26. Februar 2018, 10:07
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

IDD: Neues Dokumentationstool von Zeb eingeführt

Am 23. Februar traten wesentliche Teile des deutschen Gesetzes zur IDD-Umsetzung in Kraft. Um Versicherungsmakler bei dieser Umstellung bezüglich ihrer Dokumentationspflichten zu unterstützen, hat der Unternehmensberater Zeb seinen neuen “POG-Generator” vorgestellt.

IDD: Neues Dokumentationstool von Zeb eingeführt

Der POG-Generator soll Versicherungsmaklern bei der Erstellung der benötigten Dokumentation helfen.

Neben dem IDD-Umsetzungsgesetz trat auch die Delegierte Verordnung der Europäischen Union (EU) vom 21. September 2017  zur Ergänzung der IDD in Kraft.

Diese Verordnung schreibt Versicherungsmaklern laut Zeb unter anderem vor, umfängliche Produktvertriebsvorkehrungen zu treffen und zu dokumentieren. So solle eine angemessene Beratung garantiert werden, die im Vertrieb passgenauer Produkte mündet.

Als Konsequenz dieser Verschärfung müssen Versicherungsvertreiber in Zukunft die für den Vertrieb ihrer Produkte getroffenen Vorkehrungen in einem schriftlichen Dokument, dem Product-Oversight-Governance-Dokument (POG-Dokument) festhalten.

Branche kämpft mit Unsicherheit

Sollte dies nicht oder fehlerhaft geschehen, so drohen schwerwiegende Konsequenzen für den Haftpflichtschutz, sowie gegebenenfalls prozessuale Auseinandersetzungen mit den Kunden.

Auch weil bisher nicht geregelt sei, wer die Umsetzung dieser Vorschriften überwachen soll, sei die Unsicherheit in der Branche derzeit groß.

Aus diesem Grund stelle Zeb, als Managementberatung im Bereich Financial Services, ein neues Online-Tool für Versicherungsmakler zur Verfügung: den sogenannten POG-Generator (hier), der bei der Erstellung benötigter Dokumentation helfen solle.

Generator nimmt viel Arbeit ab

Kostenlos erstelle dieses Tool eine Vorlage für das jeweils geforderte POG-Dokument, nachdem vom Makler wichtige Daten zu seiner Vertriebstätigkeit angegeben worden seien. So solle der Generator Maklern helfen, die neuen Dokumentationspflichten zu erfüllen.

“Viele Versicherungsmakler stehen jetzt vor der Herausforderung, ihre POG-Dokumentation in kürzester Frist zu erstellen. Hier ist unser POG-Generator ein hilfreiches Tool”, merkt Claus-Peter Hendricks, IDD-Experte bei Zeb, an.

” Er steht Tag und Nacht zur Verfügung, fragt die relevanten Parameter systematisch ab und hilft somit bei Erstellung des geforderten Dokuments, damit der Makler sich zügig wieder seiner eigentlichen Tätigkeit zuwenden kann: dem Geschäft mit seinen Kunden.” (bm)

Foto: Shutterstock

 

Mehr Beiträge zum Thema IDD:

AfW reagiert auf IDD-Verschiebung

“Mehr Transparenz wird es nicht geben”

IDD: Honorarkonzept bietet neues Beratungstool

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Grauer Kapitalmarkt: Anbieter fischen in sozialen Medien

Über Facebook, Instagram & Co. bauen fragwürdige Unternehmen Kontakt zu jungen Interessenten auf und wollen sie für ihre Geldanlagen gewinnen. Die Marktwächter-Experten der Verbraucherzentrale Hessen stellten fest, dass die untersuchten Angebote undurchsichtig sind. Oft scheinen Schneeballsysteme dahinter zu stecken.

mehr ...

Immobilien

Trendbarometer 2019: Es wird nicht so gut bleiben, wie bislang

Der deutscher Gewerbeimmobilienmarkt ist im europäischen Vergleich attraktiv. Stagnierende Margen und die Neugeschäftsentwicklung zeichnen eine leichte Eintrübung. Deshalb rücken nun zunehmend mehr B-Städte in den Fokus. Welchen Einfluss zudem die Digitalisierung besitzt. 

mehr ...

Investmentfonds

Energiewende: Das ist jetzt von Vermögensverwaltern gefordert

Enormer Erfolg grüner Parteien bei den Wahlen zum Europaparlament oder auch die Fridays for Future-Bewegung – das Thema Klimawandel ist in aller Munde. Zugleich mehren sich die Rufe nach stärkeren politischen Maßnahmen. Ein Kommentar von Eva Cairns, ESG Investment Analyst bei Aberdeen Standard Investments.

mehr ...

Berater

Bundesrat billigt neue Regeln für Wertpapierhandel

Ab 21. Juli 2019 gilt europaweit die EU-Prospektverordnung. Sie soll für mehr Anlegerschutz sorgen: durch bessere Informationen bei Angebot und Zulassung im Wertpapierhandel an den Börsen. Die vom Bundestag dazu beschlossenen innerstaatlichen Änderungen hat der Bundesrat am 7. Juni 2019 abschließend gebilligt.

mehr ...

Sachwertanlagen

hep erwirbt ein zweites Solarprojekt in Japan

Der Publikumsfonds „HEP – Solar Portfolio 1“ erwirbt ein zweites Solarprojekt in Japan. Die Fertigstellung der Anlage soll Mitte 2020 stattfinden.

mehr ...

Recht

OLG Celle: Anlagevermittler muss Schadensersatz leisten

Ein Finanzanlagenvermittler ist aufgrund eines Prospektfehlers Schadensersatz pflichtig. Dies urteilt nun das Oberlandesgericht Celle in einem von der Kanzlei Aslanidis, Kress und Häcker-Hollmann geführten Verfahren. Was das Urteil für Andere bedeutet. 

mehr ...