Anzeige
27. Mai 2014, 08:46
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

“Immer mehr Makler lassen sich zertifizieren”

Norbert Porazik, Geschäftsführer des Münchener Maklerpools Fonds Finanz Maklerservice, hat mit Cash. über die Bedeutung der Generationenberatung und Unterstützungsangebote für Finanzberater gesprochen.

FInanzberatung

“Das Durchschnittsalter unserer Berater ist in den letzten Jahren gestiegen – genauso verhält es sich mit dem Alter der Bestandskunden.”

Cash.: Ist das Thema Generationenberatung schon bei den Beratern angekommen?

Porazik: Der sich wandelnde Bedarf der alternden Gesellschaft ist definitiv bei den Beratern angekommen. Das lässt sich unter anderem daran erkennen, dass sich immer mehr Makler als Generationenberater bei der IHK zertifizieren lassen.

Natürlich ist daneben auch das Durchschnittsalter unserer Berater in den letzten Jahren gestiegen – genauso verhält es sich mit dem Alter der Bestandskunden. Schon aufgrund dieser Tatsache suchen die Vermittler nach Lösungen, um den Absicherungsbedarf dieser wichtigen Klientel zu identifizieren und decken zu können. Und um diese letztlich möglichst bedarfsgerecht zu beraten.

Bieten Sie Beratern spezielle Leistungen für die Beratung der Generation 50 plus?

Die bedarfsgerechte Beratung für die Generation 50 plus wird immer wichtiger, was wir nicht zuletzt an der wachsenden Nachfrage nach spezieller Vertriebsunterstützung für dieses Thema bemerken. Wir kooperieren aus diesem Grund mit der Deutschen Vorsorgedatenbank AG, einem anerkannten Spezialisten für die Archivierung und Bereitstellung von Vollmachten und Verfügungen, der auch bei der Vermittlung dieser wichtigen Dokumente hilft.

Zusätzlich kooperieren wir mit der renommierten Kanzlei Paluka Sobola Loibl & Partner, die unseren Vermittlern hier auf Wunsch beratend zur Seite steht.

Planen Sie weitere Unterstützungsangebote zu diesem Thema?

Wir bereiten unsere Vermittler auf dieses Beratungsthema mit gezielten E-Learning-Maßnahmen und praxisorientierten Workshops vor. So haben wir die Generationenberatung zum Beispiel in unsere Roadshows und Messen integriert.

Darüber hinaus legen wir sehr viel Wert darauf, unseren angebundenen Vermittlern einen ganzheitlichen Beratungsansatz zur Verfügung zu stellen. Hierfür ist beispielsweise die Entwicklung eines speziellen Analysebogens für Kunden in der letzten Lebensphase wichtig.

Auf der Homepage der Deutschen Vorsorgedatenbank AG können im Rahmen der angebotenen Services außerdem Vorsorgevollmachten und Patientenverfügungen online abgeschlossen werden.

Interview: Julia Böhne

Foto: Gerhard Blank

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Ab dem 18. Dezember im Handel.

Cash. 12/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Goldfonds – Rock’n’Roll – Fondspolicen – Nachrangdarlehen

Versicherungen

Altersvorsorge für Beamte: Kein Grund für Neiddebatte

Die Rentenfrage wird 2019 ein Topthema. Eine neue Studie zeigt, welche Vorteile das System zur Altersvorsorge von Beamten bietet. Es lässt sich auf die einfache Formel bringen: Je jünger die Beamten sind, umso höher sind die Rentenanwartschaften im Vergleich zu Angestellten. Warum dieser Befund kein Grund für eine Neiddebatte darstellt.

mehr ...

Immobilien

Reform der Grundsteuer: Welches Modell die größten Chancen hat

Im Ringen um eine Reform der Grundsteuer gibt es vorsichtigen Optimismus für eine Einigung auf ein Kompromissmodell, das Städten und Kommunen 14 Milliarden Euro an Einnahmen pro Jahr sichern soll. Womöglich könne man in den kommenden drei Wochen zu einem gemeinsamen Modell kommen, teilte Hessens Finanzminister Thomas Schäfer (CDU) am Dienstag mit.

mehr ...

Investmentfonds

May verliert Brexit-Abstimmung im britischen Unterhaus

Beinahe schon erwartungsgemäß ist Premierministerin Theresa May im britischen Parlament mit ihrem gemeinsam mit der EU ausgehandelten Abkommen für einen geordneten Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union gescheitert.

mehr ...

Berater

Solvium Capital trotzt der P&R-Pleite

Solvium Capital, Anbieter von Direktinvestments in Container und sogenannte Wechselkoffer, hat im Jahr 2018 erneut eine Vertriebsleistung von mehr als 53 Millionen Euro erreicht und damit das Umsatzergebnis des Vorjahres bestätigt.

mehr ...

Sachwertanlagen

Erstmals auch Schuldverschreibungen im Angebot

Der neue Spezial-AIF “Vier Metropolen III”, den Project Investment für institutionelle Anleger aufgelegt hat, investiert wie seine beiden Vorgänger in Wohnimmobilienentwicklungen. Es gibt aber auch Neuerungen.

mehr ...

Recht

BGH: Kein Geld zurück bei Technik-Panne am Flughafen

Der Anschlussflug ist weg, der Ärger groß: Dennoch gibt es nicht bei jeder größeren Verspätung eine Ausgleichszahlung für Passagiere. Das macht der BGH in einem aktuellen Urteil deutlich.

mehr ...