlegern hoch im Kurs. Über die immense Nachfrage und wichtige Kriterien bei der Auswahl sprach Cash. mit Juliane Mann, Vorstand Vertrieb und Marketing der Project Immobilien Wohnen AG.

mehr ...

Investmentfonds

Ökoworld in Scale notiert

Die Ökoworld AG mit Sitz in Hilden ist neues Mitglied von Scale, dem neuen Index der Frankfurter Börse für kleine und mittlere Unternehmen.

mehr ...

Berater

Ertrags-Nießbrauch: Firmenanteile schenken, Gewinne behalten

Das Maklerunternehmen soll nach und nach an die nächste Generation übertragen werden, aber die generierten Gewinne sollen den Beschenkten noch nicht zufliessen? Die Lösung: Schenker können sich an den verschenkten Unternehmensanteilen einen Nießbrauch einräumen lassen.

mehr ...

Sachwertanlagen

G.U.B. Analyse: „A+“ für Ökorenta Erneuerbare Energien IX

Das Hamburger Analysehaus G.U.B. Analyse bewertet den Sachwertfonds „Erneuerbare Energien IX“ der Ökorenta aus Aurich mit insgesamt 82 Punkten. Das entspricht dem G.U.B.-Urteil „sehr gut“ (A+).

mehr ...

Recht

Möblierte Wohnungen: Checkliste für Vermieter

Möblierte Wohnungen auf Zeit mieten zu können ist für Mieter und Vermieter praktisch. Auch wenn Mieter und Vermieter in der Regel Privatpersonen sind, müssen sie einige wichtige Punkte beachten. Der Immobilienverband IVD hat eine Checkliste erstellt.

mehr ...