Anzeige
Anzeige
29. Mai 2018, 11:54
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Wie Sie mit raffinierten Kampagnen Kunden anlocken

Kreative Kampagnen bieten ideale Möglichkeiten, um neue Kunden anzuwerben. Das Wort an sich stammt aus dem Französischen und bedeutet “auf das Feld stürmen“. Und genau das sollten Sie als Berater, Makler und Verkäufer auch tun!

Die Rankel-Kolumne

Wie Sie mit raffinierten Kampagnen Kunden anlocken

“Eine kluge Kampagne ist wasserdicht. Und hat auch immer einen Selbstläufer-Effekt. Sie entwickelt im besten Falle eine Eigendynamik.”

Legen Sie los und sorgen Sie aktiv dafür, dass Neu- oder Bestandskunden auf Sie aufmerksam werden. Je cleverer und raffinierter Ihre Kampagne, desto eher horcht der Kunde auf. Und Ihr Name bleibt im Gedächtnis.

Damit Ihre Idee durch die Decke geht, brauchen Sie einen strategischen Plan. Dazu sollten Sie vorher klären: Was – oder wen – genau will ich erreichen?

Wollen Sie, dass Leute den Hörer in die Hand nehmen und Sie anrufen? Ihre Website besuchen? Eine Bewertung hinterlassen? Wollen Sie ein bestimmtes Produkt-Paket pushen? Vielleicht nur Familienväter oder Senioren ansprechen? So oder so: Ein klar definiertes Ziel am Horizont ist wichtig. Sonst verpulvern Sie Ihre Energie.

Zeit oder Geld – Win-Win für Neukunden

Eine clevere und oft erfolgreiche Art, eine Kampagne zu fahren, ist die sogenannte Kundenwette. Ein Beispiel für eine kreative Variante: Die Landesbank in Österreich versprach Kunden 100 Euro.

Eine Bank, die Geld verschenkt? Das weckt schon mal Interesse. Die Wette sah so aus: Falls die Einrichtung eines Girokontos länger als zwölf Minuten dauert, gibt es 100 Euro geschenkt. Eine sofortige Gutschrift.

Per Radio, Anzeigen und Mund-zu-Mund-Propaganda verbreitete sich diese originelle Aktion blitzschnell. Die Bank konnte zigtausend Neukunden begeistern. Ein gigantischer Erfolg. Denn es gab entweder schnellen Service oder 100 Euro – beides gut.

Der Kunde gewinnt also auf jeden Fall. Und auch für das Unternehmen springen nur Vorteile dabei heraus: Selbst wenn ein Berater die Zeit mal nicht einhalten konnte und die 100 Euro gezahlt werden mussten – der Kunde blieb so oder so.

Genial! Und ganz ehrlich: Für die Bank waren die tatsächlich zu zahlenden Summen Peanuts im Vergleich zur Zahl der Neukunden.

Aktivieren Sie Spieltrieb und Belohnungszentrum

Der Ansatz einer solchen Wette ist nicht neu, aber effektiv. Kunden lieben Schnäppchen, etwas günstiger zu bekommen als andere. Mit solch einer interaktiven “Ich zeigs dir“-Möglichkeit wecken Sie den Spieltrieb der Menschen.

Auch McDonalds nutzte diese Art der Kampagne bereits erfolgreich: Die Fast-Food-Kette wettete, dass die Bearbeitungszeit am Drive-in-Schalter eine bestimmte Minutenanzahl nicht überschreite.

Andernfalls bekäme der Kunde das Essen gratis. Der Run auf die Filialen war unbeschreiblich. Ein schönes Beispiel, wie man Kunden anlockt.

Seite zwei: “Klare Win-Win-Situation”

Weiter lesen: 1 2

Newsletter bestellen Top aktuell & kompakt! Werktags um 6.30 Uhr alle Versicherungs-News für Profis von Profis.

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 12/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Goldfonds – Rock’n’Roll – Fondspolicen – Nachrangdarlehen

Ab dem 22. November im Handel.

Cash. 11/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Megatrend Demografie – Indizes – Naturgefahren – Maklerpools

Versicherungen

Dieselchaos & Fahrverbote: Das müssen Sie wissen

Die Deutsche Umwelthilfe klagt aktuell in vier weiteren Städten in Nordrhein-Westfalen, bundesweit sind es nun 34. Was Autofahrer rund um Feinstaubplaketten und Fahrverbote wissen sollten.

mehr ...

Immobilien

Boom: Fast 50.000 Anträge auf Baukindergeld in drei Monaten

Drei Monate nach der Einführung des Baukindergelds haben bereits 47.741 Familien in Deutschland die Leistung beantragt, die sie beim Erwerb von Wohneigentum unterstützen soll.

mehr ...

Investmentfonds

So rüsten Sie Ihr Portfolio für 2019

Die unabhängigen Vermögensverwalter bleiben vorsichtig optimistisch für Börsenjahr 2019. Universal-Investment hat in seiner Umfrage Vermögensverwalter nach ihren Prognosen für unterschiedliche Märkte gefragt sowie der optimalen Streuung des Portfolios auf unterschiedliche Assetklassen und Anlageregionen. Das sind die Ergebnisse:

mehr ...

Berater

Audit only firms – Lösung oder Irrweg?

Ausgehend von den jüngsten Bilanzskandalen in England mehren sich in der Wirtschaftspresse und im Berufsstand die Hinweise, dass eine neue Regulierungsrunde für die Abschlussprüfung bevorstehen könnte.

Gastbeitrag von Professor Dr. W. Edelfried Schneider

mehr ...

Sachwertanlagen

BVT bringt Private Equity Dachfonds für betuchte Anleger

Die BVT Unternehmensgruppe, München, legt einen weiteren Private Equity Spezialfonds auf. Der alternative Investmentfonds (AIF) richtet sich mit einer Beteiligungshöhe ab 200.000 Euro ausschließlich an semiprofessionelle und professionelle Anleger.

mehr ...

Recht

Langfinger auf dem Weihnachtsmarkt: So schützen Sie sich vor Taschendieben


Alle Jahre wieder – ist die Weihnachtszeit auch die Hochsaison für Taschendiebe. Auf gut besuchten Weihnachtsmärkten und in vollen Innenstädten haben Trickdiebe oft leichtes Spiel. Was Sie tun können, damit nichts passiert, und wie Sie reagieren sollten, wenn Sie bestohlen werden, erklären die Sicherheits-Experten der Arag.

mehr ...