7. April 2020, 13:29
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Fonds Finanz setzt Messeformat digital fort

Deutschlands größter Maklerpool Fonds Finanz legt nach: Nach dem großen Erfolg der MMM-Messe digital Mitte März wird es am 21., 22. und 23. April 2020 eine Fortsetzung geben. Bei der MMM-Messe digital IDD-Edition haben Vermittler die Möglichkeit, bei insgesamt 24 Webinaren und drei Online-Vorträgen von Top-Speakern und Experten namhafter Produktgeber der Finanz- und Versicherungsbranche kostenfrei zahlreiche IDD-Stunden zu sammeln.

Pressebild GL Norbert Porazik 1-1 in Fonds Finanz setzt Messeformat digital fort

Norbert Porazik, geschäftsführender Gesellschafter der Fonds Finanz: “Wir konnten nicht nur drei absolute Top-Speaker, sondern auch zahlreiche Experten von namhaften Produktgebern dafür begeistern, ihre Expertise über dieses erfolgreiche Format weiterzugeben.”

Die IDD-Edition richtet den Fokus gezielt auf das Weiterbildungskonto der Vermittler. Gefüllt werden kann das an drei Tagen online und bequem von Zuhause aus. 18 der insgesamt 24 Webinare und drei Online-Vorträge sind IDD-konform und zahlen damit unmittelbar auf das Konto der Vermittler ein.

Eröffnet werden die drei Tage nacheinander jeweils um 09.00 Uhr von den Top-Speakern Steffen Ritter, Jörg Laubrinus und Gerald Hörhan. Vertriebsexperte Steffen Ritter teilt praxisnahe Tipps, wie Vermittler den Ablauf ihres Betriebs modernisieren und optimieren können. Top-Vertriebler Jörg Laubrinus gibt Hilfestellungen, um Ziele klar zu definieren und Schritt für Schritt umzusetzen. Gerald Hörhan, besser bekannt als der „Investment Punk“, spricht über die aktuelle Lage an den Immobilienmärkten.

Im Anschluss daran vermitteln Experten namhafter Produktgeber aus der Finanz- und Versicherungsbranche umfassendes Wissen und hochaktuelle Informationen, unter anderem zu den Themen Einkommensschutz, Altersvorsorge, Biometrie, bKV und Risiko-LV. Mit dabei sind beispielsweise die Swiss Life, die Allianz, die Canada Life, die Bayerische oder auch die Alte Leipziger.

„Mit der MMM-Messe digital IDD-Edition wollen wir unseren Vermittlern eine weitere, ideale Möglichkeit bieten, kostenfrei zahlreiche IDD-Stunden zu sammeln“, so Norbert Porazik, geschäftsführender Gesellschafter der Fonds Finanz. „Wir konnten nicht nur drei absolute Top-Speaker, sondern auch zahlreiche Experten von namhaften Produktgebern dafür begeistern, ihre Expertise über dieses erfolgreiche Format weiterzugeben.“

Das gesamte Programm steht den Vermittlern kostenfrei zur Verfügung. Die Anmeldung zu den einzelnen Webinaren und Online-Vorträgen erfolgt über ein entsprechendes Formular auf der Webseite unter www.fondsfinanz.de/mmm-messe-digital.

Die Hauptstadtmesse in Berlin am 8. September 2020 findet nach aktuellem Stand wie geplant statt. Weitere Informationen sowie die kostenfreie Anmeldung unter www.hauptstadtmesse.de.

Foto: Fonds Finanz

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Service Value: Diese Krankenzusatzversicherer punkten bei den Kunden

Die Beliebtheit der privaten Krankenzusatzversicherung ist hoch, dies zeigen die mehr als 26 Millionen abgeschlossenen Verträge im Jahr 2019. Welche privaten Krankenzusatzversicherer in der Kundenorientierung sehr gut aufgestellt sind, hat das Kölner Analysehaus ServiceValue untersucht.

mehr ...

Immobilien

Immobilienpreise in Kroatien: Wird das Land zum “Florida Europas”?

Wie entwickeln sich die Immobilienpreise in Kroatien in den Regionen an der Küste und auf den Inseln? Die Agentur Panorama Scouting führte im Mai 2020 eine umfangreiche Studie über den kroatischen Immobilienmarkt (in den Küstenregionen) durch. Untersucht wurden die Kategorien Häuser und Wohnungen in 38 relevanten Küstenregionen (und Inseln) in den Gebieten Istrien, Kvarner Bucht, Nord-Dalmatien, Mittel-Dalmatien und Süd-Dalmatien. Die Basis dieser Studie bilden mehr als 5.400 Immobilienangebote.

mehr ...

Investmentfonds

Amundi bringt neue Nachhaltigkeits-ETF auf Xetra

Amundi, hat auf Xetra acht neue Aktien-ESG-ETFs gelistet und damit das Angebot an nachhaltigen Investments ausgebaut. Alle neuen ETFs werden zu Konditionen ab 0,15 Prozent laufenden Kosten angeboten.

mehr ...

Berater

Neues Zinstief wegen Corona

Die Corona-Krise hat zu einem bisher beispiellosen Einbruch der Wirtschaft in vielen Ländern geführt. Notenbanken haben hierauf mit einer weiteren massiven Lockerung ihrer Geldpolitik reagiert, um die ökonomischen Folgen der Pandemie abzumildern.

mehr ...

Sachwertanlagen

Corona: Nicht nur Kreuzfahrtschiffe schwer gebeutelt

Wegen der Corona-Krise haben die Reedereien so viele Schiffe stillgelegt wie noch nie. Weltweit seien gegenwärtig 11,3 Prozent der Containerflotte ungenutzt, heißt es in einem internen Bericht des Verbandes Deutscher Reeder (VDR) in Hamburg.

mehr ...

Recht

“Hate Speech”: Digitalisierung braucht auch Ethik

Hasskommentare, Beleidigungen und kriminelle Drohungen sind im Internet an der Tagesordnung. Mit dem reformierten Netzwerkdurchsetzungsgesetz sollen sich Nutzer nun besser wehren können. Doch der Staat legt die Beurteilung, was tatsächlich “Hate Speech” ist, in die Hände der Netzwerkbetreiber. Gastbeitrag von Rechtsanwalt Sascha Hesse

mehr ...