10. April 2018, 10:55
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Wie Ihre Kunden für Sie neue Kunden gewinnen

Wie wäre es, wenn Ihr Kunde mit einem Werbeplakat über dem Kopf durch die Straßen laufen würde? Darauf steht natürlich Ihr Name. Ohne, dass Sie ihn dafür bezahlen müssen. Vom Ansatz her albern, aber vom Gedanken verlockend, oder?

Die Rankel-Kolumne

Wie Ihre Kunden für Sie neue Kunden gewinnen

“Sie als Berater können heute nicht mehr allein mit Fachwissen punkten. Was zählt sind individuelle Beratung, persönlicher Einsatz und Service.”

Ich sage Ihnen: Das geht! Nur nicht so platt. Dafür aber viel effektiver: Wenn Sie sich geschickt anstellen, wird Ihr Kunde zu eben jenem Marketingpartner. Und zwar authentisch, glaubwürdig, clever und dauerhaft!

Denken Sie mal an Ihre allerliebsten Kunden. An Käufer, die richtig begeistert von Ihrer Arbeit sind. Jeder hat solche Kandidaten in der Kartei. Kunden, auf dessen Treue und Begeisterung Sie sich verlassen können.

Die beim nächsten Produkt wieder bei Ihnen kaufen, dessen ganze Familie Sie vielleicht schon betreuen. Wissen Sie, was das für Kunden sind? Das sind Ihre klassischen Fürsprecher!

Was sind Fürsprecher?

Ist ein Kunde mit Ihrem Service rational und emotional zufrieden? Dann wächst automatisch die Loyalität zu Ihnen. Der Kunde wird zum Fürsprecher. Jemand, der für Sie spricht – in Ihrer An- und Abwesenheit.

Fürsprecher übernehmen den heiklen Teil Ihres Vertriebs. Die Kaltakquise. Einfach so, weil sie von Ihnen überzeugt sind. Ein Fürsprecher setzt einen kreisförmigen Prozess in Gang, wie ein Stein, der Kreise im Wasser zieht. Er lockt andere Kunden an, immer und immer wieder.

Dank seiner hohen Glaubwürdigkeit überzeugt er Interessenten und aktiviert eine niemals endende Kettenreaktion mit ewig wiederkehrenden Neustart Ihrer Kaufreise – ein Loop, der niemals aufhört, Kunden zu generieren.

Fürsprecher bewerten und teilen

Sie als Berater können heute nicht mehr allein mit Fachwissen punkten. Was zählt sind individuelle Beratung, persönlicher Einsatz und Service. Genau diese Qualität ist aber nur an den Bewertungen anderer ablesbar!

BeWERTungen sind die neue Währung für Finanzdienstleister. Sie geben Ihrer Leistung einen unbezahlbaren WERT. Fürsprecher bewerten Sie gerne.

Egal, ob auf einer Bewertungsplattform wie WhoFinance oder ProvenExpert, auf Google oder in Social Media. Eine kurze Bitte reicht und er springt mit Sicherheit für Sie in die Bresche.

Seite zwei: “Möglichkeit zum Teilen geben”

Weiter lesen: 1 2

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Baloise mit Plug and Play am Puls der Innovation

Baloise startet eine Kooperation mit dem weltweit grössten Accelerator “Plug and Play”. Damit sichert sich die Baloise weltweiten Zugang zu vielversprechenden Startups. Die Zusammenarbeit mit Plug and Play zielt zudem auf den weiteren Ausbau der Partnerschaften innerhalb der bestehenden Ökosystem-Netzwerke.

mehr ...

Immobilien

Gehwegsanierung: Wer muss was bezahlen?

Schön, wenn die Gemeinde den Bürgersteig vor dem Haus neu teert oder pflastert. Gar nicht schön, wenn dann eine Rechnung im fünfstelligen Bereich ins Haus flattert. Müssen die Hausbesitzer bzw. die Anwohner die Kosten übernehmen? 

mehr ...

Investmentfonds

Aquila Capitals nachhaltige Investment-Strategie bestätigt

Aquila Capital hat seinen Status als führender Anbieter nachhaltiger Investmentlösungen in einer aktuellen Analyse von GRESB bestätigt. Die Ergebnisse unterstreichen die weit überdurchschnittliche Leistung im Vergleich zu Wettbewerbern und das Engagement des Unternehmens im Bereich Nachhaltigkeit und Transparenz für Anleger.

mehr ...

Berater

Nach Ausstieg: Kein Anrecht auf Bestandsübertragung

Regulation und digitaler Wandel verändern die Versicherungsbranche rasant. Vor diesem Hintergrund überprüft das Gros der Vermittler die eigene unternehmerische Ausrichtung. Eine Folge sind zunehmende Zahlen registrierter Versicherungsmakler. Doch was passiert mit dem Bestand? Ein Kommentar von Alexander Retsch, Syndikusanwalt der vfm Gruppe.

mehr ...

Sachwertanlagen

9. Cash.-Branchengipfel Sachwertanlagen: Die Antworten auf Ihre Fragen

Chancen und Herausforderungen für Asset Manager und Vertriebe: Die Teilnehmer diskutieren die Themen Asset-Knappheit, Regulierung und Absatzchancen. Was die Teilnehmer auf Ihre Fragen geantwortet haben

mehr ...

Recht

Parkverbot auf schmalen Straßen auch ohne Verbotsschild

Ist eine Straße schmaler als 5,50 Meter, darf in der Regel auch gegenüber einer Grundstückseinfahrt nicht geparkt werden. Die Württembergische Versicherung, ein Unternehmen der Wüstenrot & Württembergische-Gruppe (W&W), weist auf ein aktuelles Urteil des Bundesverwaltungsgerichtes (3 C 7.17) hin, aus dem sich dieser Orientierungswert ergibt.

mehr ...