Anzeige
Anzeige
16. Juni 2014, 14:57
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Unternehmensnachfolge: Wirth-Rechtsanwälte startet Seminarreihe

Die Berliner Rechtsanwaltskanzlei Wirth-Rechtsanwälte veranstaltet gemeinsam mit der Unternehmensberatung Consulting & Coaching Dr. Peter Schmidt eine bundesweite Seminarreihe für Makler zum Thema Unternehmensnachfolge.

Wirth-Rechtsanwälte veranstaltet Unternehmensnachfolge-Seminare

Rechtsanwalt Norman Wirth: “Wir wollen die Makler über 50 dafür sensibilisieren, dass umfassende rechtliche Fragen zu bedenken sind.”

In der Seminarserie sollen die wichtigsten Fragen der strategischen Nachfolgeplanung mit Versicherungsmaklern und Finanzdienstleistern fachkundig erörtert werden, heißt es in einer Mitteilung der Berliner Kanzlei. Dazu gehören laut Wirth-Rechtsanwälte zum Beispiel: Wie kann der Kundenbestand übertragen oder verkauft werden? Welche gesetzlichen Regelungen sind zu berücksichtigen? Was ist der eigene Maklerbestand wert? Welche Auswirkungen hat die IT-Systemstruktur auf einen möglichen Verkaufspreis.

“Wir wollen die Makler über 50 sensibilisieren, dass umfassende rechtliche Fragen mit einer Nachfolge oder einem Verkauf zu bedenken sind. Das Zusammenspiel von Maklervollmacht, Datenschutzerklärung und Maklervertrag und deren Relevanz bei der Bestandsübertragung wird unter anderem erläutert. Auch die Frage von Dienstleistungsvereinbarungen und deren Übertragbarkeit besprechen wir gemeinsam”, stellt Fachanwalt Norman Wirth seinen Themenkomplex vor.

Wert der Maklerfirma vor dem Verkauf steigern

Unternehmensberater Dr. Peter Schmidt wird demnach im Seminar aufzeigen, wie Makler rechtzeitig mit entsprechenden Maßnahmen den Wert des eigenen Unternehmens steigern können. “Die Makler können von uns und unseren Co-Referenten ganz praktische Impulse zur Wertsteigerung erwarten. Dabei werden die Möglichkeit der rechtzeitigen Wertexpertise, die Qualität des Kundenverwaltungsprogrammes (MVP) und auch die Positionierung der Maklerfirma im regionalen Markt erörtert”, so Dr. Schmidt.

Zudem stellen demnach Spezialisten von Maklerkonzepte.com und WinLocal den Seminarteilnehmern vor, welche Wirkungen eine Optimierung von technischen Prozessen und Online-Vertriebs-Marketingmaßnahmen auf den Erfolg der Maklerfirma haben können. “Es wird aber auch aufgezeigt, wie nicht optimal gestaltete Prozesse in der Maklerfirma den Kaufpreis mindern können”, so Schmidt weiter.

Seminarreihe “MaklersRente”  startet im Juli

Vier Experten sollen auf ihren jeweils spezifischen Gebieten den Versicherungsmaklern anhand zahlreicher Praxisfälle aufzeigen, was bei bestimmten Konstellationen vor einem Verkauf zu bedenken ist. Die Teilnehmer erhalten über den Kooperationspartner Going Public Weiterbildungspunkte im Rahmen der Initiative “gut beraten” sowie ein Teilnahmezertifikat.

Die Seminare sollen in verschiedenen Regionen Deutschlands mit einem Teilnehmerkreis stattfinden, der auch Diskussionsrunden zu individuellem Anfragen möglich mache. Am 15. Juli 2014 startet die Seminarreihe in Berlin. Weitere Seminarorte sind Köln, Hannover, Rostock und München. Interessierte Makler können sich im Internet auf maklerbestandsverkauf.info sowie bestandundnachfolge.berlin informieren und anmelden. (jb)

 

Foto: Christof Rieken

Newsletter bestellen Top aktuell & kompakt! Werktags um 6.30 Uhr alle Versicherungs-News für Profis von Profis.

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 12/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Goldfonds – Rock’n’Roll – Fondspolicen – Nachrangdarlehen

Ab dem 22. November im Handel.

Cash. 11/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Megatrend Demografie – Indizes – Naturgefahren – Maklerpools

Versicherungen

Versicherer müssen Zahlungsweisen der Kunden beobachten

Wenn es um die Bezahlung von Versicherungsprodukten geht, ist der Deutsche sehr konservativ. PayPal, Kreditkarte und Co., die im Online-Handel immer wichtiger werden, spielen nur in Einzelfällen eine Rolle.

mehr ...

Immobilien

Boom: Fast 50.000 Anträge auf Baukindergeld in drei Monaten

Drei Monate nach der Einführung des Baukindergelds haben bereits 47.741 Familien in Deutschland die Leistung beantragt, die sie beim Erwerb von Wohneigentum unterstützen soll.

mehr ...

Investmentfonds

Immer mehr Schwächen in Europa

Die Hoffnungen auf eine Jahresendrally schwinden, die negative Entwicklung der Aktienmärkte der vergangenen Wochen setzt sich fort. Besonders Europa leidet unter Krisen in Frankreich, Italien und Großbritannien. Doch wo Schatten ist, muss es auch eine Lichtquelle geben. Dr. Eduard Baitinger von Feri blickt auf 2019:

mehr ...

Berater

Wefox holt sich Vertriebskompetenz in die Führungsebene

Das Berliner Insurtech wefox erweitert seine Führungsebene. Seit Anfang Dezember bekleidet Torsten Richter (46) die neu geschaffene Position des Head of Sales bei der wefox Germany GmbH und zeichnet damit für den Vertrieb in Deutschland verantwortlich.

mehr ...

Sachwertanlagen

LHI mit neuem Fonds zurück im Publikumsgeschäft

Die LHI Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH kündigt den Platzierungsbeginn eines neuen alternativen Investmentfonds (AIF) für Privatanleger an. Er investiert in vier Immobilien in Baden-Württemberg und Bayern.

mehr ...

Recht

Langfinger auf dem Weihnachtsmarkt: So schützen Sie sich vor Taschendieben


Alle Jahre wieder – ist die Weihnachtszeit auch die Hochsaison für Taschendiebe. Auf gut besuchten Weihnachtsmärkten und in vollen Innenstädten haben Trickdiebe oft leichtes Spiel. Was Sie tun können, damit nichts passiert, und wie Sie reagieren sollten, wenn Sie bestohlen werden, erklären die Sicherheits-Experten der Arag.

mehr ...