Anzeige
5. März 2018, 14:41
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Die Stunde der Wahrheit

Nach dem Kauf ist vor dem Kauf. Das müssen Sie sich immer vor Augen halten. Wie bei einem Fußballspiel. Machen Sie nicht den Fehler vieler Kollegen: Den Kunden fallen lassen, sobald er seinen Namen unter den Vertrag gesetzt hat.

Die Rankel-Kolumne

Die Stunde der Wahrheit

“Es ist entscheidend, dass der Kontakt zwischen Ihnen und dem Kunden nach dem Kauf nicht abreißt. Bleiben Sie am Ball – persönlich oder digital!”

Nach dem Verkauf kommt der Zeitpunkt, wo sich die Spreu vom Weizen trennt. Aus den Augen, aus dem Sinn? Bitte nicht! Sie wollen doch, dass der Kunde wiederkommt.

Jetzt können Sie zeigen, dass Sie ein Profi sind. Dass Sie es besser wissen. So ebnen Sie den Weg zur niemals endenden Customer Journey!

Kontakt nicht abreißen lassen

Hat der Kunde Ihrem Paket zugestimmt, beginnt seine Erfahrungsphase. Die Stunde der Wahrheit. Diese Phase ist neu in der modernen Kaufreise. Sie wurde bisher stiefmütterlich vernachlässigt. Dabei ist sie entscheidend für den langfristigen Erfolg!

Und daher auch fester Bestandteil des Lead-Loops. Gerade in der digitalen Zeit ist alles transparent. Jeder mit jedem vernetzt. Und die Konkurrenz nur einen Klick entfernt.

Wer in der Stunde der Wahrheit überzeugt, spielt in der Verkaufs-Profiliga. Es ist entscheidend, dass der Kontakt zwischen Ihnen und dem Kunden nach dem Kauf nicht abreißt. Bleiben Sie am Ball – persönlich oder digital! Sonst vergeben Sie ein ganzes Pfund.

Kunden sind immer skeptisch

Der Kunde ist noch nicht am Ende seiner Kaufreise angekommen. Denn er hat in seinem Leben schon einige schlechte Erfahrungen gemacht. Daher ist er skeptisch.

Und prüft seinen Kauf auf Herz und Nieren. Die berühmte Kaufreue tritt ein. Diesem Gefühl entgegenwirken können Sie durch eine erstklassige, fehlerfreie Umsetzung.

Klar ist, jetzt muss alles klappen! Ob bewusst oder unbewusst, der Kunde fragt sich: “Hält das Produkt, was es verspricht? Stimmen die Leistungen? Absprachen?“ Ihr Kunde muss merken, dass das Ding jetzt auf professionellen Gleisen durchs Ziel fährt.

Seite zwei: Möglichst fehlerfreie Durchführung

Weiter lesen: 1 2 3

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Ab dem 18. Dezember im Handel.

Cash. 12/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Goldfonds – Rock’n’Roll – Fondspolicen – Nachrangdarlehen

Versicherungen

DVAG: Richtig versichert Skifahren

Pulverschnee, Sonnenschein und ordentlich Geschwindigkeit – Skifahren ist beliebt. Der Spaßfaktor ist hoch, die Verletzungsgefahr leider auch. Die DVAG klärt auf, welche Versicherungen wichtig sind und gibt Tipps zum sicheren Skifahren.

mehr ...

Immobilien

Dr. Klein: Boom im Osten, Rekorde im Norden

Ob nun Hamburg, Hannover, Berlin oder Dresden – im Norden und Osten der Bundesrepublik steigen die Immobilienpreise in allen Metropolregionen an. Trotzdem gibt es deutliche Preisunterschiede.

mehr ...

Investmentfonds

Davos: Kritik am Weltwirtschaftsforum

Heute beginnt das 49. Weltwirtschaftsforum in Davos unter der Überschrift: “Globalisierung 4.0: Auf der Suche nach einer globalen Architektur im Zeitalter der Vierten Industriellen Revolution”. Kritik gibt es nicht nur an Besuchern wie dem brasilianischen Präsidenten Bolsonaro, sondern auch am Motto.

mehr ...

Berater

Rechtsstreit mit dem Versicherer: Gefährliche Vakanzphase

Eine gerichtliche Auseinandersetzung mit dem privaten Krankenversicherer ist für den Versicherten nicht ohne Risiko. Für die Dauer des Prozesses ist sein Versicherungsschutz unter Umständen nicht mehr gewährleistet. Gastbeitrag von Rechtsanwalt Christof Bernhardt

mehr ...

Sachwertanlagen

Ernst Russ AG verliert beide Vorstände auf einen Schlag

Sowohl der Vorstandssprecher Jens Mahnke als auch Vorstandsmitglied Ingo Kuhlmann werden im Juni beziehungsweise Ende März aus der Ernst Russ AG (ehemals HCI Capital) ausscheiden. Ein bisheriges Aufsichtratsmitglied springt ein.

mehr ...

Recht

Pflegeunterhalt: Wenn Kinder für ihre Eltern haften

Die Deutschen werden immer älter. Damit wächst auch die Zahl der pflegebedürftigen Menschen in Alten- und Pflegeheimen. Die Kosten hierfür sind hoch. Vielfach benötigen Eltern in diesem Fall die finanzielle Hilfe ihrer Kinder. Für diesen Fall gibt es genaue Regeln, wie eine Übersicht des Arag-Rechtsschutzes zeigt.

 

mehr ...