Anzeige
Anzeige
28. Mai 2015, 11:45
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Fondskonzept und FFB starten digitale Antragsübermittlung

Der Illertissener Maklerpool Fondskonzept und die FIL Fondsbank (FFB) ermöglichen ab sofort die digitale Übermittlung von Depoteröffnungen und Folgeformularen. So können alle Formulare, die zu einer Depoteröffnung gehören, sowie Orderaufträge in elektronischer Form an die FFB weitergeleitet werden.

FFB und Fondskonzept mit digitaler Depoteröffnung

Die neue Auftragsschnittstelle der FFB verarbeitet neben den elektronisch unterschriebenen Dokumenten auch solche, die auf Papier unterzeichnet und anschließend von Fondskonzept zur Archivierung und Einreichung eingescannt wurden.

Die gesamte Prozesskette arbeitet damit papierlos und ohne Postlaufzeiten, teilt Fondskonzept mit. Da es zuvor zwingend notwendig gewesen sei, die unterschriebenen Aufträge postalisch zur Prüfung und Bestätigung an den Maklerpool zu schicken, der diese an die Depotbank weiterleitete, habe es nicht vermeidbare Verzögerungen gegeben.

Die neue elektronische Schnittstelle der FFB verarbeitet demnach neben den elektronisch unterschriebenen Dokumenten nun auch solche Dokumente, die auf Papier unterschrieben und anschließend von Fondskonzept beziehungsweise den Maklern zur Archivierung und Einreichung eingescannt wurden.

Neue Schnittstelle für mehr Flexibilität

Laut Fondskonzept können Depotantrags- und Orderformulare der FFB auf Smartphones oder Tablets elektronisch auf einem zertifizierten PDF-Dokument rechtsverbindlich unterschrieben und vollständig papierlos bearbeitet und eingereicht werden. Die internetbasierte Abwicklungsplattform Maklerservicecenter (MSC) von Fondskonzept ist demnach in die elektronische Orderschnittstelle der FFB integriert und bietet somit die Voraussetzungen, die neue Serviceleistung zu nutzen.

“Die neue Schnittstelle ist als offenes und zukunftsweisendes System konzipiert, um für unsere Partner die volle Flexibilität bei der Wahl ihrer technologischen Dienstleister zu erhalten”, erläutert Stephan Sorber, Leiter Strategische Geschäftsentwicklung bei der FFB. “Wir freuen uns, diese herausragende Innovation gemeinsam mit unserem langjährigen Partner FFB für eine noch höhere Servicequalität unserer Verbundmakler gegenüber ihren Kunden erstmalig umsetzen zu können”, so Fondskonzept-Vorstand Hans-Jürgen Bretzke. (jb)

Foto: Shutterstock

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 6/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Berufsunfähigkeitsversicherung –Investitionen am Zweitmarkt –Personalplanung – Zweitmarkt

+ Heft im Heft: Cash.Special Investmentfonds

Ab dem 26. Mai im Handel erhältlich.

Cash.Special 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Best Ager – Rentenversicherungen – Riester-Rente – betriebliche Krankenversicherung


Ab dem 18. Mai im Handel erhältlich.

Versicherungen

“Erfreulich hohes Niveau”: Softfair prüft BU-Tarife

Die Qualität der Berufsunfähigkeitsversicherungen ist weiter gestiegen. Zu diesem Ergebnis kommt das diesjährige BU-Leistungsrating von Softfair. Die Analysten haben nach eigenen Angaben 167 Tarife von 38 Anbietern auf den Prüfstand gestellt, gefiltert nach Berufsstatus.

mehr ...

Immobilien

Immobilien-Crowdinvesting: Vorerst keine Einschränkungen

Die Abgeordneten des Bundestags diskutierten vergangene Woche die Evaluation des Kleinanlegerschutzgesetzes und haben vorerst keine Einschränkungen vorgesehen. Somit können Crowdinvesting-Angebote für Immobilien weiter in der bestehenden Form durchgeführt werden.

mehr ...

Investmentfonds

Folgen der Normalisierungs-Strategie der Fed

Die amerikanische Notenbank Fed ist aktuell dabei, ihre Strategie für eine “Normalisierung” ihrer Bilanz zu überdenken. Entzieht das dem US-Anleihenmarkt und dem Markt für globale risikobehaftete Aktiva das Fundament, fragt sich Gavyn Davies von Fulcrum AM.

mehr ...

Berater

Ertrags-Nießbrauch: Firmenanteile schenken, Gewinne behalten

Das Maklerunternehmen soll nach und nach an die nächste Generation übertragen werden, aber die generierten Gewinne sollen den Beschenkten noch nicht zufliessen? Die Lösung: Schenker können sich an den verschenkten Unternehmensanteilen einen Nießbrauch einräumen lassen.

mehr ...

Sachwertanlagen

G.U.B. Analyse: „A+“ für Ökorenta Erneuerbare Energien IX

Das Hamburger Analysehaus G.U.B. Analyse bewertet den Sachwertfonds „Erneuerbare Energien IX“ der Ökorenta aus Aurich mit insgesamt 82 Punkten. Das entspricht dem G.U.B.-Urteil „sehr gut“ (A+).

mehr ...

Recht

BU-Streitfälle vor Gericht: Wie stehen Ihre Chancen?

Wird ein Versicherungsnehmer berufsunfähig und verweigert sein Versicherer die Zahlung einer BU-Rente, landen diese Streitfälle nicht selten vor Gericht. In seiner aktuellen Ausgabe hat das Verbrauchermagazin Finanztest 143 BU-Urteile ausgewertet – worüber wurde am meisten gestritten?

mehr ...