Anzeige
Anzeige
13. Februar 2015, 08:47
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Honorarberater-Kongress in Hanau

Am 3. März 2015 findet der 10. Honorarberater-Kongress im Congress Park Hanau statt. Veranstalter sind in diesem Jahr die Frankfurt Business Media GmbH und die Zeitschrift “Der Honorarberater”. Cash.-Online-Leser können Freikarten gewinnen.

____________________________________________________________
Cash.-Online vergibt zehn Freikarten für den Honorarberater-Kongress an die ersten zehn Anmeldungen. Alle weiteren Teilnehmer erhalten die Karten für 59 Euro (statt 79 Euro).

Hinweis zur Teilnahme: Bei der Anmeldung klicken Sie auf “Ehrengast-Einladung” und geben den Ehrengast-Code “HBK3315CASH” ein. Wenn Sie teilnehmen möchten klicken Sie hier.
____________________________________________________________

10. Honorarberater-Kongress am 3. März in Hanau

Der Veranstaltungsort des zehnten Honorarberater-Kongresses ist der Congress Park nahe der Hanauer Altstadt.

Nach Angaben der Veranstalter richtet sich der Honorarberater-Kongress an unabhängige Vermittler, Vermögensverwalter, Finanz- und Versicherungsberater, Banker, Certified Financial Planner und und “solche, die zukünftig offen und fair beraten möchten”. Der Kongress soll Networking und Praxisaustausch mit Honorarberatern ermöglichen sowie exklusive Informationen bieten.

Vielfältiges Rahmenprogramm

Die Veranstalter erwarten rund 40 Aussteller. Die beiden Hauptsponsoren des Honorarberater-Kongresses sind die Göttinger Plattform für Honorarberatung Honorarkonzept und die Fondsgesellschaft Deutsche Asset + Wealth Management. Auch Cash. wird als Medienpartner auf dem Kongress mit einem Stand vertreten sein.

Der Honorarberater-Kongress wird von einem umfassenden Vortrags-, Workshop- und Ausstellerangebot begleitet. Unter anderem stehen die Themen “Regulierungen im Finanz- und Versicherungsvertrieb“, “Wandel von der Provisions- zur Honorarberatung“, “Bevorstehende Änderungen auf europäischer Ebene”, “Die Zukunft der unabhängigen Finanzberatung” sowie “Standardisierte Anlagelösungen für Retailkunden” auf der Agenda.

Namhafte Referenten

Als Referenten sind unter anderem Gerd Billen, Staatssekretär für Verbraucherschutz im Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz, Dr. Günther Birnbaum, Abteilungspräsident im Bereich Wertpapieraufsicht/Asset-Management bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (Bafin), Volker Britt, Geschäftsführer von Honorarkonzept, Klaus Müller, Vorstand der Verbraucherzentrale Bundesverband sowie VDH-Geschäftsführer Dieter Rauch angekündigt.

Die Eintrittskarte kostet 79 Euro. Weitere Informationen und die Möglichkeit sich anzumelden, finden Interessierte auf der Website der Veranstaltung: www.honorarberaterkongress.de. (jb)

Foto: Congress Park Hanau

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 7/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

US-Aktien – Unfallpolicen – Altersvorsorge – Ferienimmobilien

+ Heft im Heft: Cash.Special Vermögensverwaltende Fonds


Ab dem 22. Juni im Handel erhältlich.

Cash. 6/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Berufsunfähigkeitsversicherung –Investitionen am Zweitmarkt –Personalplanung – Zweitmarkt

+ Heft im Heft: Cash.Special Investmentfonds

Versicherungen

IT-Jobs in der Assekuranz: Fachkräfte verzweifelt gesucht

Die Digitalisierung der Versicherungsbranche ist in vollem Gange. Um die technische Entwicklung der Assekuranz voranzutreiben, werden IT-Experten wie Informatiker und Programmierer benötigt. Wie haben sich die offenen Stellen in diesen Bereichen in den letzten zwei Jahren entwickelt?

mehr ...

Immobilien

Eigentümer bleibt die Stadt

Kontinuierlich steigende Grundstückspreise und verschärfte Regulierungen arbeiten gegen steigende Wohneigentumsquoten. Eine gute Alternative könnte ein Recht sein, das zwar seit 1919 besteht, aber in Vergessenheit geraten zu sein scheint.

mehr ...

Investmentfonds

China ist größtes Risiko

Larry Hatheway, Group Head GAM Investment Solutions und Chefökonom beim Asset Manager GAM, hält die globale konjunkturelle Erholung für intakt, sorgt sich aber über die wirtschaftliche Entwicklung Chinas.

mehr ...

Berater

Nottestament: Gefahr der Unwirksamkeit

Der Wirksamkeit eines Nottestaments, auf das zurückgegriffen werden kann, wenn der Testierende sich in unmittelbarer Todesgefahr befindet, sind sehr enge Grenzen gesetzt. Ist es ungültig, gilt die gesetzliche Erbfolge – und diese ist nicht immer im Sinne des Erblassers.

mehr ...

Sachwertanlagen

BFH zur Tonnagesteuer: Neue Belastung für Schiffsfonds

Zinserträge eines Schiffsfonds aus der Anlage überschüssiger Liquidität fallen nicht unter die günstige “Tonnagesteuer”. Das gilt jedenfalls in der Investitionsphase, wenn spätere Baupreisraten zunächst angelegt werden, entschied der Bundesfinanzhof (BFH).

mehr ...
26.06.2017

Das Erbe des BSI

Recht

Entscheidung im Streit um Kündigungsklausel verschoben

Nach der heutigen Verhandlung im Streit um die Kündigungsklausel in Bausparverträgen kündigte das Landgericht Karlsruhe ein Urteil im Spätsommer an. Geklagt hatte die Verbraucherzentrale Baden-Württemberg gegen die Bausparkasse Badenia. Verfahren gegen weitere Institute stehen noch an.

mehr ...