16. Februar 2017, 08:30
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

“Ein übertragbares ‘Top-Geschäftsmodell’ für Makler gibt es nicht”

Immer mehr Maklerpools bieten ihren Partnern auch Unterstützung in unternehmerischen Fragestellungen. Warum?

Potenzielle Maklerunternehmen-Start-ups, bei denen die handelnden Personen aus dem Bankenbereich oder der Ausschließlichkeit stammen, benötigen benötigen vielfach unternehmerische Unterstützung beim Start in das Unternehmerleben als Makler.

Diese fangen zum Beispiel bei der Wahl der richtigen Gesellschaftsform an, gehen über bestmögliche IT-Ausstattung weiter und enden bei Starthilfen in Sachen Marketing.

Ein weiterer Grund ergibt sich aus der begrenzten Zeitressource eines Maklers. Als Generalist aufgestellt, ist er einerseits für die optimale Beratung seiner Kunden verantwortlich.

Zusätzlich muss er sich regelmäßig um Gesetzesänderungen, Weiterbildung, Ablaufoptimierung, unternehmerischen Ausrichtung etc. kümmern. Wie soll er dies alles effizient und umfänglich bewerkstelligen? Schon alleine aus diesem Grund sucht er vielfach die Expertise von Spezialisten.

Ebenso benötigen Makler anlassbezogene Empfehlungen. So suchen viele ältere Maklerpartner unseren Ratschlag, wenn das Thema “optimale Nachfolgeregelung” ansteht. Auch Aspekte, wie “geeignetes Marketing” oder “digitale Ausrüstung”, gehen meist mit unternehmerischen Fragestellungen einher, bei denen wir unterstützend zur Seite stehen.

Interview: Julia Böhne

Foto: BCA

Mehr zum Thema: 

Maklerpools: Beratung für Berater

Von AO zum Makler: Begleitung in die Freiheit

“Sichtbarkeit des Maklers im Markt erhöhen”

Weiter lesen: 1 2

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 02/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Arbeitskraftabsicherung – Denkmalobjekte – Betriebsrente – Digital Day 2019

Ab dem 24. Januar im Handel.

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Versicherungen

Die Top 5 der Woche: Versicherungen

Welche Versicherungsthemen stießen bei den Lesern von Cash.Online in dieser Woche auf besonders großes Interesse? Das neue wöchentliche Ranking zeigt es auf einen Blick.

mehr ...

Immobilien

Die Top 5 der Woche: Immobilien

Baufinanzierung, Mietrecht, Studentenwohnungen – welche Immobilienthemen interessierten die Leser von Cash.Online in dieser Woche ganz besonders? Die fünf meistgeklickten Artikel auf einen Blick finden Sie in unserem Ranking.

mehr ...

Investmentfonds

Die Top 5 der Woche: Investmentfonds

Welches sind die fünf relevantesten Meldungen der letzten Woche im Investmentfonds-Ressort? Finden Sie heraus, welche Themen die Cash.-Online-Leser in der vergangenen Woche am meisten interessiert haben:

mehr ...

Berater

Commerzbank: EZB lässt Aktionäre jubeln

Die Commerzbank muss künftig weniger Kapital vorhalten. Die Europäische Zentralbank (EZB) habe die bankspezifischen Kapitalanforderungen (“Pillar 2”) um 0,25 Prozentpunkte auf 2 Prozent gesenkt, teilte das Kreditinstitut am Freitag in Frankfurt mit.

mehr ...

Sachwertanlagen

Die Top 5 der Woche: Sachwertanlagen

Welche Themen stießen in dieser Woche auf das größte Interesse bei den Lesern von Cash.Online? Im neuen wöchentlichen Ranking finden Sie die fünf meistgeklickten Beiträge im Ressort Sachwertanlagen.

mehr ...

Recht

Top-Juristen gegen Provisionsdeckel

Ein Provisionsdeckel in der Lebensversicherung wäre sowohl verfassungsrechtlich als auch europarechtlich unzulässig. Zu diesem Ergebnis kommen zwei Rechtsgutachten, die auf Veranlassung der Vermittler-Berufsverbände AfW und Votum sowie der Bundesarbeitsgemeinschaft zur Förderung der Versicherungsmakler (BFV) erstellt wurden.

mehr ...